Schlagwort

Rentenversicherung

">

Rentenversicherung: 41 Millionen Euro Verlust durch Negativzinsen im ersten Halbjahr

"Die aktuelle Lage verursacht Belastungen für die Sozialversicherungsträger", heißt es in einem Schreiben des Bundesfinanzministeriums. Mehr»
">

Die Rentenkasse: Ein Schattenhaushalt, aus dem sich der Staat bedient, wenn er die Steuern nicht erhöhen will oder kann

Das Rentensystem steuert auf eine Katastrophe zu – Das eigentliche Problem der Rentenkasse sind die "versicherungsfremden Leistungen": Sie betrugen 2015 ganze 81,3 Mrd. Euro . Der Staat zahlte einen... Mehr»
">

Immer mehr deutsche Rentner verbringen Lebensabend im Ausland

Die Rentenversicherung hat zuletzt rund 240.000 Renten an Deutsche mit ausländischem Wohnsitz überwiesen. „Dies ist ein neuer Rekord“, sagte Dirk Manthey von der Deutschen Rentenversicherung. Mehr»
">

Negativzinsen stehlen das Geld der Menschen – und das der Sozialversicherungssysteme

Negativzinsen belasten alle, auch die Kranken-, Pflege- und Rentenversicherung – diese zahlten 2018 um die 67 Millionen Euro. Durch die Negativzinsen haben private Haushalte zwischen 2010 und 2019... Mehr»
">

Keine Zinsen: Rentenversicherung entgehen 54,5 Millionen Euro

Die Nullzinspolitik führt auch zu Schwierigkeiten bei der Rentenversicherung und der Krankenversicherung. Allein die Rentenversicherung verlor dadurch im vergangenen Jahr netto 54,5 Millionen, die... Mehr»
">

Einnahmen der gesetzlichen Rentenkassen sind im Januar gestiegen

Im Januar 2019 nahm die gesetzliche Rentenversicherung 5,3 Prozent mehr Geld ein als im Januar 2018. Mehr»
">

Blüm attackiert Heils Rentenpläne: „Hungerlöhne schaffen keine Luxusrenten“

Ein „System voller Ungerechtigkeit“ würde Bundesarbeitsminister Hubertus Heil mit seinem Konzept der „Respektrente“ schaffen, kritisiert Alt-Sozialminister Norbert Blüm die jüngsten... Mehr»
">

Vorschlag der Grundrente wurde nicht mit Merkel abgesprochen

Die Sprecherin des Arbeitsministers räumte ein, dass das Modell der Grundrente von Hubertus Heil nicht mit der Kanzlerin abgesprochen wurde. Die Reaktionen aus den Parteien sind durchwachsen. Mehr»
">

Rentenversicherung erwartet vier Milliarden Euro Überschuss

Die Finanzlage der gesetzlichen Rentenversicherung verbessert sich dank der guten Konjunktur weiter. Für dieses Jahr zeichnet sich ein Überschuss von vier Milliarden Euro ab. Mehr»
">

Warum das Thema Rente nicht im Wahlkampf auftauchte: In der Rentenkasse fehlen fast 100 Milliarden

Der größte Posten im neuen Haushaltsplan sind die Zahlungen an die Deutsche Rentenversicherung. Diese steigen gigantisch: 2019 werden es 98,1 Milliarden Euro sein – 2017 waren es "nur" 67,8... Mehr»
">

Rentenversicherung: Die Reformen der Regierung kosten Milliarden Steuermittel

Die großen Koalition will das Rentenniveau bis 2025 bei 48 Prozent halten. Nach Einschätzung der Deutschen Rentenversicherung sind dazu Steuermittel in zweistelliger Milliardenhöhe erforderlich. Mehr»
">

Rückabwicklung von Lebensversicherungen kann sich für 40 Millionen Kunden auszahlen

Lebens- und Rentenversicherungen, die zwischen Juli 1994 und 2007 abgeschlossen wurden, sollte man sich genauer ansehen. Viele davon sind fehlerhaft und könnten zurückerstattet werden. Mehr»
">

Schutz vor Altersarmut: Arbeitsministerin will Selbstständige in Rentenversicherung zwingen

Laut Nahles ist ein Zwang für Selbstständige unabdingbar: "Ich will verhindern, dass die knapp drei Millionen Selbstständigen, die nicht in einem Versorgungswerk abgesichert sind, in Altersarmut... Mehr»
">

Immer mehr Gutverdiener nutzen gesetzliche Rentenversicherung als Geldanlage

Von 2010 bis 2015 hat sich die Zahl der freiwillig Versicherten, die den Höchstbeitrag einzahlen, von 1.586 Personen auf 5.045 mehr als verdreifacht. Mehr»
">

Obergrenze bei der Rentenberechnung schont die Gutverdiener

Rente: Gutverdiener zahlen auf einen Teil ihres Einkommens keine Rentenversicherung mehr, sobald dieses über 6.200 (Westen) oder 5.400 Euro (Osten) liegt. Diese Beitragsbemessungsgrenze ist nun in... Mehr»
">

Rentenversicherung: Angleichung Ost-West aus Steuermitteln finanzieren

Nach 25 Jahren sollen die Renten in Ost- und West-Deutschland angeglichen werden. Nach Ansicht der Rentenversicherung ist das eine Aufgabe, die aus Steuermitteln zu finanzieren ist. Mehr»
">

Renten-Ungleichheiten betreffen nicht nur den Osten

Die Unterschiede zwischen Ost und West sind laut einer Studie 26 Jahre nach der deutschen Einheit nicht mehr für eine Rentenangleichung ausschlaggebend, es gebe von Region zu Region... Mehr»
">

Linnemann spricht sich für Rentenpflicht für Selbständige aus

Eine gesetzliche Rentenpflicht für Selbständige wird immer wahrscheinlicher: Nach Bundesarbeitsministerin Nahles hat sich auch der Vorsitzende der CDU/CSU-Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung... Mehr»
">

Altersversorgung: Welche privaten Rentenversicherungen unterstützt der Staat?

Die gesetzliche Rentenversicherung bildet immer noch das Rückgrat, wenn es um die finanzielle Absicherung der Deutschen im Alter geht. Aufgrund der Bevölkerungsentwicklung – immer weniger... Mehr»