Schlagwort

Stahl

">

Kartellamt verhängt Bußgelder von 646 Millionen Euro gegen drei Stahlhersteller

Das Bundeskartellamt hat wegen illegaler Preisabsprachen Bußgelder von 646 Millionen Euro gegen drei Stahlhersteller sowie drei Verantwortliche in den Unternehmen verhängt. Sie hätten sich von... Mehr»
">

Trump kündigt Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus Argentinien und Brasilien an

Wegen massiver Währungsabwertungen in Brasilien und Argentinien kündigte US-Präsident Trump Strafzölle auf Stahl und Aluminium aus den beiden Staaten an. Mehr»
">

Nach Rückzug des Investors: Rettung von italienischem Stahlwerk mit 10.000 Beschäftigten geplant

Der Weltkonzern hatte 2018 vereinbart, das verlustreiche Stahlwerk mit rund 10.000 Beschäftigten zunächst zu mieten, dann zu kaufen und einschließlich des Kaufpreises 4,2 Milliarden Euro zu... Mehr»
">

Gustave Eiffel: Was der Mann, der den Eiffelturm entwarf, uns heute noch über Tugend lehren kann

Seit nunmehr 110 Jahren ist der Eiffelturm das unübersehbare Wahrzeichen von Paris. Zur Zeit seiner Erbauung herrschte jedoch mehr als Zweifel an dem "unnötigen Schandfleck". Nicht zuletzt dank... Mehr»
">

1500 Jobs in Saar-Stahlindustrie sollen wegfallen

Hunderte Jobs in der saarländischen Stahlbranche fallen künftig weg, auch wenn es keine Kündigungen geben soll. Die beiden wichtigsten Unternehmen müssen sparen. Langfristig wollen sie CO2-frei... Mehr»
">

Absurd: Es droht die Verschrottung eines nagelneuen 1,2 Milliarden Euro teuren Kraftwerks

Das Kraftwerk in Datteln steht still. Eine neue und noch unbenutzte Anlage, die möglicherweise nie ans Netz gehen wird. "Wenn es beim Kohleausstieg rational zugehen soll, dann müsste 2038 Datteln 4... Mehr»
">

Chef des Stahlkonzerns ArcelorMittal zeigt Verständnis für Trumps Handelspolitik

Der Chef des internationalen Stahlkonzerns ArcelorMittal hat Verständnis für die protektionistische Handelspolitik von US-Präsident Donald Trump geäußert. Auch in Europa müsse die Politik den... Mehr»
">

Schwache Stahl-Nachfrage: ArcelorMittal senkt Produktion – Werke in Werke Eisenhüttenstadt und Bremen betroffen

Der weltgrößte Stahlhersteller ArcelorMittal schraubt seine Produktionskapazitäten weiter zurück. Es seien weitere Schritte notwendig, um die europäischen Stahlproduktionsmengen auf die weiter... Mehr»
">

USA und Kanada schaffen Stahl- und Aluminiumzölle ab

Kanada und die USA haben sich auf die Aufhebung der Zölle auf Stahl und Aluminium geeinigt. Mehr»
">

Thyssenkrupp will weltweit 6.000 Stellen streichen – davon 4.000 in Deutschland

Der Industriekonzern Thyssenkrupp wird nicht mit dem indischen Konkurrenten Tata fusionieren. Daher werden 6.000 Stellen abgebaut, davon 4.000 in Deutschland. Mehr»
">

Einigung im Tarifkonflikt der nordwestdeutschen Eisen- und Stahlindustrie

Im Tarifkonflikt der nordwestdeutschen Eisen- und Stahlindustrie ist eine Einigung erzielt worden. Die Entgelte der 72.000 Beschäftigten sollen ab März um 3,7 Prozent steigen. Für die Monate Januar... Mehr»
">

Stahl-Tarifkonflikt: IG Metall startet Warnstreiks

Verhandlungen, die bereits nach nur 15 Minuten wieder abgebrochen werden, und heftige Vorwürfe von beiden Seiten: Im Tarifkonflikt der nordwestdeutschen Stahlindustrie wird der Ton rauer. Vor der... Mehr»
">

Serie von Warnstreiks in der Stahlindustrie beginnt bei ThyssenKrupp in Dortmund

Die IG Metall fordert in den festgefahrenen Tarifverhandlungen, in Nordrhein-Westfalen, 6 Prozent mehr Gehalt und hohe Urlaubsvergütungen. Mehr»
">

Gab es vor 10.000 Jahren Tunnelbohrmaschinen? – Mysteriöse Höhlen in der Steiermark geben Rätsel auf

In der Oststeiermark gibt es Höhlen, die die Forscher vor Rätsel stellen: Die Gänge sind mehr als 10.000 Jahre alt und, so die Forscher, "vermutlich mit Maschinen erbaut." Wer - oder was - hatte... Mehr»
">

Stahl-Präsident fürchtet Milliarden-Zusatzkosten durch Klimaschutz

Vor dem ersten Nationalen Stahlgipfel in Saarbrücken hat der Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl, Hans Jürgen Kerkhoff, die Politik aufgefordert, die Belastung der Branche durch Energie- und... Mehr»
">

EU verhängt im Stahlkonflikt mit den USA Schutzmaßnahmen für europäische Firmen

Die EU-Schutzmanßnahmen für europäische Hersteller als Antwort auf die US-Strafzölle treten ab Donnerstag vorläufig in Kraft. Betroffen sind vorallem Exportländer wie Brasilien, China, Russland,... Mehr»
">

Thyssenkrupp-Chef Hiesinger will gehen

Heinrich Hiesinger , der Vorstandsvorsitzende des Stahlkonzerns Thyssenkrupp steht vor dem Abgang. Mehr»
">

Thyssenkrupp besiegelt Stahlfusion mit Tata

Meilenstein für Thyssenkrupp und gleichzeitig das Ende einer Ära für die Stahlkocher: Nach sieben Jahren im Amt hat Konzernchef Hiesinger mit der Stahlfusion mit Tata ein wichtiges Etappenziel beim... Mehr»
">

EU-Staaten beschließen Gegenzölle: Levi’s-Jeans und Harley-Davidson-Motorräder

Die EU-Staaten haben im Handelsstreit mit den USA zur Vergeltung Strafzölle auf US-Importe beschlossen – einstimmig. Hans-Werner Sinn erklärte: "Die Zölle fließen in den EU-Haushalt und machen... Mehr»
">

EU-Staaten beschließen Gegenzölle im Handelskonflikt mit USA

Die EU-Mitgliedsländer haben sich einstimmig auf eine Retourkutsche gegenüber den US-Zöllen geeinigt. Mehr»