Schlagwort

Schach

">

Mit Knetmasse zum Schach-Großmeister: 9-Jähriger gewinnt New Yorker Meisterschaft und hat große Ziele

Aus Langeweile und mit Figuren aus Knetmasse brachte Tanis großer Bruder ihm Schach nahe. Binnen zwei Jahren wurde er zum Schachmeister von New York City. Sein nächstes Ziel: der jüngste... Mehr»
">

Schachweltmeister Carlsen bricht Rekord

Schachweltmeister Magnus Carlsen hat sich einen ganz besonderen Rekord gesichert: Der 28 Jahre alte Norweger blieb zum Abschluss des Turniers auf der Isle of Man in der 101. Partie in Serie... Mehr»
">

Schachfans aus Baden-Baden feiern Weltmeister Carlsen

Eine Gruppe von deutschen Schach-Freunden hat sich ganz besonders über den Weltmeister gefreut. Denn Champion Magnus Carlsen ist Mitglied der OSG Baden-Baden.Patrick Bittner von der OSG verspricht... Mehr»
">

Magnus Carlsen erneut Schach-Weltmeister

Titelverteidiger Magnus Carlsen ist erneut Schach-Weltmeister. Der 27 Jahre alte Norweger setzte sich mit 3:0 im Tie-Break beim Schnellschach gegen seinen US-Herausforderer Fabiano Caruana durch.In... Mehr»
">

Erneutes Remis bei Schach-WM – Entscheidung am Mittwoch

Magnus Carlsen und Fabiano Caruana haben sich in der zwölften Partie der Schach-WM in London wieder remis getrennt. Mehr»
">

Nach Hochrisikopartie bei der Schach-WM wieder ein Remis

Die zehnte Partie der Schach-WM in London zwischen dem Weltmeister Magnus Carlsen und seinem Herausforderer Fabiano Caruana endete nach einem spannenden Schlagabtausch wieder unentschieden.Beide... Mehr»
">

Auch neunte Partie der Schach-WM endet remis

Auch die neunte Partie der Schach-WM in London zwischen dem Weltmeister Magnus Carlsen und seinem Herausforderer Fabiano Caruana ist mit einer Punkteteilung zu Ende gegangen.Der 27-jährige... Mehr»
">

Schach-WM: Wieder Remis zwischen Carlsen und Caruana

Schach-Weltmeister Magnus Carlsen hat sich in der 5. WM-Partie von Herausforderer Fabiano Caruana nicht überraschen lassen und in einem spannenden Duell ein Remis erkämpft. Mehr»
">

Schach-WM: Viertes Remis zwischen Carlsen und Caruana

Vierte Partie, viertes Remis: Auch mit den weißen Steinen hat Titelverteidiger Magnus Carlsen seinen Herausforderer Fabiano Caruana bei der Schach-Weltmeisterschaft in London nicht bezwingen können. Mehr»
">

Ereignisloses Remis in der dritten Partie der Schach-WM

In der dritten Partie der Schach-WM in London haben sich Herausforderer Fabiano Caruana und Titelverteidiger Magnus Carlsen nach einem ereignislosen Verlauf den Punkt geteilt.Die Spieler wählten... Mehr»
">

Caruana trotzt Carlsen mit Schwarz ein Remis ab

Herausforderer Fabiano Caruana hat sich in der zweiten Partie der Schach-WM in London ein Remis gegen Magnus Carlsen erkämpft.Der 26-Jährige aus den USA überraschte den amtierenden Weltmeister in... Mehr»
">

Auftakt der Schach-WM: Carlsen muss sich mit Remis begnügen

Zum Auftakt der Schach-WM haben sich Titelverteidiger Magnus Carlsen und sein US-Herausforderer Fabiano Caruana mit einem Remis getrennt. Mehr»
">

Magnus Carlsen: Ein Schachgenie begeistert ein ganzes Land

Wunderkind, Genie, Geistesgröße - der Norweger Magnus Carlsen ist auf jeden Fall Schach-Weltmeister und in seiner Heimat des Wintersports fast schon ein Volksheld. In London will er seinen Titel... Mehr»
">

Protest gegen Kopftuchpflicht: Inderin boykottiert Schachturnier im Iran

Die indische Schachspielerin Soumya Swaminathan boykottiert ein Turnier im Iran, weil sie kein Kopftuch tragen will. Die Kopftuchpflicht verstoße gegen ihre "grundlegenden Menschenrechte", schrieb... Mehr»
">

60 Jahre Schulschach

Mehr»
">

K.O. oder Schachmatt: Berlin ist die Welthauptstadt des Schachboxens

Thomas Cazeneuve ist überglücklich: Mit nacktem Oberkörper, Zahnschutz im Mund und wackligen Knien steht er im Ring des "Intellectual Fight Club" in Berlin. Soeben hat der 24-jährige Franzose in... Mehr»
">

Amerikaner Caruana fordert Schach-Weltmeister Carlsen heraus

Der Amerikaner Fabiano Caruana hat das Berliner Kandidatenturnier gewonnen und darf damit im November Schach-Weltmeister Magnus Carlsen zum Kampf um die Krone herausfordern.Mit einem Sieg gegen den... Mehr»
">

Kandidatenturnier: Wer fordert Schachgenie Carlsen heraus?

Bis Ende März ermitteln acht Kandidaten den Gegner des Schach-Weltmeisters aus Norwegen. Einen Favoriten gibt es nicht - das erhöht die Spannung. Der WM-Titel wird im November in London vergeben. Mehr»
">

Schach ohne Weltmeisterin: Anna Musytschuk weigert sich, in Riad eine Abaya zu tragen

Seit dem 24. Dezember findet in Riad die WM im Blitzschach statt. Doch es fehlen viele Spieler: Sie erhielten kein Visum. Auch die Frauen-Weltmeisterin fehlt – Anna Musytschuk weigert sich, einen... Mehr»
">

Schachweltmeister Magnus Carlsen spielt nicht gerne gegen Computer

Es ist viel interessanter, gegen Menschen zu spielen, erklärt Schachweltmeister Magnus Carlsen. Mehr»