Schlagwort

Sexualstraftaten

">

Ermittler schonen Katholische Kirche: Keine Durchsuchungen

Es gibt bisher keine Ermittlungsverfahren wegen sexuellen Missbrauchs innerhalb der katholischen Kirche. Mehr»
">

Mehrjährige Gefängnisstrafen für Gruppenvergewaltiger im Ruhrgebiet

Der Jüngste (15) war der "Big Boss". Er bekam die höchste Strafe. Heute fiel das Urteil im Prozess um mehrere Gruppenvergewaltigungen im Ruhrgebiet. Mehr»
">

Nicht auf Mord und Vergewaltigung warten: Rainer Wendt fordert kriminelle Asylbewerber gleich in Ankerzentren zu verlegen

"Es ist insgesamt ein Irrglaube, dass das Strafrecht geeignet wäre, die Bevölkerung von Intensivtätern zu schützen, die als Flüchtlinge zu uns gekommen sind und durch Straftaten immer wieder... Mehr»
">

Vergewaltigung in Freiburg: Hauptverdächtiger ist Intensivtäter

Im Fall der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen in Freiburg handelt es sich bei dem Hauptverdächtigen um einen Intensivtäter. Mehr»
">

Widmann-Mauz will Sexualaufklärung für Asylbewerber

Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung fordert eine umfassende Sexualaufklärung von Asylbewerbern in Deutschland. Mehr»
">

Strafanzeige wegen Missbrauchsskandal in katholischer Kirche: „Die Kirche kann sich einer juristischen Aufklärung nicht verweigern“

"Es gibt kein Recht der Kirche, ihre Institution von strafrechtlichen Eingriffen freizuhalten", heißt es in der Anzeige gegen die katholische Kirche. Mehr»
">

Barley kritisiert Vertuschung – Katholische Kirche muss Akten zugänglich machen

Bundesjustizministerin Barley hat harte Kritik an der Vertuschung von Kindesmissbrauch durch die deutschen Bistümer geübt. Die Kirche müsse die Akten zugänglich machen, sagt sie. Mehr»
">

Studie: Kirchliche Macht begünstigt Missbrauch und Täterschutz

Missbrauchstäter aus der katholischen Kirche haben ihre Autorität als Priester für ihre Taten ausgenutzt, heißt es in einer Studie. Mehr»
">

Sexueller Missbrauch: Jeder zehnte Täter kam aus Kirchenhierarchie

Fast zehn Prozent der katholischen Kleriker, die in Kindesmissbrauch verwickelt sein sollen, hatten irgendwann ein leitendes Amt inne. Mehr»
">

„Mit Empörung alleine ist den Opfern nicht geholfen“: SPD und FDP wollen Aufklärung von Missbrauch in katholischer Kirche

Nach Bekanntwerden des massiven sexuellen Missbrauchs in der katholischen Kirche in Deutschland fordern SPD und FDP nun Konsequenzen. Mehr»
">

Springreiter unter Verdacht: Sexuelle Übergriffe und Alkoholexzesse im Nationalkader

Die deutsche Reiterliche Vereinigung wird von einem Skandal erschüttert. Es geht um Alkoholexzesse und den Verdacht der Vergewaltigung. Mehr»
">

Ethnologin benennt Probleme durch die Masseneinwanderung – jetzt unterstellen ihr linke Hasser Rassismus

Susanne Schröter ist Professorin am Institut für Ethnologie der Goethe-Universität in Frankfurt am Main. Für sie ist klar, dass sich die Sicherheit für Frauen in Deutschland im öffentlichen Raum... Mehr»
">

Säuglinge und kleine Kinder werden zunehmend Opfer von Kinderpornografie

Säuglinge und Kleinkinder werden nach Einschätzung des Bundeskriminalamts zunehmend Opfer von Kinderpornografie. Mehr»
">

Bayerns Justizminister: Polizei soll Kinderpornos hochladen dürfen

Mehr Kompetenzen für verdeckte Ermittler: Der bayerische Justizminister will verstärkt gegen Kinderpornografie vorgehen. Mehr»
">

EU erlaubt Zensur: Deutschlands Behörden dürfen ab 2020 unliebsame Internetseiten sperren

In Deutschland werden die umstrittenen behördlichen Zugangssperren für Internetseiten ab 2020 möglich sein. Die FDP kritisiert: "Dass fachfremde Behörden wie das Eisenbahn-Bundesamt zukünftig... Mehr»
">

MeToo-Debatte in Berlin angekommen: Viele sexuelle Übergriffe in Ministerien und Bundesverwaltung

Auch in Ministerien und Behörden des Bundes beklagen Mitarbeiter sexuelle Belästigung. Seit dem Jahr 2010 gab es dort 210 Disziplinarverfahren gegen Beamte wegen "sittlicher Verfehlungen". Mehr»
">

BKA bekommt jährlich 35.000 Hinweise auf Kinderpornos aus den USA

2017 erhielt das BKA mehr als 35.000 Hinweise auf Konsumenten von Kinderpornos - dreimal so viele wie 2016. Es wurden 2.347 Verfahren durch die Staatsanwaltschaft in Deutschland eröffnet. Mehr»
">

Heike Makatsch: „MeToo“-Debatte zu aufgeheizt – „Es hat schon fast etwas von Meinungsdiktatur“

Die Schauspielerin Heike Makatsch hält die sogenannte "MeToo"-Debatte für zu aufgeheizt. "Es hat fast schon etwas von einer Meinungsdiktatur," so Makatsch. Mehr»
">

FDP fordert Aufklärung: Jugendamt vermittelte ab 1969 Straßenkinder in die Obhut von Pädosexuellen

Die FDP-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus fordert weitere Aufklärung: Ab 1969 vermittelte das Jugendamt Berlin Straßenkinder in die Obhut von Pädosexuellen, begleitet wurde die Vermittlung... Mehr»
">

Alarmstimmung in Niederösterreich: FPÖ beantragt im Landtag drastische Strafverschärfung für Sexualdelikte

Aufgrund dramatischer Entwicklungen im Bereich der Sexualdelikte geht die FPÖ in Niederösterreich in Konfrontation mit der ÖVP und stellt einen Antrag zur Verschärfung der Strafen für... Mehr»