Schlagwort

Seehofer

">

Seehofer wegen Migrantenströmen besorgt – Besuche in Türkei und Griechenland geplant

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CDU) hat sich besorgt über die Migrantenbewegungen in die Türkei, nach Griechenland und auf der Balkanroute geäußert. Er werde daher Anfang Oktober in die... Mehr»
">

Bundespolizei setzt Ausbildungsprogramm in Afghanistan nach Anschlag fort

Die Bundespolizei setzt ihr Ausbildungsprogramm für Polizisten in Afghanistan ungeachtet des jüngsten Bombenanschlags fort: Auf dem Weg zu einem dauerhaften Frieden brauche die afghanische Regierung... Mehr»
">

Seehofer will „intelligente Kontrollen“ an Grenze zur Schweiz einführen und mehr Sicherheit an Bahnhöfen

Innenminister Seehofer will wieder Grenzkontrollen zur Schweiz einführen. Im vergangenen Jahr seien 43.000 unerlaubte Einreisen nach Deutschland registriert worden – durch eine erweiterte... Mehr»
">

Seehofer fordert Öffnung italienischer Häfen für Flüchtlingsretter – Salvini: „Absolutes Nein“

59 Prozent der Italiener stimmen der Schließung italienischer Häfen für Schiffe von NGOs zu – Innenminister Seehofer fordert Salvini zur Freigabe auf. Hier die Reaktion von Salvini. Mehr»
">

Seehofer will an seinem 70. Geburtstag für einige Tage verschwinden

"Ich sehe meinem Geburtstag ganz ruhig entgegen und sogar ein bisschen mit Freude, weil ich verschwinde – und zwar an einen unbekannten Ort." Was plant Seehofer für seinen Geburtstag am 4. Juli?... Mehr»
">

Seehofer: Verdächtiger Stephan E. im Mordfall Lübcke hat Tat gestanden – bezeichnet sich als Alleintäter

+++ Update +++ Verdächtiger im Fall Lübcke bezeichnet sich als Alleintäter Der Verdächtige im Mordfall Lübcke hat angegeben, die Tat ohne Unterstützung Dritter begangen zu haben. Stephan E.... Mehr»
">

Maaßen in der NZZ: „Politiker sind gegenüber ihrer Partei oft loyaler als gegenüber dem Volk“

„Duckmäusertum bei Führungskräften ist Gift für Demokratie“, sagte der ehemalige Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen in einem Gespräch mit der NZZ. Mehr»
">

„Unvorhergesehenes Bedürfnis“: Seehofer fordert 61 Millionen Euro für Tag der Deutschen Einheit

Das für Heimat zuständige Bundesinnenministerium fordert für die Feierlichkeiten zum Jubiläum 30 Jahre Deutsche Einheit kurzfristig zusätzliches Geld, insgesamt 61 Millionen Euro. Das Bedürfnis... Mehr»
">

SPD, Pro-Asyl und Grüne kritisieren Entwurf für „Geordnete-Rückkehr-Gesetz“

Die SPD ist skeptisch gegenüber den Plänen von Seehofer, Pro-Asyl spricht von einer "Duldung light": Der Innenminister möchte Migranten mit Bußgeldern belegen, wenn sie sich nicht genügend um die... Mehr»
">

Livestream: Seehofer stellt Polizeiliche Kriminalstatistik 2018 vor

Bundesinnenminister Horst Seehofer stellt am Dienstag die Polizeiliche Kriminalstatistik für das Jahr 2018 vor. Sie wird vom Bundeskriminalamt auf Grundlage der von den Polizeibehörden der... Mehr»
">

Schäuble: Muslime und Islam sind Teil Deutschlands

„Muslime und mit ihnen der Islam sind ein Teil Deutschlands“ bekräftigt Bundestagspräsident Schäuble. Für ihn gehört der Islam zu Deutschland. Mehr»
">

Die Antifa scheut vor nichts zurück: „AfD jagen im ganzen Land“

Warum schaut Bundesinnenminister Seehofer dem Treiben nur zu – Warum werden die Strafverfolgungsbehörden nicht sofort aktiv? Mehr»
">

Seehofer – Begrenzung der Flüchtlingszuwanderung zeigt Wirkung

In Deutschland suchen immer weniger Flüchtlinge Schutz. Im vergangenen Jahr registrierte das Bundesamt für Migration rund 185.900 Asylanträge, davon rund 161.900 Erstanträge. Die Zahl ging das... Mehr»
">

Parteitag soll Söder zum CSU-Chef wählen und Reform einläuten

Die CSU läutet die Zeit nach Horst Seehofer ein: Auf einem Parteitag in München soll Bayerns Ministerpräsident Markus Söder zum Nachfolger Seehofers als CSU-Chef gewählt werden.  Mehr»
">

CSU: Seehofer besteht auf Mitspracherecht bei Kanzlerkandidatur

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder soll auf dem CSU-Parteitag in München die Nachfolge Seehofers als Parteichef antreten. Seehofer besteht auf einem Mitspracherecht bei der... Mehr»
">

Neue Informationen zu Daten-Diebstahl erwartet

Auch fünf Tage nach dem großflächigen Datenklau bei Politikern und Prominenten sind viele Fragen offen. Für etwas mehr Klarheit könnte Innenminister Seehofer am Dienstag sorgen. Auf dem... Mehr»
">

Seehofer: „Die Öffentlichkeit wird alles erfahren, was ich weiß“

Horst Seehofer bemüht sich um Transparenz und will veröffentlichen, was er weiß. Allerdings wolle er "die Bevölkerung nur mit belastbaren Fakten und nicht mit Vermutungen informieren". Dies solle... Mehr»
">

Seehofer: Daten wurden nicht aus IT-Systemen von Bundestag oder Bundesregierung gestohlen

"Nach einer ersten Analyse deutet vieles darauf hin, dass Daten durch die missbräuchliche Nutzung von Zugangsdaten zu Clouddiensten, zu E-Mail-Accounts oder zu sozialen Netzwerken erlangt wurden",... Mehr»