Schlagwort

Sachsen

">

Polizei verfolgt 15-jährige Randalierer mit Hubschrauber

Teurer Einsatz: Mit einem Hubschrauber hat die Polizei in Machern bei Leipzig zwei 15-jährige Randalierer verfolgt. Sie sollen in der Nacht am Bahn-Haltepunkt Gerichshain zwei Bahnhofsuhren... Mehr»
">

Syrischer Flüchtling erzählt: Terrorverdächtiger Jaber A. wollte sich freikaufen

"Er hat versucht, uns mit Geld zu bestechen", sagte Mohammed A., der seinen terrorverdächtigen Landsmann mit in seine Wohnung genommen hatte und später die Polizei informierte. Mehr»
">

CSU-Politiker für „vollautomatischen Zugang“ für Geheimdienste zur Asyl-Datenbank

"Jeder Asylsuchende in Deutschland muss mit allen international verfügbaren Datenbanken über Terrorverdächtige abgeglichen werden, auf die der Bundesnachrichtendienst Zugriff hat", so... Mehr»
">

Neue Sicherheitsdebatte: Schärfere Sicherheitsgesetze gefordert

Anlässlich der Ereignisse wird gefordert, die Sicherheitsgesetze zu verschärfen und einen neuen Haftgrund "Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung" zu schaffen. Damit könnten Gefährder... Mehr»
">

De Maizière: Fall Chemnitz ähnelt Vorbereitungen zu Anschlägen in Brüssel und Paris

"Die Vorbereitungen in Chemnitz ähneln nach allem, was wir heute wissen, den Vorbereitungen zu den Anschlägen in Paris und Brüssel", sagte de Maizière am Montag in Berlin. Mehr»
">

Nach Chemnitzer Bombenfund: CSU fordert „Totalrevision“ der Flüchtlingsregistrierung – Alle Flüchtlinge überprüfen

Auch all diejenigen, die bereits im Land seien, müssten auch unter Beiziehung der Nachrichtendienste überprüft werden, sagte CSU-Chef Horst Seehofer in München. Mehr»
">

Terrorverdächtiger von Chemnitz al-Bakr in der Nacht in Leipzig festgenommen

Der flüchtige Terrorverdächtige von Chemnitz Dschaber al-Bakr ist in der Nacht in Leipzig festgenommen worden. "Wir sind geschafft, aber überglücklich" Das teilte die sächsische Polizei am... Mehr»
">

Chemnitz: „Islamistisch motivierter Anschlag“ – Generalbundesanwalt übernimmt Ermittlungen zu flüchtigem Syrer

Nach dem Fund von hochgefährlichem Sprengstoff in Chemnitz hat der Generalbundesanwalt die Ermittlungen übernommen. Es bestehe der "dringende Tatverdacht der Vorbereitung einer schweren... Mehr»
">

Chemnitz: Gesuchter Terrorverdächtiger kam als Flüchtling – Weiterer Polizeieinsatz

Der gesuchte syrische Terrorverdächtige Dschaber al-Bakr ist als Flüchtling nach Deutschland gekommen. Nach Angaben der Freien Presse war er nicht in Chemnitz als Flüchtling registriert. Er war... Mehr»
">

Suche nach Terrorverdächtigem – Polizeieinsatz auf Flughafen Tegel

Auf der Suche nach dem Terrorverdächtigen aus Chemnitz haben Bundespolizisten auf dem Berliner Flughafen Tegel einen Mann aus einer Eurowings-Maschine geholt. Die Bundespolizei und die... Mehr»
">

Terrorverdächtiger entwischte Ermittlern knapp – Warnschuss

Der terrorverdächtige Syrer ist den Einsatzkräften in Chemnitz gestern knapp entwischt. Während der Vorbereitung des Zugriffs nahmen Beamte eine Bewegung im Haus war, wie eine LKA-Sprecherin sagte.... Mehr»
">

Mögliche Komplizen des Terrorverdächtigen vor Haftrichter

Die drei als mögliche Komplizen festgenommenen Bekannten des terrorverdächtigen Syrers sollen heute dem Haftrichter vorgeführt werden. Gegen die syrischen Männer wird wegen Vorbereitung einer... Mehr»
">

Nach Sprengstoff-Fund in Chemnitz sucht Polizei jungen Syrer

Nach dem Fund von hochexplosivem Sprengstoff in einer Wohnung in Chemnitz fahndet die Polizei bundesweit nach einem mutmaßlichen Islamisten aus Syrien. Der 22-Jährige steht im Verdacht, einen... Mehr»
">

Sprengstoffspuren in Chemnitzer Wohnung – Islamistischer Hintergrund

Bei der Durchsuchung einer Wohnung in Chemnitz wegen eines geplanten Anschlags hat die Polizei Spuren von Sprengstoff gefunden. Ein Verdächtiger sei auf der Flucht, sagte ein Sprecher des... Mehr»
">

Sachsens Innenminister Ulbig sucht Dialog mit Pegida-Bewegung

Der Innenminister verteidigte die sächsische Polizei gegen Vorwürfe, sie habe die Pegida-Demonstranten zu sehr gewähren lassen. "Die sächsische Polizei ist neutral. Mehr»
">

Nach Kritik an Migrationspolitik: Anschlag auf Büro von umstrittener CDU-Politikerin Kudla

Die CDU-Politikerin war zuletzt wegen einiger Tweets in die Kritik geraten. Unter anderem warf sie Bundeskanzlerin Angela Merkel vor, in Deutschland eine „Umvolkung“ zu betreiben. Mehr»
">

Gauck und Merkel in Dresden erwartet – 2600 Beamten sichern die Feierlichkeiten

Geplant sind ein ökumenischer Gottesdienst in der Frauenkirche und ein Festakt in der Semperoper. Mehr»
">

Einheitsfeier in Dresden: 2600 Beamten sichern die Feierlichkeiten

Für die Polizei gilt in Dresden heute höchste Sicherheitsstufe – Kanzlerin Merkel und Bundespräsident Gauck kommen zur Abschluss der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit. Sachsens... Mehr»
">

Was können wir von den Ossis lernen? Sensibilität gegenüber gesellschaftlichen Veränderungen

"Wutbürger" aus dem tiefsten Dunkeldeutschland werden als rückständig und unterbelichtet dargestellt, sie informieren sich nur noch im Internet und neigen zu Verschwörungstheorien. In dieser... Mehr»
">

Bunte Einheitsfeier bei angespannter Lage in Dresden

Am Rande der zentralen Einheitsfeiern in Dresden haben ein Brandanschlag auf drei Polizeifahrzeuge sowie Pöbeleien gegen Oberbürgermeister Dirk Hilbert für Aufregung gesorgt. Der Politiker hatte... Mehr»