Schlagwort

Strafvollzug

Serbien führt lebenslange Haftstrafe ohne Möglichkeit auf Freilassung ein

Serbien führt eine lebenslange Gefängnisstrafe ein, die ohne Möglichkeit auf Haftentlassung konzipiert ist. Vergewaltiger, die ihre Opfer ermordeten oder Täter mit schweren Verbrechen gegen Kinder... Mehr»

Dutzende Tote bei Gefängnisaufstand von Dschihadisten in Tadschikistan

In Tadschikistan zettelten Islamisten einen Gefängnisaufstand an. Es kamen 32 Menschen ums Leben, darunter 24 IS-Terroristen. Mehr»

Tausende Häftlinge im Hungerstreik: Türkische Regierung hebt Besuchsverbot für PKK-Gründer auf

Die türkische Regierung hat ein seit acht Jahren geltendes Kontaktverbot für den inhaftierten PKK-Gründer Abdullah Öcalan aufgehoben. In der Türkei sind tausende Häftlinge seit Monaten im... Mehr»

Früherer Salafistenprediger Sven Lau wird vorzeitig aus Haft entlassen

Der zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilte ehemalige Salafistenprediger Sven Lau kommt nach Verbüßung von zwei Dritteln seiner Strafe frei. Der zuständige Strafsenat des OLG Düsseldorf setzte die... Mehr»

Pärchen will in US-Gefängnis einbrechen – und sitzt jetzt selbst hinter Gittern

Weil sie einen Komplizen aus dem Gefängnis befreien wollten, sitzt ein Pärchen im US-Bundesstaat Florida nun selbst in Haft. Der Mann und die Frau wurden nach Angaben des Sheriffbüros im … Mehr»

Angeklagt im Fall Chemnitz: JVA-Beamten drohen bis zu 5 Jahren Haft wegen Veröffentlichung von Haftbefehl

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat vor dem Schöffengericht beim Amtsgericht der sächsischen Hauptstadt Anklage gegen einen Justizvollzugsbeamten erhoben, der einen Haftbefehl im Fall Chemnitz bei... Mehr»

Fast 13 Jahre Haft für inhaftierten Ex-Staatschef Lula in weiterem Verfahren

Der wegen Korruption inhaftierte brasilianische Ex-Präsident Lula ist in einem weiteren Korruptionsverfahren zu zwölf Jahren und elf Monaten Gefängnis verurteilt worden. Lula beteuert seine... Mehr»

Beate Zschäpe aus Bayern in Haftanstalt nach Chemnitz verlegt

Wie die JVA Chemnitz mitteilte, wurde Beate Zschäpe am Montag aus München nach Sachsen gebracht. Mehr»

Türkisches Gericht verfügt Freilassung von hungerstreikender Abgeordneten

Ein türkisches Gericht hat die Freilassung der hungerstreikenden Abgeordneten Güven angeordnet. Mehr»

Platznot in Abschiebehaftzentren – Seehofer will Ausreisepflichtige in normalen Gefängnissen einsperren

Es wird eng in den Abschiebehaftzentren. Bundesinnenminister Horst Seehofer hat deswegen Pläne, einige Ausreisepflichtige solange in normalen Haftanstalten unterzubringen. Rechtlich sind die Pläne... Mehr»

In der Türkei angeklagter Hamburger kehrt nach Deutschland zurück

Der 55-jährige Dennis E. sei am Sonntagvormittag nach Deutschland ausgereist, teilte das Büro seines Anwalts Bülent Aktay im südtürkischen Iskenderun am Montag mit. Mehr»

Wegen Doppelmordes in Frankreich inhaftierter Deutscher tot in Zelle aufgefunden

Ein wegen der Ermordung seiner Schwiegereltern in Südfrankreich inhaftierter Mann ist in seiner Zelle im Gefängnis von Toulon tot aufgefunden worden. Mehr»

Mehrere Deutsche sitzen Weihnachten im türkischen Gefängnis

Seit September wurden drei Deutsche zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt, weitere Deutsche und Österreicher sitzen teils seit Jahren in türkischer Untersuchungshaft. Mehr»

Huawei-Finanzchefin bietet Kaution von fast zehn Millionen Euro für Haftentlassung

Die in Kanada festgenommene Finanzchefin des chinesischen Telekommunikationsriesen Huawei hat mit umfassenden Zugeständnissen um ihre Freilassung gebeten. Mehr»

Peking protestiert gegen „unmenschliche“ Behandlung von Huawei-Finanzchefin

Peking hat gegen die "unmenschliche" Behandlung der in Kanada festgehaltenen Finanzchefin des chinesischen Telekommunikationsriesen Huawei, Meng Wanzhou, protestiert. Mehr»

„Blood-Soaked Secrets“: Amnesty fordert vom Iran Aufklärung von Gefängnismassakern 1988

Amnesty International hat vom Iran die vollständige Aufklärung der Gefängnis-Massaker von 1988 und die Bestrafung der Verantwortlichen gefordert. Mehr»

Zweifel an Suizidtheorie nach Tod von inhaftiertem Syrer in Kleve

Nach dem Tod eines Syrers bei einem Zellenbrand in der Justizvollzugsanstalt Kleve gibt es Zweifel daran, dass es sich um einen Suizid handelte. Mehr»

„Maduro und sein Folter-Regime“: Proteste in Venezuela nach Tod von inhaftiertem Oppositionspolitiker

In Venezuela hat der Tod eines inhaftierten Oppositionspolitikers für schwere Vorwürfe und Proteste gesorgt. Der Kommunalpolitiker Fernando Albán nahm sich nach Angaben der Regierung in einem... Mehr»

Zu Unrecht im Gefängnis: Syrer brennt Zelle an und stirbt später an den Verletzungen – Rot-grüne Opposition in NRW sieht Justizskandal

In einer Einzelzelle im Gefängnis bricht ein Feuer aus. Der Häftling erleidet schwerste Verbrennungen und stirbt. Dann kommt heraus: Er hatte mehr als zwei Monate lang zu Unrecht im Gefängnis... Mehr»

Unschuldig im Gefängnis: Syrer nach Feuer in Zelle gestorben

In einer Einzelzelle im Gefängnis bricht ein Feuer aus. Der Häftling erleidet schwerste Verbrennungen und stirbt. Dann kommt heraus: Er ist nicht der, der in der Zelle im rheinischen Kleve sitzen... Mehr»