Schlagwort

Schlepper

US-Grenzkrise – 100.000 illegale Einwanderer in 60 Tagen

Schleppergruppen nutzen Schlupflöcher in den US-Einwanderungsgesetzen. Doch der Kongress bleibt untätig. Mehr»

Die Reisen der „Immigranten“ – unter der Lupe betrachtet

Wem nützt es? So ein Migrationszug muss geplant und von langer Hand organisiert werden, das sagt einem schon der gesunde Menschenverstand. Diese Leute müssen wochenlang verpflegt werden, sie müssen... Mehr»

Konflikt im Schwarzen Meer – Schiffe „existieren“ gar nicht

Der Konflikt zwischen Russland und der Ukraine droht zu eskalieren. Fraglich ist jedoch, warum die in den Zwischenfall involvierten Schiffe nicht öffentlich gelistet sind. Mehr»

Drei NGOs schicken wieder Schiffe ins Mittelmeer vor Libyen

Die NGOs "Proactiva Open Arms" aus Spanien, "Sea-Watch" aus Deutschland und "Mediterranea" aus Italien teilten mit, dass sie erneut vor Libyen kreuzen und eine gemeinsame Mittelmeer-Mission begannen. Mehr»

Doppelt belogen: Unbequeme Wahrheiten über Menschen aus Nahost in mittelamerikanischen Karawanen

William McGowan ist ein amerikanischer Autor, der besonders wegen seiner Werke, die sich kritisch mit dem zeitgenössischen Journalismus in den USA beschäftigen, bekannt wurde. In diesem Artikel geht... Mehr»

Bystron: „Bundesregierung hat die Pflicht, Aktivitäten der Seenotretter klar zu verurteilen“

Laut Petr Bystron missachten die selbsternannten "Seenotretter" bei ihren Aktivitäten immer wieder Anweisungen der libyschen und italienischen Küstenwache und unterlaufen internationale Absprachen.... Mehr»

Wirtschaftshilfe für Afrika verringert nicht die Flüchtlingsströme, sondern vergrößert sie

Entwicklungshilfe für Afrika und Fluchtursachen bekämpfen, das sind wohl die derzeit bekanntesten Floskeln von Seiten der Politik, wenn es um das Thema Migration geht. Das beides am Ende nichts... Mehr»

Italien stoppt den Migrationsstrom, doch sofort gibt es eine neue Route – Wer steckt hinter dem Ganzen?

Seitdem der italienische Innenminister Matteo Salvini einen Aufnahmestopp für weitere illegale Einwanderer verhängt hat, weichen die Schlepper nun auf Spanien und die Straße von Gibraltar aus. Mehr»

„Seebrücke“-Demos von Bundesregierung und Soros gesponsert

In zahlreichen Städten in Deutschland sind am Samstag Menschen auf die Straße gegangen, um für die "Seenotrettung" von "Flüchtlingen" im Mittelmeer zu demonstrieren. Die Kampagne „Seebrücke“... Mehr»

Das Drama der „Lifeline“ und die Dummheit der Schleuser-Helfer

Was sagt das Seerecht zu den "Rettungsschiffen" im Mittelmeer? Man darf die "Lifeline" getrost ein Piratenschiff nennen – nicht ordentlich registriert, keine ordentliche Flagge und auf der Suche... Mehr»

AfD-Abgeordnete stellen Strafanzeige gegen umstrittene NGOs

Die AfD-Fraktion stellt auf Antrag von MdB Petr Bystron Strafanzeige gegen die vier größten deutschen Flüchtlings-NGOs wegen „Einschleusens von Ausländern“ gem. §96 Aufenthaltsrecht: Gegen... Mehr»

Dushan Wegner: Nehmen wir beim Wort, was nicht beim Wort genommen werden will!

"Solange in Deutschland allabendlich linksgrüne Polit-PR in alle Haushalte geblasen wird, welche das selbstständige Denken dämonisiert und politisch korrekte Haltung preist ... so lange werden die... Mehr»

„Kriminelles Vorgehen”: AfD prüft juristische Schritte gegen deutsche „Schlepper“-NGOs

Die AfD prüft juristische Schritte gegen deutsche NGOs, die im Mittelmeer aktiv sind. Der AfD-Obmann im Auswärtigen Ausschuss kritisiert gleichzeitig, die politische Unterstützung für diese NGOs. Mehr»

Roger Letsch: Migration als Problemlöser? Ihr Heuchler!

Seit Jahren tobt auf dem Mittelmeer ein Krieg. Nicht zwischen Ländern, sondern zwischen Realität, Selbstermächtigung und Utilitarismus. Roger Letsch mit einer tiefgehenden Analyse über eine... Mehr»

Schlepper töten mehr als zwölf Migranten in Libyen

Mehr als zwölf Migranten sind in Libyen beim Versuch aus einem Gefangenenlager zu fliehen von Schleppern erschossen worden. Seit dem Sturz von Libyens Machthaber Muammar al-Gaddafi 2011 herrscht... Mehr»

Vizekanzler Strache: „Frontex ist fast eine Schlepperorganisation“

Österreichs Vizekanzler Heinz Christian Strache bezeichnet die europäische Grenz- und Küstenwache Frontex bei seinem ersten Amtsbesuch in Brüssel als Schlepperorganisation. Mehr»

Neues Wohnhaus mit Tiefgarage, Fußbodenheizung und Hausmeisterservice – Flüchtlinge ziehen im Juni ein

In Rottweil wurde ein neues Haus für Flüchtlinge errichtet. Im Juni sollen dort Flüchtlinge eine neue Bleibe finden - mit Fußbodenheizung. Mehr»

Flüchtlingskrise noch lange nicht vorbei – Tausende kommen jetzt über Marokko

Abertausende Afrikaner strömen weiter nach Europa. Schlepper-Netzwerke verdienen Millionen. Inzwischen soll es sogar ein "All-inklusive-Angebot" von Guinea über Marokko nach Spanien geben, für 4500... Mehr»

Menschenhandel nimmt wieder zu: 26 tote Frauen in Flüchtlingsschiff entdeckt

Seit einem Monat nimmt die Zahl der aus Libyen kommenden Flüchtlingsboote wieder zu. Italienische Rechtsparteien schlagen wegen der neuen Flüchtlingswelle Alarm. Mehr»