Schlagwort

Sexualstraftaten

">

Köln-Einsatz: Polizeigewerkschaft empört über De Maizieres Kritik – DPolG fordert mehr Polizisten

"Mit Bezug auf die Vorfälle in der Silvesternacht am Kölner Hauptbahnhof sprach der GdP-Vertreter von einer "in dieser Zahl ungewöhnlichen Zusammenrottung". Beide Gewerkschaftsvertreter erklärten,... Mehr»
">

„Köln-Übergriffe kein Einzelfall“ – Gewaltbereitschaft vieler Muslime „auf keinen Fall totschweigen“

Nach den Übergriffen in Köln fordert die Ex-Familienministerin Kristina Schröder eine Debatte über gewaltbereite muslimische Männer. Der Vorfall in Köln wäre kein Einzelfall. In Deutschland... Mehr»
">

De Maizière: Gewalt von Flüchtlingen offen thematisieren

Vor dem Hintergrund der Übergriffe gegen Frauen in Köln und Hamburg hat sich Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) für einen offenen Umgang mit Kriminalität von Flüchtlingen... Mehr»
">

Klöckner warnt vor falscher Toleranz im Umgang mit sexueller Gewalt

Die CDU-Vizevorsitzende Julia Klöckner warnt angesichts der Übergriffe in Köln vor falscher Toleranz im Umgang mit sexueller Gewalt Mehr»
">

De Maizière kritisiert Arbeit der Polizei in Köln

Bundesinnenminister Thomas de Maizière hat nach den Übergriffen in der Silvesternacht die Arbeit der Polizei in Köln kritisiert. Es könne nicht sein, dass erst der Bahnhofsvorplatz geräumt... Mehr»
">

Demo gegen Gewalt gegen Frauen in Köln

Nach den Übergriffen in der Silvesternacht haben am Dienstagabend zahlreiche Menschen in Köln gegen Gewalt gegen Frauen protestiert. Nach Polizeiangaben nahmen zwischen 250 und 300 Menschen an... Mehr»
">

NRW-Innenminister: Straftäter haben keinen Anspruch auf Bleiberecht

NRW-Innenminister Ralf Jäger (SPD) droht den Tätern nach den Vorfällen von Köln mit konsequenten Abschiebungen: „Straftäter haben keinen Anspruch auf ein Bleiberecht. Zu einer erfolgreichen... Mehr»
">

CSU-Politiker fordert: Sex-Täter unter Flüchtlingen sofort abschieben

CSU-Politiker Scheuer fordert Konsequenzen aus den Übergriffen auf mehrere Dutzend Frauen in der Kölner Silvesternacht. Flüchtlinge die Frauen sexuell belästigen sollten sofort abgeschoben werden.... Mehr»
">

Merkel verurteilt „widerwärtige Übergriffe“ in Köln

Es müsse alles daran gesetzt werden, die Schuldigen so schnell und so vollständig wie möglich zu ermitteln und ohne Ansehen ihrer Herkunft oder ihres Hintergrundes zu bestrafen. Mehr»
">

Übergriffe in Köln: Kriminalbeamte widersprechen Maas

Der Vorsitzende des Bundes Deutscher Kriminalbeamter (BDK), André Schulz, hat der Behauptung von Justizminister Heiko Maas (SPD) widersprochen, wonach die Übergriffe auf Frauen am Kölner... Mehr»
">

Reker will Übergriffen auf Frauen mit Video-Überwachung begegnen

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker will nach den Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht die Videoüberwachung ausbauen. Es seien mehrere Maßnahmen entwickelt worden, sagte Reker am... Mehr»
">

AfD-Chefin: Übergriffe auf Frauen Folge von falscher Asylpolitik

Die Chefin der Alternative für Deutschland (AfD), Frauke Petry, hat die Übergriffe auf Frauen in Köln und Hamburg als "Auswirkung der unkontrollierten Zuwanderung nach Deutschland"... Mehr»
">

Übergriffe in Köln: Krings will „möglichst viele“ Täter ausweisen

Der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesinnenminister, Günter Krings (CDU), hat nach den Übergriffen auf Frauen am Kölner Hauptbahnhof ein hartes Vorgehen gegen die Täter gefordert. Es... Mehr»
">

Massenübergriffe auf Frauen: De Maizière kündigt schnelle Ermittlungen an

"Dass eine so große Zahl von Personen, offensichtlich mit Migrationshintergrund, diese Übergriffe verübt haben sollen, stellt eine neue Dimension dar", erklärte der CDU-Politiker. Mehr»
">

Maas verurteilt Übergriffe auf Frauen in Köln und Hamburg

Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat die sexuellen Übergriffe auf Frauen in Köln und Hamburg in der Silvesternacht verurteilt. „Die feigen und abscheulichen Übergriffe werden wir nicht... Mehr»
">

Bosbach: Bundestag soll sich mit Vorgängen in Köln befassen

Der frühere Vorsitzende des Innenausschusses im Bundestag, Wolfgang Bosbach (CDU), hat eine Befassung des Bundestags mit den Sexualdelikten in der Silvesternacht in Köln gefordert. „Es wäre... Mehr»
">

Köln: Krisentreffen nach sexuellen Übergriffen am Hauptbahnhof

Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker hat nach den massenhaften sexuellen Übergriffen auf Frauen und den Raubüberfällen am Hauptbahnhof der Domstadt in der Silvesternacht ein Krisentreffen... Mehr»
">

US-Comedian Bill Cosby wegen sexuellen Missbrauchs angeklagt

US-Comedian Bill Cosby wird wegen sexuellen Missbrauchs im US-Bundesstaat Pennsylvania angeklagt. Das teilte die Staatsanwartschaft in Montgomery County am Mittwoch mit. Es lägen neue Informationen... Mehr»
">

Schwesig will besseren Kinderschutz in Flüchtlingsheimen

Familienministerin Manuela Schwesig hat weitere Nachbesserungen beim Asylpaket der großen Koalition gefordert: Es müsse sichergestellt werden, dass Kinder in den Flüchtlingsunterkünften geschützt... Mehr»
">

Grüne wollen Schutz von Flüchtlingen verbessern

Die Grünen suchen nach Wegen, Flüchtlinge besser vor Gewalt und sexuellem Missbrauch zu schützen. Kommende Woche wollen sie einen Antrag im Bundestag vorlegen, schreibt der „Spiegel“.... Mehr»