Schlagwort

Smog

Wieder gefährlicher Smog in Peking – Bürger frustriert: „Ich bin es leid, eine Maske zu tragen“

Im März lag dicker Smog über der chinesischen Hauptstadt Peking. Die Konzentration war so gefährlich, dass ein oranger Alarm ausgerufen wurde. Mehr»

Wegen Luftverschmutzung bleiben in Teheran alle Schulen geschlossen

Teheran leidet seit zwei Jahrzehnten unter starker Luftverschmutzung. Im Winter erreicht der Smog in der Megastadt, die in einer klimatisch schwierigen Lage am Gebirgshang gelegen ist, regelmäßig... Mehr»

Kälte und Alarmstufe 2 in Peking: Haushalte mussten auf Gasheizung umstellen – jetzt wird das Gas knapp

Wer in Peking und Umgebung wohnt, für den könnte es diesen Winter unter Umständen kalt werden. In einem Fünf-Jahresplan der Pekinger Regierung mussten die Bürger seit 2013 ihre Kohleöfen abbauen... Mehr»

Dauer-Smog in Neu Delhi wird sich vorerst nicht lichten

In der seit Tagen unter Dauer-Smog liegenden indischen Hauptstadt Neu Delhi ist keine Besserung in Sicht, weil kalte Luft den Smog in Bodennähe hält. Mehr»

China: Seit dem 19. Parteitag ist Peking von Smog umhüllt – Jährlich sterben 1,6 Mio Chinesen durch Luftverschmutzung (+Video)

Während die chinesischen Staatsmedien die Bevölkerung damit beruhigen, dass es sich um ganz normalen Nebel handele, zeigte die Konzentration gefährlicher luftgetragener Partikel, bekannt als PM2,5,... Mehr»

Busse in Los Angeles sollen bis 2030 nur noch elektrisch fahren

In Los Angeles fahren die Busse derzeit mit Erdgas – das soll sich bis 2030 ändern. Dazu müsste die Stadt rund 2.200 neuen Busse für ca. eine Milliarde Dollar kaufen. Mehr»

Örtliche Wetterdienste in China dürfen keine Smog-Warnungen mehr geben

Die Volksrepublik leidet seit Jahren unter zunehmender Luftverschmutzung, doch erst im Jahr 2015 rief sie nach heftigen Protesten zum ersten Mal höchsten Smog-Alarm aus. Seitdem geben örtliche und... Mehr»

Chinas gruselige Smog-Phänomene: Abstürzende Vögel, zensierte Apps

Seit Wochen stecken Teile Chinas unter einer schweren Smogglocke: Die Luft ist so düster und schmutzig, dass man nur wenige Meter weit sehen kann. Wer aus dem Haus geht, trägt Mundschutz.... Mehr»

Smog in China hält Millionen im Würgegriff

Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua berichtete, mussten in der südlich von Peking gelegenen Provinz Henan am Mittwoch 180 Flüge gestrichen werden, weil die Sicht auf Start- und Landebahnen... Mehr»

Luftverschmutzung

Mehr»

Jetzt boomt Chinas Smog-Wirtschaft: Produkte und Services gegen dicke Luft

Seit dem 16. Dezember gilt in vielen Großstädten Chinas die Smog-Warnstufe Rot – die schwerste Smogwelle dieses Winters hat die meisten Städte im Griff. Auf der Suche nach Atemluft probieren die... Mehr»

Schwerer Smog in weiten Teilen Chinas: Höchste Alarmstufe in 23 Städten

Überfüllte Krankenhäuser, gestrichene Flüge und gesperrte Schnellstraßen: Seit zwei Tagen erlebt China den schlimmsten Smog dieses Winters. In mindestens 23 Städten wurde die höchste Alarmstufe... Mehr»

Umweltministerium will Fahrverbote für Dieselautos ermöglichen

Auf Besitzer von Dieselautos kommen nach den Plänen des Bundesumweltministeriums teilweise Fahrverbote in deutschen Innenstädten zu. Nach Angaben eines Sprechers stellte das Ministerium im Kampf... Mehr»

Viele Autofahrer halten sich nicht dran: Smog-Fahrverbote in Paris bis Samstag verlängert

Viele Verkehrsteilnehmer halten sich offenbar nicht an die Fahrverbote. Zudem gibt es zahlreiche Ausnahmen, unter anderem für Taxis, Krankenwagen, Carsharing-Autos und bestimmte Lieferfahrzeuge.... Mehr»

Erneut umfangreiche Fahrverbote in Paris wegen Smogs

In Paris und 22 umliegenden Gemeinden dürfen am Freitag nur Fahrzeuge fahren, bei denen die letzte Ziffer im Nummernschild gerade ist. Ausgenommen sind unter anderem Taxis, Ambulanzen,... Mehr»

Paris leidet unter schlimmstem Wintersmog seit zehn Jahren

Dicke Luft und Fahrverbote: Paris leidet unter dem schlimmsten Wintersmog seit einem Jahrzehnt. Wegen der massiven Luftverschmutzung verlängerte die Pariser Polizeipräfektur am Mittwoch die... Mehr»

Neuer Verkaufsboom in China – Frischluft in Flaschen: Teuerste Luft aus Neuseeland – 100 Euro pro Flasche

In China gibt es einen neuen Verkaufsschlager: Frische Luft in Flaschen. Die Frischluft wird auch aus Kanada und Neuseeland importiert und kostet je nach Region zwischen 7 Cent und 100 Euro. Mehr»

Regierung in Neu Delhi ergreift Notfallmaßnahmen gegen massive Smog-Belastung

Wegen massiver Smog-Belastung ergreifen die Behörden in Indiens Hauptstadt Neu Delhi eine Reihe von Notfallmaßnahmen. Alle Schulen in der Stadt blieben in den kommenden drei Tagen geschlossen, Bau-... Mehr»

Dicke Luft in Mittel- und Norddeutschland: Feinstaubbelastung über Grenzwerten

Smog-Gefahr: Das Landesumweltamt Sachsen warnt vor hoher Feinstaubbelastung in Sachsen sowie in ganz Mittel- und Norddeutschland. Am höchsten sind derzeit Leipzig, Dresden und Görlitz belastet. Mehr»

Verrückte Geschäftsidee aus Kanada: Frische Luft für China

Frische Luft in Flaschen für China - eine kleine kanadische Firma macht es möglich. Über das Internet verkauft sie frische Luft vom Lake Louse, presst sie in Flaschen und verschifft sie nach... Mehr»
Werbung ad-infeed3