Schlagwort

Schengen

">

FDP: Leichtfertige Schengen-Visa-Vergabe öffnet Terroristen und Kriminellen Tür und Tor

Auch die Deutsche Polizeigewerkschaft forderte Nachbesserungen beim Umgang mit Schengen-Visa. "Bei der Pflege der EU-Datenbank gibt es ein Wirrwarr an Zuständigkeiten", sagte Heiko Teggatz, der bei... Mehr»
">

„Flüchtlingskrise“ 2015: De Maizière schrieb an den europäischen Kommissar für Migration einen Brief

Während Kanzlerin Angela Merkel 2015 keine Notwendigkeit sah, den unkontrollierten Zustrom illegaler Migranten zu stoppen, machte sich ihr damaliger Innenminister Thomas de Maizière offenbar mehr... Mehr»
">

Von der Leyen: „Welt braucht unsere Führung“ – Macron will diese nicht den Deutschen überlassen

Ein starkes Europa in der Welt mahnen sowohl EU-Kommissionschefin von der Leyen und Deutschlands Bundeskanzlerin Merkel als auch Frankreichs Präsident Macron an. In Paris traut man den Deutschen... Mehr»
">

EU-Grenzschutzbehörde Frontex plant Aufstockung auf 10.000 Beamte

Der bessere Schutz der Außengrenzen hat für die EU seit der Migrantenkrise Priorität. Frontex soll den Mitgliedstaaten dabei unter die Arme greifen. Die Behörde hat derzeit knapp 700 eigene... Mehr»
">

Neues Migrations-Chaos befürchtet: Tschechien probt die Wiederherstellung der Grenzkontrollen

In einer zweitägigen Übung hat das tschechische Innenministerium die Wiedereinführung von Grenzkontrollen entlang der slowakischen Grenze in der Region Mähren-Schlesien geprobt. Auf diese Weise... Mehr»
">

Trotz Wiedereinreiseverbot in allen Schengen-Staaten: Clan-Chef Miri zurück in Deutschland

Die Wiedersehensfreude in der Öffentlichkeit nach der Rückkehr des Clan-Chefs Ibrahim Miri ist überschaubar. Sein Asylantrag gibt immerhin Aufschluss darüber, wie er unbemerkt durch den... Mehr»
">

Politisches Asyl für Miri? So führt der Clan-Chef den deutschen Rechtsstaat vor

Die Wiedereinreise des erst im Juni in den Libanon abgeschobenen Clan-Chefs Ibrahim Miri sorgt für Ärger und Unruhe. Sollte Miri infolge der Unruhen im Libanon tatsächlich Asyl bekommen, sieht die... Mehr»
">

Aufnahme von Kroatien in den Schengenraum empfohlen – EU-Außengrenzen besser schützen

Kroatin ist nach Angabe der EU-Kommission in der Lage, die "vollständige Anwendung der Schengen-Vorschriften" zu erfüllen. Daher wird eine Aufnahme in den Schengenraum empfohlen. Als vollwertiges... Mehr»
">

Asylwelle 2019 in die EU rollt aus Südamerika an: Zahl um 15 Prozent gestiegen – aus Venezuela mehr als verdoppelt

Von Januar bis einschließlich April haben rund 206.500 Menschen erstmals einen Asylantrag in der Europäischen Union gestellt, 15 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Aus Venezuela stieg die Zahl... Mehr»
">

Kroatien: Balkanrouten-Migranten streben über grüne Grenze – Medien beklagen „illegale Pushbacks“

Die Migrationsbewegungen über die Balkanroute gewinnen zunehmend an Intensität. Kroatien will dem Schengen-Abkommen beitreten und versucht daher, seine schwer kontrollierbare Grenze effektiv zu... Mehr»
">

Orbán vor Treffen mit Salvini: „EVP muss sich zwischen Patriotismus und Selbstmord entscheiden“

Am Donnerstag wird Ungarns Premierminister Viktor Orbán in Budapest mit dem italienischen Innenminister Matteo Salvini zusammentreffen. In einem Interview mit „La Stampa“ würdigte Orbán dessen... Mehr»
">

Rumänien setzt auf deutsche Hilfe für schnellen Beitritt zum Schengen-Raum

Rumäniens Außenminister Teodor Melescanu hat die Bundesregierung zur Unterstützung für einen schnellen Beitritt seines Landes zum europäischen Schengen-Raum ohne Grenzkontrollen aufgerufen.... Mehr»
">

Falsche Pässe in Athen: Illegale Einwanderung über die Balkanroute erlebt Renaissance

Die illegale Einwanderung über die Balkanroute nimmt wieder zu. Häufig kommen Asylbewerber nun auch auf dem Luftweg. Ursprünglich für andere Antragsteller ausgestellte provisorische Reisedokumente... Mehr»
">

Chaos in Spanien: EU beklagt massive Defizite bei Grenzkontrollen – Migranten reisen unregistriert nach Deutschland weiter

Angesichts stark angestiegener Flüchtlingszahlen hat die EU Spanien aufgefordert, massive Defizite bei seinen Grenzkontrollen zu beseitigen. Neben Ausbildungs- und Ausrüstungsdefiziten der... Mehr»
">

Das Schengen- und das Dublin-Abkommen ergeben zusammen eine „explosive Mischung“

"Das Schengen-System ist nach außen geschlossen und nach innen offen" und "Das Dublin-System ist genau umgekehrt: Nach außen offen und nach innen geschlossen", erklärt Prof. Dr. Peukert von der... Mehr»
">

Alle Asylbewerber wollen nach Deutschland: Immer mehr illegale Einreisen per Flugzeug

Die Zahl der Asylbewerber, die auf dem Weg nach Deutschland mit Flugzeugen reisen, steigt. Experten warnen: "Insbesondere im Luftverkehr nutzen Migranten und Schleuser sehr flexibel verschiedene... Mehr»
">

Orban: „Schengen siecht dahin“ – Brüssel schützt EU-Außengrenzen nicht

"Griechenland und Italien leisten viel, halten aber die verbindlichen Schengen-Regeln nicht ein. Schuld daran ist Brüssel", sagte Ungarns Ministerpräsident Viktor Orban. Mehr»
">

Staatsteilung von oben: Vor 25 Jahren entstanden Tschechien und die Slowakei

Vor 25 Jahren entstanden die beiden Staaten Tschechien und die Slowakei. Heute sind sich alle einig, dass sich Tschechen und die Slowaken nicht trennen wollten – jedoch nicht wussten, wie sie... Mehr»
">

Trotz Terrorgefahr: Deutsche Exportwirtschaft kritisiert Grenzkontrollen 

Deutschland und andere Länder des Schengenraums setzen auch in Zukunft auf Grenzkontrollen - wegen der hohen Terrorgefahr. Die deutsche Exportwirtschaft fürchtet eine langfristige Mehrbelastung... Mehr»
">

Juncker sieht Serbien und Montenegro bis 2025 in der EU

EU-Kommissionspräsident Juncker erwartet bis 2025 eine Erweiterung der EU um mindestens zwei Staaten des westlichen Balkans - Serbien und Montenegro. Mehr»