Schlagwort

Stürme

">

Tropensturm „Phanfone“ durchkreuzt Weihnachtspläne tausender Philippiner

Die Weihnachtspläne tausender Philippiner sind von Unwetterwarnungen durchkreuzt worden. Wegen des Tropensturms "Phanfone" haben die Behörden eine Zwangsevakuierung angeordnet. Mehr»
">

Stürme und Überschwemmungen im Südwesten Frankreichs – Zwei Tote, noch rund 12.500 Haushalte ohne Strom

Unwetter haben den Südwesten Frankreichs am Wochenende im Griff gehalten. Die Feuerwehr musste zu dutzenden Rettungseinsätzen ausrücken, vorübergehend waren mehr als 40.000 Haushalte ohne Strom. Mehr»
">

Zyklon Belna in Madagaskar auf Land getroffen

Am Montag ist der Zyklon Belna auf Land getroffen. Mehr als 170 Menschen mussten ihre Häuser verlassen. Die Behörden warnten vor schweren Überflutungen "in gefährdeten Gebieten". Mehr»
">

Philippinen: Flughafen von Manila stellt wegen herannahenden Taifuns Betrieb ein

Vor der Ankunft des Taifuns "Kammuri" haben auf den Philippinen tausende Menschen ihre Häuser verlassen. Der Wirbelsturm nähere sich mit bis zu 185 Kilometern pro Stunde der philippinischen Küste... Mehr»
">

Indien und Bangladesh: Mindestens 14 Tote – Spur der Verwüstung – Schwere Regenfälle folgen

Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Kilometern pro Stunde traf der Sturm "Bulbul" auf Bangladesch und Indien. Die Mangroven haben die Küste vor noch schwerwiegenderen Folgen des Sturms... Mehr»
">

Japan: Mindestens 26 Tote durch Taifun „Hagibis“ – Vororte von Tokio verwüstet

Es war einer der gefährlichsten Taifune seit Jahrzehnten: Während am Tag danach in Tokio und Umgebung wieder die Sonne scheint, laufen in den Überschwemmungsgebieten die Rettungs- und... Mehr»
">

Starker Taifun „Hagibis“: Mindestens zwei Tote in Japan, ein halber Meter Regen für Tokio angekündigt

Taifun "Hagibis" ist in Japan auf Land getroffen. Durch den Wirbelsturm wurden mindestens zwei Menschen getötet und Dutzende verletzt. In Tokio wurden alle Flüge gestrichen. Bis Sonntagmittag wurde... Mehr»
">

Nach Taifun: Knapp 80.000 Haushalte in Japan immer noch ohne Strom

Fast 80.000 Haushalte sind eine Woche nach einem Taifun in Japan immer noch ohne Strom. Anhaltend starker Regen hindere die Aufräumarbeiten und sorge immer wieder für neue... Mehr»
">

Neuer Tropensturm: Hilfsarbeiten auf Bahamas nach Hurrikan-Verwüstungen vorübergehend ausgesetzt

Nach dem Hurrikan "Dorian" wurden die Bahamas erneut von heftigen Unwettern heimgesucht: Tropensturm "Humberto" brachte am Samstag starke Regenfälle. Die Rettungsarbeiten wurden dadurch verzögert. Mehr»
">

Neuer Tropensturm „Humberto“ sucht Bahamas mit heftigen Wind und Regen heim

Nach dem verheerenden Durchzug des Hurrikans "Dorian" sind die Bahamas erneut von heftigen Unwettern heimgesucht worden: Der Tropensturm "Humberto" brachte am Samstag heftige Regenfälle und Winde. Mehr»
">

Noch 2500 Vermisste nach Hurrikan „Dorian“ auf den Bahamas

Anderthalb Wochen nach dem Hurrikan "Dorian" auf den Bahamas werden noch 2500 Menschen vermisst. Das teilte die Katastrophenschutzbehörde der Inselgruppe am Mittwoch mit. Die Zahl der Todesopfer... Mehr»
">

Koreanische Halbinsel: Acht Tote durch Taifun „Lingling“

Der Taifun "Lingling" hat in Süd- und Nordkorea schwere Schäden verursacht. Vor allem Nordkorea meldet zerstörte Häuser, Flugausfälle und eine unterbrochene Stromversorgung. Mehr»
">

Wirbelsturm „Dorian“: Schwere Schäden auch in Kanada – Eine halbe Million Menschen ohne Strom

Der Wirbelsturm "Dorian" hat auch im Osten Kanadas schwere Schäden angerichtet. In der Provinz Nova Scotia waren 500.000 Haushalte ohne Stromversorgung. Auf den Bahamas stieg die Zahl der Toten auf... Mehr»
">

Zahl der Hurrikan-Toten auf den Bahamas auf über 40 gestiegen – Viele Vermisste

Durch Hurrikan "Dorian" sind auf den Bahamas neuen Angaben zufolge 43 Menschen getötet worden. Die Behörden warnten jedoch vor deutlich höheren Opferzahlen. Hunderte bis tausende Menschen würden... Mehr»
">

Blitz schlägt in Gipfelkreuz: Mehrere Tote bei Gewitter im polnischen Teil des Tatra-Gebirges

Bei einem heftigen Gewitter im polnischen Teil des Tatra-Gebirges sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. In der Gegend des Berges Giewont seien am Donnerstag etwa ein Dutzend Menschen vom Blitz... Mehr»
">

Tropensturm „Barry“ erreicht knapp unter Hurrikan-Stärke Küste von Louisiana

"Die wirkliche Gefahr in so einem Sturm war nie der Wind, sondern immer der Regen, und das bleibt eine sehr große Bedrohung." Tropensturm "Barry" bringt als langsam ziehender Sturm starke Regenfälle... Mehr»
">

„Barry“: Menschen und Behörden rund um New Orleans wappnen sich für möglichen Hurrikan

US-Präsident Donald Trump rief für Louisiana den nationalen Notstand aus, erste Zwangsevakuierungen liefen an. Die US-Großstadt New Orleans bereit sich auf einen womöglich ähnlich verheerenden... Mehr»
">

Care: Nach Zyklon im Südosten Afrikas Frauen von sexuellen Übergriffen bedroht

Knapp zwei Wochen nach dem verheerenden Zyklon "Idai" im Südosten Afrikas wächst nach Angaben von Helfern die Gefahr sexueller Übergriffen auf obdachlos gewordene Frauen und Mädchen. Außerdem... Mehr»
">

Zwei schwere Unwetter in Australien – Einige wichtige Häfen in Bergbauregion wurden geschossen

Australien wurde von zwei schweren Zyklonen getroffen. Zahlreiche Menschen wurden vor starkem Wind und Überschwemmungen in Sicherheit gebracht, der Hafenbetrieb in einer Bergbauregion in... Mehr»
">

Zyklon „Trevor“ trifft in Nordaustralien auf Land

Der Zyklon "Trevor" ist am Samstag mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 250 Stundenkilometern im dünn besiedelten Norden Australiens auf Land getroffen. Ein anderer Wirbelsturm näherte sich dem... Mehr»