Schlagwort

Skispringen

">

Top-Quartett baut auf Trainer-Know-how aus Österreich

Die Trainer der momentan vier besten Springer bei der 65. Vierschanzentournee kommen alle aus einem Land - obwohl ihre Schützlinge aus verschiedenen Nationen kommen. Mehr»
">

Eisenbichler angriffslustig nach Innsbruck

Zur Halbzeit der 65. Vierschanzentournee haben sich die Hoffnungen der deutschen Skispringer nicht erfüllt. Nur Markus Eisenbichler und Stephan Leyhe dürfen zufrieden sein. Severin Freund, Richard... Mehr»
">

Halbzeit-Führender Stoch: Mit neuem Trainer zu alter Stärke

Kamil Stoch fährt als Tournee-Spitzenreiter nach Innsbruck. Der 29-Jährige ist nach zwei Leidensjahren zurück in der Weltspitze. Großen Anteil daran hat Polens Auswahlcoach Horngacher, der bis zum... Mehr»
">

Vierschanzentournee

Mehr»
">

Eisenbichler weckt deutsche Siegträume beim Neujahrsspringen

Seit Sven Hannawald vor 15 Jahren hat kein deutscher Skispringer mehr das Neujahrsspringen der Vierschanzentournee gewinnen können. Markus Eisenbichler weckte mit seinem Erfolg in der Qualifikation... Mehr»
">

Eisenbichler gewinnt Qualifikation fürs Neujahrsspringen

Markus Eisenbichler hat die Qualifikation für das Neujahrsspringen der 65. Vierschanzentournee gewonnen und damit Hoffnungen auf seinen ersten Weltcupsieg genährt.Der Bayer sprang vor 10 000... Mehr»
">

In die Kurve legen

Mehr»
">

DSV-Springer müssen sich steigern – Nur Eisenbichler im Soll

Nach dem Auftakt in Oberstdorf geht es für die deutschen Skispringer bei der Tournee Schlag auf Schlag weiter. Schon am Samstag steht in Garmisch-Partenkirchen die Qualifikation für das... Mehr»
">

Eisenbichler Sechster bei Tournee-Auftakt

Markus Eisenbichler hat beim Auftaktspringen der 65. Vierschanzentournee nur knapp einen Podestplatz verpasst. Der 25-Jährige belegte vor 25 500 Fans in Oberstdorf mit Sprüngen auf 135 und 133,5... Mehr»
">

Eisenbichler Halbzeit-Vierter bei Tournee-Auftakt

Markus Eisenbichler darf beim Auftaktspringen der 65. Vierschanzentournee auf einen Podestplatz hoffen. Der 25-Jährige sprang im ersten Durchgang auf 135 Meter und ist zur Halbzeit Vierter.Die... Mehr»
">

DSV-Ader wollen zum Tournee-Auftakt angreifen

Jetzt gilt es. Vor ausverkauftem Haus in Oberstdorf starten die deutschen Skispringer in die 65. Vierschanzentournee. Anders als in den Jahren zuvor ist Severin Freund dieses Mal nicht der große... Mehr»
">

Norweger Tande gewinnt Quali – Neun DSV-Springer dabei

Deutschlands Skispringer haben mit einem überzeugenden Auftritt in der Qualifikation Hoffnungen auf einen gelungenen Start in die 65. Vierschanzentournee geweckt.In der Qualifikation zum... Mehr»
">

DSV-Adler heiß auf Vierschanzentournee

Die 65. Vierschanzentournee nimmt am Donnerstag mit der Qualifikation in Oberstdorf langsam Fahrt auf. 24 Stunden später hoffen die DSV-Adler auf einen Auftakt nach Maß. Bundestrainer Schuster sieht... Mehr»
">

Die Favoriten der Vierschanzentournee

Selten war der Favoritenkreis für den Gesamtsieg bei der Vierschanzentournee so groß wie bei der 65. Auflage. Spannung ist also garantiert, wenn es ab Freitag in Oberstdorf wieder heißt: Springer... Mehr»
">

Trio hofft auf Sieg auf Vierschanzentournee

Viele Experten erwarten bei der Vierschanzentournee einen Dreikampf um den Gesamtsieg. Doch die Favoritenliste ist noch länger. Auch die deutschen Springer hoffen auf eine Überraschung. Mehr»
">

Das deutsche Aufgebot für die Vierschanzentournee

Skisprung-Weltmeister Severin Freund führt das deutsche Aufgebot für die 65. Vierschanzentournee an. Für den 28-Jährigen ist es bereits die zehnte Teilnahme an der Traditionsveranstaltung, die mit... Mehr»
">

Skispringer Domen Prevc Halbzeit-Erster

Domen Prevc hat beim Skisprung-Weltcup in Engelberg mit dem Schanzenrekord von 144 Metern die Halbzeit-Führung übernommen.Der 17 Jahre alte Slowene geht mit einem Vorsprung von 4,6 Punkten vor dem... Mehr»
">

Freund & Co. wollen Schwung für Vierschanzentournee holen

Die deutschen Skispringer wollen auf der Titlis-Schanze in Engelberg Schwung für die Vierschanzentournee holen. Nach dem Umbau präsentiert sich die Anlage mit einem neuen Schanzentisch. Das dürfte... Mehr»
">

Konstanz in Person: Eisenbichler überrascht Skisprung-Welt

Bislang gehörte Markus Eisenbichler eher zu den «Mitspringern» im deutschen Team. Doch in diesem noch jungen Winter ist er die Konstanz in Person. Platz sieben im Gesamtweltcup gibt Anlass zu... Mehr»
">

Eisenbichler bejubelt ersten Podestplatz der Karriere

Darauf hatte Markus Eisenbichler solange gewartet. In Lillehammer steht der 25 Jahre alte Skispringer als Dritter erstmals auf dem Podium. Der Erfolg soll die DSV-Adler beflügeln. Mehr»