Schlagwort

Shenzhen

">

Insider-Info: Platz für Hongkonger Demonstranten schaffen – Gefangenenlager in Shenzhen geräumt

Wohin mit den zu erwartenden Hongkonger Demonstranten, sobald das neue Pekinger Gesetz in Kraft tritt? China schafft gerade Platz, ganz in der Nähe. Mehr»
">

Corona-Zange: Nach Nordostchina nun auch Ausbrüche in Südchina – Zweite Welle flammt auf

Nicht nur in Nordostchina scheinen sich die Fälle einer zweiten Welle des Ausbruchs von SARS-CoV-2 zu häufen, sondern auch in Südchina. Mehr»
">

Mit Peking vor den Toren sind die Tage Hongkongs als Finanzzentrum gezählt

Seit Anfang der Proteste in Hongkong im April hat sich die Situation in der Millionenstadt nicht beruhigt. Im Gegenteil, die soziale Unruhe ebbt nicht ab. Jetzt reagieren die Banken und die... Mehr»
">

Verzweiflungsakt? Peking will Shenzhen als Hongkong-Ersatz – Experte hat seine Zweifel

Nach den Massenprotesten in Hongkong und der Unfähigkeit Chinas in Hongkongs System komplett einzugreifen, plant Peking Shenzhen zur Innovationsstadt zu machen. Es soll zum Zentrum für Forschung und... Mehr»
">

Wegen Hongkong: Tausende rufen zum Boykott des neuen „Mulan“-Films auf

Die chinesische Starschauspielerin Liu Yifei hat angesichts der Proteste in Hongkong Verständnis für das harte Vorgehen der Hongkonger Polizei gezeigt. Nun trendet #BoycottMulan in den Sozialen... Mehr»
">

China hat international deutlich an Prestige eingebüßt – Gewalt in Hongkong würde Trend verstärken

Das Regime in Peking hat zuletzt mit unverhohlenen Drohungen aufhorchen lassen, die Proteste in Hongkong bei Bedarf auch militärisch niederzuschlagen. Der Preis wäre allerdings hoch. Bereits in den... Mehr»
">

Alexander Zverev in Shenzhen im Viertelfinale

Der an Nummer eins gesetzte Alexander Zverev hat beim Tennisturnier im chinesischen Shenzhen das Viertelfinale erreicht. Der 20 Jahre alte Hamburger setzte sich nach dem Verlust des ersten Satzes noch... Mehr»
">

20 Jahre Haft: Verantwortliche von tödlicher Bauschutt-Lawine in China verurteilt

Knapp zweieinhalb Jahre nach dem verheerenden Erdrutsch einer Bauschutthalde im chinesischen Shenzen hat ein Gericht 20 Verantwortliche zu hohen Haftstrafen verurteilt. Der Chef der Betreiberfirma... Mehr»
">

Tennis-Quartett im Viertelfinale – Aus für Witthöft

Brisbane (dpa) – Die deutschen Tennisspielerinnen Angelique Kerber, Andrea Petkovic, Julia Görges und Anna-Lena Friedsam haben bei ihren Saisonstarts das Viertelfinale erreicht. Beim... Mehr»
">

Chinas Apple-Zulieferer Foxconn Leukämie-Skandal: 13 Mitarbeiter erkrankt und fünf tot

Laut dem Bericht der britischen Zeitung Daily Mail ist Apple dabei, die Todesfälle von fünf Mitarbeitern bei seinem Zulieferer Foxconn in der südchinesischen Stadt Shenzhen zu untersuchen. Diese... Mehr»
">

Gegner von Magnetschwebebahn in China festgenommen

Am Abend des 8. Juli wurden in der südchinesischen Stadt Shenzhen 8 Bürger aus ihren Wohnungen von der Polizei zum Verhör abgeführt. Sie wohnen alle in dem selben Wohnviertel. Dort … Mehr»
">

China: „Eiszeit” am Immobilienmarkt versenkt den Grundstücksmarkt

Die Abwärtsspirale auf Chinas Immobilienmarkt ergreift nun auch den Grundstücksmarkt. Wo nicht mehr gebaut wird, braucht man auch keine Grundstücke zu kaufen. „Eiszeit“ nennen das Chinas... Mehr»
">

China: Staatskonzern Chaori Solar droht der Börsenaustieg

Mehr»
">

Sex and Crime in Chinas KP – neuer Korruptionsskandal

China hat einen neuen Korruptionsskandal, der gleichermaßen Partei- und Wirtschaftskreise erschüttert. Song Lin, Vorstandsvorsitzender des staatseigenen Unternehmens China Resources (CRE) Limited in... Mehr»
">

Wie Chinas Ex-Diktator Hongkongs „bösen Wolf“ unterstützt

Mehr»
">

Chinas Immobilien-Aktien auf Rekordtief

Die schlechten Nachrichten über Chinas Immobilien-Blase drücken nun auch auf den Aktienmarkt: Am Montag, dem 24. Februar, brachen an den Börsen Shanghai und Shenzhen die Kurse der meisten... Mehr»
">

Dramatischer Einbruch bei Chinas Immobilienverkäufen

Mehr»
">

Warum Business in China nicht ohne Korruption geht

Hohe Verdienstaussichten bei gleichzeitig hohem Risiko – das bieten Führungsjobs in Chinas Staatsunternehmen. Und obwohl es hier nicht um illegale Geschäfte geht, ist die Chance, direkt vom... Mehr»
">

China: In diesem See treiben 7 Tonnen toter Fisch

„Die Maske hilft überhaupt nicht!“– der chinesische Arbeiter trägt zwar eine, doch der Gestank der toten Fische durchdringe alles, sagt er. "Es stinkt fürchterlich! Ich konnte nicht... Mehr»
">

China: Betriebsrat durch demokratische Wahl bestimmt

  Neue Töne, die nach einem minimalen demokratischen Wandel klingen, hört man aus China. Aber da niemand ruft, „Wehret den Anfängen!“,  und da die Nachricht sich auch im Internet... Mehr»