Schlagwort

Schach

">

Schachfans aus Baden-Baden feiern Weltmeister Carlsen

Eine Gruppe von deutschen Schach-Freunden hat sich ganz besonders über den Weltmeister gefreut. Denn Champion Magnus Carlsen ist Mitglied der OSG Baden-Baden.Patrick Bittner von der OSG verspricht... Mehr»
">

Magnus Carlsen erneut Schach-Weltmeister

Titelverteidiger Magnus Carlsen ist erneut Schach-Weltmeister. Der 27 Jahre alte Norweger setzte sich mit 3:0 im Tie-Break beim Schnellschach gegen seinen US-Herausforderer Fabiano Caruana durch.In... Mehr»
">

Erneutes Remis bei Schach-WM – Entscheidung am Mittwoch

Magnus Carlsen und Fabiano Caruana haben sich in der zwölften Partie der Schach-WM in London wieder remis getrennt. Mehr»
">

Nach Hochrisikopartie bei der Schach-WM wieder ein Remis

Die zehnte Partie der Schach-WM in London zwischen dem Weltmeister Magnus Carlsen und seinem Herausforderer Fabiano Caruana endete nach einem spannenden Schlagabtausch wieder unentschieden.Beide... Mehr»
">

Auch neunte Partie der Schach-WM endet remis

Auch die neunte Partie der Schach-WM in London zwischen dem Weltmeister Magnus Carlsen und seinem Herausforderer Fabiano Caruana ist mit einer Punkteteilung zu Ende gegangen.Der 27-jährige... Mehr»
">

Schach-WM: Wieder Remis zwischen Carlsen und Caruana

Schach-Weltmeister Magnus Carlsen hat sich in der 5. WM-Partie von Herausforderer Fabiano Caruana nicht überraschen lassen und in einem spannenden Duell ein Remis erkämpft. Mehr»
">

Schach-WM: Viertes Remis zwischen Carlsen und Caruana

Vierte Partie, viertes Remis: Auch mit den weißen Steinen hat Titelverteidiger Magnus Carlsen seinen Herausforderer Fabiano Caruana bei der Schach-Weltmeisterschaft in London nicht bezwingen können. Mehr»
">

Ereignisloses Remis in der dritten Partie der Schach-WM

In der dritten Partie der Schach-WM in London haben sich Herausforderer Fabiano Caruana und Titelverteidiger Magnus Carlsen nach einem ereignislosen Verlauf den Punkt geteilt.Die Spieler wählten... Mehr»
">

Caruana trotzt Carlsen mit Schwarz ein Remis ab

Herausforderer Fabiano Caruana hat sich in der zweiten Partie der Schach-WM in London ein Remis gegen Magnus Carlsen erkämpft.Der 26-Jährige aus den USA überraschte den amtierenden Weltmeister in... Mehr»
">

Auftakt der Schach-WM: Carlsen muss sich mit Remis begnügen

Zum Auftakt der Schach-WM haben sich Titelverteidiger Magnus Carlsen und sein US-Herausforderer Fabiano Caruana mit einem Remis getrennt. Mehr»
">

Magnus Carlsen: Ein Schachgenie begeistert ein ganzes Land

Wunderkind, Genie, Geistesgröße - der Norweger Magnus Carlsen ist auf jeden Fall Schach-Weltmeister und in seiner Heimat des Wintersports fast schon ein Volksheld. In London will er seinen Titel... Mehr»
">

Protest gegen Kopftuchpflicht: Inderin boykottiert Schachturnier im Iran

Die indische Schachspielerin Soumya Swaminathan boykottiert ein Turnier im Iran, weil sie kein Kopftuch tragen will. Die Kopftuchpflicht verstoße gegen ihre "grundlegenden Menschenrechte", schrieb... Mehr»
">

60 Jahre Schulschach

Mehr»
">

K.O. oder Schachmatt: Berlin ist die Welthauptstadt des Schachboxens

Thomas Cazeneuve ist überglücklich: Mit nacktem Oberkörper, Zahnschutz im Mund und wackligen Knien steht er im Ring des "Intellectual Fight Club" in Berlin. Soeben hat der 24-jährige Franzose in... Mehr»
">

Amerikaner Caruana fordert Schach-Weltmeister Carlsen heraus

Der Amerikaner Fabiano Caruana hat das Berliner Kandidatenturnier gewonnen und darf damit im November Schach-Weltmeister Magnus Carlsen zum Kampf um die Krone herausfordern.Mit einem Sieg gegen den... Mehr»
">

Kandidatenturnier: Wer fordert Schachgenie Carlsen heraus?

Bis Ende März ermitteln acht Kandidaten den Gegner des Schach-Weltmeisters aus Norwegen. Einen Favoriten gibt es nicht - das erhöht die Spannung. Der WM-Titel wird im November in London vergeben. Mehr»
">

Schach ohne Weltmeisterin: Anna Musytschuk weigert sich, in Riad eine Abaya zu tragen

Seit dem 24. Dezember findet in Riad die WM im Blitzschach statt. Doch es fehlen viele Spieler: Sie erhielten kein Visum. Auch die Frauen-Weltmeisterin fehlt – Anna Musytschuk weigert sich, einen... Mehr»
">

Schachweltmeister Magnus Carlsen spielt nicht gerne gegen Computer

Es ist viel interessanter, gegen Menschen zu spielen, erklärt Schachweltmeister Magnus Carlsen. Mehr»
">

Iwantschuk entthront Carlsen als Schnellschach-Weltmeister

Der Ukrainer Wassili Iwantschuk hat den Norweger Magnus Carlsen als Schnellschach-Weltmeister entthront. In einem spannenden Finale setzte sich der 47-jährige Großmeister aus Lwiw in Doha/Katar vor... Mehr»
">

Norweger Carlsen zum dritten Mal Schach-König

Ein besseres Geschenk hätte sich Magnus Carlsen zum Geburtstag nicht machen können. Der Schach-Weltmeister spielte am Finaltag in New York groß auf und sicherte sich erneut die WM-Krone. Mehr»