Schlagwort

SriLanka

">

Sri Lanka beendet vier Monate nach Anschlägen den Ausnahmezustand

Vier Monate nach den Anschlägen vom Ostersonntag beendet Sri Lanka den Ausnahmezustand. Dies soll auch ein Signal an Touristen sein, dass die Lage im Land wieder normal ist. Mehr»
">

Muslimische Minister kehren in Sri Lankas Regierung zurück

Nachdem die Polizei keinerlei Verbindungen zwischen den Politikern und den islamistischen Attentätern vom Ostersonntag festgestellt hat, kehrten neun muslimische Minister von Sri Lanka in die... Mehr»
">

Tausende bei Messe in wiederaufgebauter Kirche in Sri Lanka – sieben Wochen nach Anschlag

Gut sieben Wochen nach der Anschlagsserie in Sri Lanka ist eine der attackierten Kirchen in der Hauptstadt Colombo feierlich wiedereröffnet worden. Tausende Menschen verfolgten am Mittwoch eine Messe... Mehr»
">

Sri Lanka verhängt landesweite Ausgangssperre – Ein Toter bei neuen Unruhen

In ganz Sri Lanka wurde eine Ausgangssperre verhängt. Seit der Anschlagserie auf christliche Kirchen gilt bereits der Ausnahmezustand. Die Lage ist weiterhin angespannt. Mehr»
">

Ausschreitungen zwischen Christen und Muslimen in Sri Lanka: Erzbischof ruft zu Ruhe auf

Colombos Erzbischof hat nach gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Christen und Muslimen in Sri Lanka zur Ruhe gemahnt. Kardinal Malcolm Ranjith sagte am Montag in einer Fernsehansprache: „Ich... Mehr»
">

Sri Lanka weist nach Anschlagsserie 600 Ausländer aus, darunter 200 islamische Geistliche

Sri Lanka weist nach der Anschlagserie auf christliche Kirchen über 600 Ausländer aus, viele stammten aus Bangladesch, Indien, Pakistan und von den Malediven. Darunter sind auch 200 islamische... Mehr»
">

Sri Lanka: Polizei befürchtet weitere Anschläge von Islamisten

In Sri Lanka haben die Behörden knapp zwei Wochen nach der Anschlagsserie vor neuen Angriffen gewarnt. Vier Verdächtige im Zusammenhang mit den Angriffen von Ostersonntag seien weiterhin auf der... Mehr»
">

Sri Lanka: Sonntagsmessen aus Angst vor neuen Anschlägen abgesagt

Aus Angst vor neuen Anschlägen hat die katholische Kirche in Sri Lanka auch für den kommenden Sonntag alle Gottesdienste abgesagt. Es habe "konkrete" Anschlagsdrohungen gegen mindestens zwei... Mehr»
">

Sri Lanka: 42 Ausländer unter Toten der Anschlagsserie

Bei der Anschlagsserie in Sri Lanka sind nach jüngsten Angaben der Behörden 42 Ausländer getötet worden. Das erklärte das Außenministerium Sri Lankas am Dienstag und korrigierte damit die... Mehr»
">

Sri Lanka: Regierung verbietet vorerst Verhüllung des Gesichts

In Sri Lanka dürfen Menschen nach der Anschlagsserie vom Ostersonntag ihre Gesichter bis auf Weiteres in der Öffentlichkeit nicht mehr verhüllen. Staatschef Maithripala Sirisena begründete die ab... Mehr»
">

Regierung: Die meisten Attentäter in Sri Lanka sind festgenommen oder tot

Insgesamt wurden nach den Anschlägen in Sri Lanka mehr als hundert Menschen festgenommen. Die meisten der daran beteiligten Extremisten sind nach Angaben der Behörden tot oder in Gewahrsam. Bei... Mehr»
">

Erzbischof von Colombo verurteilt Anschläge als „Beleidigung der Menschheit“ – IS bekennt sich zu Explosionen bei Razzia

"Was am letzten Sonntag passiert ist, ist eine große Tragödie, eine Beleidigung der Menschheit", sagte Kardinal Malcolm Ranjith heute bei einem privaten Gottesdienst. Außerdem bekannte sich der IS... Mehr»
">

Terror-Drahtzieher wollte „Nicht-Muslime eliminieren“ – Sri Lanka ignorierte Warnung von Muslimischem Rat

Bereits Jahre vor der Anschlagserie in Sri Lanka hatten Muslime die Behörden vor dem radikalen Selbstmordattentäter gewarnt. Zahran Hashim "hat junge Menschen unter dem Deckmantel des... Mehr»
">

Sri Lanka: Armee stürmt Versteck von IS-Verbündeten – Mehrere Tote bei Schusswechsel und Selbstmordanschlag

Heute Nacht stürmte Sri Lankas Armee einen Versteck von IS-Verbündeten. Dabei lieferten sich bewaffnete Männer einen Schusswechsel mit den Soldaten. Zudem sprengten sich mehrere... Mehr»
">

TUI holt 150 Urlauber aus Sri Lanka zurück – Hunderte europäische Touristen sollen vorzeitig abreisen

Aus Angst vor weiteren Anschlägen in Sri Lanka sollen hunderte europäische Touristen vorzeitig nach Hause zurückkehren. Der deutsche Reisekonzern TUI bot seinen Kunden einen frühzeitigen Rückflug... Mehr»
">

Attentate in Sri Lanka: Gesuchter Islamistenchef sprengte sich mit in die Luft

Der Hauptverdächtige der blutigen Anschlagsserie in Sri Lanka ist tot: Der gesuchte Anführer der Islamistengruppe NTJ, Zahran Hashim, habe sich am Ostersonntag in dem Hotel "Shangri-La" in die Luft... Mehr»
">

Sri Lankas Präsident: Islamistenchef Hashim bei einem der Anschläge gestorben

Der mutmaßliche Drahtzieher der Anschläge in Sri Lanka, der Islamistenanführer Zahran Hashim, ist nach Regierungsangaben bei einer der Attacken ums Leben gekommen. Sri Lankas Staatschef Maithripala... Mehr»
">

Priester: Vorerst keine Gottesdienste mehr in katholischen Kirchen Sri Lankas

Nach den Anschlägen in Sri Lanka mit mehr als 350 Toten werden in den katholischen Kirchen des Landes vorerst keine Gottesdienste mehr abgehalten. „Auf Rat der Sicherheitskräfte lassen wir... Mehr»
">

Sri Lanka: US-Botschafterin bestreitet vorherige Kenntnisse über Anschlagserie

Ein Minister Sri Lankas hatte Anfang der Woche gesagt, Indien und die USA hätten seiner Regierung vor den Anschlägen Informationen zukommen lassen. Doch offenbar hat es Fehler bei der Weitergabe der... Mehr»
">

Zahl der Anschlagsopfer in Sri Lanka auf 359 angestiegen – bisher 58 Personen festgenommen

Die Zahl der Anschlagsopfer in Sri Lanka ist erneut deutlich angestiegen. Nach Angaben der Polizei vom Mittwoch wurden bei den Bombenanschlägen insgesamt 359 Menschen getötet. Demnach erlagen... Mehr»