Schlagwort

Statistik

">

Statistisches Bundesamt: 4,6 Millionen Menschen suchen Job oder wollen mehr arbeiten

Knapp 4,6 Millionen Menschen in Deutschland haben sich 2018 mehr Arbeit oder überhaupt einen Job gewünscht. Zu diesem „ungenutzten Arbeitskräftepotenzial“ unter den 15- bis 74-Jährigen... Mehr»
">

Ein Viertel mehr Herz-Operationen als vor zehn Jahren

Schrittmacher, Bypass, künstliche Herzklappe: Mehr als 400.000 Mal wurde 2018 in Deutschland ein Patient am Herzen operiert. Vor zehn Jahren waren es deutlich weniger. Chirurgen sehen darin einen... Mehr»
">

Öffentlicher Gesamthaushalt auf 963 Milliarden Euro gestiegen

Das Finanzvermögen von Bund, Ländern, Gemeinden und Sozialversicherung ist im Vergleich zu 2017 um 28,6 Milliarden Euro oder 3,1 Prozent gestiegen, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am... Mehr»
">

Staatsschulden zum Ende des ersten Halbjahrs auf rund 1,92 Billionen Euro gestiegen

Der deutsche Staat ist zum Ende des ersten Halbjahrs 2019 mit rund 1,92 Billionen Euro verschuldet gewesen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, war dies gegenüber dem Jahresende 2018 ein... Mehr»
">

Statistischer Beweis der „Klimakrise“ hängt von der richtigen Wahl des Ausgangspunktes ab

Unabhängig davon, ob und inwieweit neben menschengemachten Treibhausgasen auch andere Faktoren einen potenziellen Einfluss auf die Klimaentwicklung haben können, lassen sich Entwicklungen wie... Mehr»
">

Freitag, der 13. – einer der sichersten Tage des Jahres

Obwohl auch am Freitag, dem 13., Unglücke passieren, ist dieser Tag einer der sichersten Tage des Jahres. Statistisch gesehen passieren am Freitag, dem 13., sogar weniger Unfälle als an anderen... Mehr»
">

Deutschland: Öffentliche Schulden der Kommunen gesunken

Ende 2018 belief sich die Verschuldung der Gemeinden und Gemeindeverbände durch sogenannte Kassenkredite auf 35,2 Milliarden Euro, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag... Mehr»
">

Trauriger Rekord: Kindeswohl mehr denn je gefährdet – Deutlich mehr Fälle für Jugendämter

Deutschlands Jugendämter müssen immer öfter wegen Kindeswohlgefährdungen aktiv werden. Das zeigen neue Zahlen. Es ist der höchste Stand seit Beginn der Statistik. Mehr»
">

NRW-Polizei registriert 2.883 Messerattacken in sechs Monaten

"Die Messerangriffe sind wirklich ein Problem", sagte NRW-Innenminister Herbert Reul. Im Durchschnitt wurden im ersten Halbjahr 2019 allein in Nordrhein-Westfalen monatlich 480 Straftaten mit Messern... Mehr»
">

Statistik Strafrecht: Über die Hälfte aller Ermittlungen wird eingestellt

4,9 Millionen "erledigte Fälle" wurden 2018 vom Statistischen Bundesamt registriert. Darunter waren 14,1 Prozent mehr Straftaten wegen sexuellen Missbrauchs. Mehr»
">

Armutsrisiko in Ost und West nähert sich an

Der Anteil der Menschen, die von Armut gefährdet sind, ist in Deutschland regional sehr unterschiedlich. Eine immer geringere Rolle spielt aber der Vergleich von alten und neuen Bundesländern. Mehr»
">

Einwohner Bremens am stärksten von Armut bedroht

Die Einwohner Bremens sind im vergangenen Jahr im Ländervergleich am häufigsten von Armut bedroht gewesen. 22,7 Prozent der Bevölkerung waren gefährdet, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden... Mehr»
">

Sexueller Missbrauch von Kindern: Zahl der Kirchenaustritte in Deutschland sprunghaft gestiegen

Die Zahl der Kirchenaustritte in Deutschland ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. In der katholischen Kirche blieb die Zahl nur knapp unter dem historischen Negativrekord. Aus der evangelischen... Mehr»
">

Trump beklagt nach Niederlage im Streit um Volkszählung „sehr traurige Zeit für Amerika“

Im Streit um die Ausgestaltung einer wegweisenden Volkszählung hat US-Präsident Donald Trump die Justizentscheidung zu seinen Ungunsten kritisiert. "Eine sehr traurige Zeit für Amerika", schrieb er... Mehr»
">

Alarmierend! Berliner Messerstatikstik 2018 erst auf Parlamentsanfrage: „Die Menschen in unserer Stadt haben Angst“ (CDU)

Berlin, Bundeshauptstadt und Messer-Metropole von Deutschland: Eine Anfrage von Burkard Dregger, Innenpolitiker der CDU, fördert erschreckende Zahlen an die Oberfläche. Mehr»
">

Deutschland: Jeder zehnte leitende Mitarbeiter in Bundesministerien arbeitet in Teilzeit

Etwa zehn Prozent der leitenden Mitarbeiter in den obersten Bundesbehörden arbeiten in Teilzeit. Wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte, sind davon 75 Prozent Frauen.... Mehr»
">

Bundestag gibt grünes Licht für umfassende Volkszählung – Kostenpunkt: 994 Millionen Euro

Die Deutschen werden bald wieder gezählt. Der Bundestag hat die gesetzliche Grundlage für die nächste Volkszählung geschaffen. Doch um die Kosten gibt es noch Streit. Mehr»
">

Volkszählung 2021: Streit um Kostenverteilung – Länder wollen Gesetz stoppen

Zwischen Bund und Ländern bahnt sich Streit um die Kosten für die geplante Volkszählung in zwei Jahren an. Der Bundestag gab zwar am späten Donnerstagabend grünes Licht für den Zensus … Mehr»
">

Bundesrechnungshof macht Druck: Arbeitslosenzahlen werden nach Erfassungsfehler korrigiert

Wie hoch die Zahl der Arbeitslosen nach der Prüfung sein würde, könne man noch nicht abschätzen, betont eine Statistikexpertin. Bereits nach der Hälfte der Prüfungen sei von 30.000 bis 40.000... Mehr»
">

Strom in Deutschland EU-weit besonders teuer – mehr als die Hälfte sind Steuern und Abgaben

Im EU-Vergleich zahlen deutsche Privathaushalte mit die höchsten Strompreise: 30 Cent. Der europäische Durchschnitt liegt bei 21,1 Cent. Mehr»