Schlagwort

Spahn

Keine Arbeit am Patienten mehr: Ärztekammerpräsident will impfkritische Mediziner ins Labor versetzen

In der Debatte um eine Impfpflicht gegen Masern will Bundesärztekammerpräsident Montgomery gegen Ärzte vorgehen, die Eltern von diesen Impfungen abraten. "Ein Arzt hat nicht das Recht, Unsinn zu... Mehr»

Süddeutsche: Spahn stellt Apotheken 375 Millionen Euro in Aussicht

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will die Krankenkassen zur Finanzierung seiner geplanten Zahlungen an die Apotheken heranziehen. Mehr»

Spahn fordert Finanzreform für Altenpflege

Bundesgesundheitsminister Spahn hat sich für eine neue, großzügigere Finanzierung der Altenpflege ausgesprochen. Mehr»

Gesundheitsminister Spahn will Blankorezepte für Physiotherapie einführen

Physiotherapeuten sollen künftig an Stelle des Facharztes bei bestimmten Krankheitsbildern festlegen, wie ein Patient behandelt wird. Mehr»

Neue Eckpunkte für Organspende ohne „Widerspruchslösung“

Weil es in Deutschland zu wenig Spenderorgane gibt, sollen die Regeln geändert werden, nach denen jemand Spender wird. Durchsetzen könnte sich ein Vorschlag, der Erwachsene dazu zwingt, sich... Mehr»

Bundestagsdebatte: Schnellere Arzttermine, Brexit, Abstimmung über AfD-Bundestagsvizepräsidentin

Im Deutschen Bundestag wird heute unter anderem über schnellere Arzttermine und den Brexit diskutiert. Mehr»

AKK: Merz und Spahn sollen Spaltung der CDU verhindern

Die neue CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer fordert Friedrich Merz und Jens Spahn auf, eine Spaltung der Partei zu verhindern. Mehr»

CDU-Parteitag: Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue CDU-Chefin

Der 31. CDU-Parteitag findet am 7. und 8. Dezember 2018 in Hamburg statt. Annegret Kramp-Karrenbauer wurde heute zur neuen CDU-Vorsitzenden gewählt. Mehr»

Kampf der Seilschaften: CDU zwischen „Weiter so“ und Griff in die Wundertüte – Spahn als möglicher Königsmacher

Lange Zeit hat die CDU davon profitiert, dass sie es geschafft hat, bleiernen Strukturkonservatismus für ein veränderungsaverses Publikum zu bieten. Auch Friedrich Merz als vermeintlicher Kandidat... Mehr»

Gauland im NZZ-Interview: „AfD hat das Land jetzt schon verändert – Merz wäre nur im Westen eine Konkurrenz“

„Merkel hat zwei Leistungen vollbracht. Erstens: Sie hat die AfD hervorgerufen. Zweitens: Sie hat den Markenkern der CDU völlig zerstört..." meint AfD-Fraktionschef Alexander Gauland im Interview... Mehr»

Umfrage unter CDU-Delegierten: Merz vorne – Spahn abgeschlagen

Bisher kommt Friedrich Merz auf 144 Stimmen bei den Wahlleuten innerhalb der CDU. Zu Jens Spahn bekennen sich 29, zu Annegret Kramp-Karrenbauer 99. Doch es sind noch viele unentschlossen oder wollen... Mehr»

Wettbewerb um CDU-Vorsitz vor dem Scheideweg

Der Ton zwischen den drei Bewerbern um den CDU-Vorsitz wird rauer. Das besorgt manchen in der Partei. Steht die Geschlossenheit der Union auf dem Spiel? Mehr»

Wie ver-rückt ist die Weltwahrnehmung Berliner Eliten?

Sorry, Merz, Spahn und Co: Die heutige Asyl-Debatte ist irrelevant – sie kommt 10 Jahre zu spät. Die nächste große Frage ist, wie bitteschön Menschen mit inkompatiblen Wertesystemen... Mehr»

Halbzeit im Rennen um den CDU-Parteivorsitz – Spahn: Nicht alles, was anders ist, ist per se bereichernd

Vier sind rum, vier kommen noch: Gemessen an der Zahl der Regionalkonferenzen haben die Kandidaten für den CDU-Vorsitz das halbe Rennen hinter sich. Einer, der als abgeschlagen galt, spürt... Mehr»

Kramp-Karrenbauer, Merz oder doch Spahn? Auftakt für Kandidaten-Schau der CDU

Kramp-Karrenbauer, Merz oder doch Spahn? Die CDU steuert mit ganz unterschiedlichen Bewerbern die Nach-Merkel-Zeit an der Parteispitze an. Den ersten Eindruck können sich die Mitglieder im Norden... Mehr»

Merz will „Aufbruch und Erneuerung“ der CDU und sichert Merkel faire und loyale Zusammenarbeit zu

Ziemlich beste Freunde werden sie vermutlich nicht mehr. Schließlich hat Angela Merkel vor Jahren Friedrich Merz den Vorsitz der Unionsfraktion im Bundestag abgejagt. Aber Merz macht für den Fall... Mehr»

Spahn: Migrationspolitik wichtigster Grund für Vertrauensverlust – fordert „bürgerliche Werte und Ehrlichkeit“

Für Bundesgesundheitsminister Jens Spahn geht es nach der Merkel-Ära nicht darum, die CDU nach "rechts" zu rücken. Es gehe vielmehr um "gesunden Menschenverstand", bürgerliche Werte und... Mehr»