Schlagwort

Simbabwe

Tausende Demonstranten in Simbabwe fordern Mugabes Rücktritt

Das wäre vor einigen Tagen noch sehr gefährlich gewesen: In Simbabwe gehen Tausende auf die Straße, um den Rücktritt des greisen Langzeitherrschers Robert Mugabe zu fordern. Die Militärführung... Mehr»

Militär in Simbabwe meldet nach Putsch Festnahmen

Die Militärführung spricht von Fortschritten bei der Festnahme von «Kriminellen» aus dem Umfeld des entmachteten Präsidenten Robert Mugabe. Mugabe wurde unter Hausarrest gestellt, der Putsch... Mehr»

Simbabwe: Hat China dem Militärputsch gegen Mugabe vorher zugestimmt?

Offenbar gab es einen Militärputsch gegen Simbabwes Herrscher Mugabe. War es nur Zufall, dass Armeechef Chiwenga vor fünf Tagen nach Peking reiste, um mit dem dortigen Verteidigungsminister zu... Mehr»

Präsident Zuma: Simbabwes Staatschef Mugabe unter Hausarrest

Simbabwes Langzeitpräsident Robert Mugabe steht in Folge der Machtübernahme des Militärs unter Hausarrest. Das erklärte Südafrikas Präsident Jacob Zuma nach einem Telefonat mit Mugabe. Mehr»

Schüsse nahe Präsidentenwohnsitz – Simbabwes Armee weist Spekulationen über Militärputsch zurück

In Simbabwe haben Offiziere Spekulationen über einen Putschversuch gegen Präsident Mugabe zurückgewiesen. "Es handelt sich nicht um einen Militärputsch gegen die Regierung", sagte ein General im... Mehr»

Weltgesundheitsorganisation ernennt Mugabe doch nicht zum Botschafter

Die WHO ernennt Simbabwes Präsident Robert Mugabe doch nicht zum Sonderbotschafter, nachdem die Ankündigung weltweit massive Kritik ausgelöst hatte. Der Chef der UN-Organisation teilte mit, er habe... Mehr»

Die UN wollen greisen Diktator Mugabe zum „Botschafter des guten Willens“ ernennen

Die UN lobte Robert Mugabe, Diktator von Simbabwe, bereits im August für sein „großes Engagement für die Gesundheit“. Nun wollen sie ihn zum UN-Gesundheitsbotschafter ernennen. Mehr»

Auf Safari in Simbabwe

Als Außenposten in der Savanne stehen die Safari-Camps in Simbabwe für Abenteuerlust und gehobene Gastlichkeit. Mehr»

Malaria-Epidemie in Simbabwe nach heftigen Regenfällen

Nach heftigen Regenfällen und schweren Überschwemmungen leidet Simbabwe unter einer Malaria-Epidemie. Mehr»

Südafrikas Regierung fordert Ende fremdenfeindlicher Gewalt

In den vergangenen Jahren kam es in Südafrika immer wieder zu ausländerfeindlicher Gewalt. In dem Land leben Millionen Menschen aus anderen afrikanischen Ländern, die vor dem Hintergrund hoher... Mehr»

Simbabwes Oppositionsführer Mawarire bei Heimkehr aus Exil festgenommen

Der regierungskritische Pastor Evan Mawarire ist bei seiner Heimkehr nach Simbabwe am Flughafen festgenommen worden. Der parteilose Mawarire war Anfang 2016 durch ein im Internet verbreitetes Video... Mehr»

Simbabwe führt wegen Bargeld-Knappheit Schuldscheine ein

Präsident Robert Mugabe, der das Land seit mehr als 35 Jahren regiert, verfügte die Einführung der Schuldscheine am späten Montagabend. Mehr»

Mythos Rovos Rail: Auf Schienensafari quer durch Afrika

Erst auf dem Landweg mit dem Rovos Rail vom Atlantik bis zum Indischen Ozean erschließt sich die Vielfalt Afrikas. Er trägt den Ehrennamen „The Pride of Africa“. Mehr»

Kaum Bargeld: Simbabwe führt Schuldscheine ein

Eine verfehlte Wirtschaftspolitik führte in Simbabwe zu einer galoppierenden Hyperinflation, die sogar jene in Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg in den Schatten stellte. Daraufhin musste die... Mehr»

50 Millionen in Afrika akut von Hunger bedroht

Wegen der schlimmsten Dürre seit Jahrzehnten sind dieses Jahr Experten zufolge mehr als 50 Millionen Menschen am Horn von Afrika und im Süden des Kontinents von Hunger bedroht. Mehr»

Nationalpark: Vergiftete Elefanten in Simbabwe

In Simbabwes Nationalparks werden immer mehr durch Zyanid vergiftete Elefanten entdeckt. Innerhalb der vergangenen Woche zählten die Behörden insgesamt 40 tote Tiere. Mehr»

Simbabwe schränkt Jagd ein, nachdem ihr wichtigster Löwe getötet wurde

Ab sofort ist die Jagd auf Löwen, Leoparden und Elefanten auch außerhalb des Hwange-Nationalparks eingeschränkt und nur mit offiziellen Rangern erlaubt. Mehr»