Schlagwort

Telekommunikation

">

Merz warnt vor digitaler Abhängigkeit von China: „Wir sollten unsere Meinung deutlicher sagen“

Für den CDU-Wirtschaftspolitiker Friedrich Merz steht bei Thema Huawei das Sicherheitsproblem nicht an erster Stelle. Vielmehr warnt er vor dem Verlust der Autonomie bei der digitalen Infrastruktur... Mehr»
">

5G-Debatte um Huawei auf CDU-Parteitag

Welche Anforderungen sollen an Telekommunikations-Ausrüster zum 5G-Netzausbau in puncto Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit gestellt werden? Mehr»
">

Merkel unter Druck: CDU- und FDP-Spitzenpolitiker fordern Huawei-Ausschluss

Spitzenpolitiker der CDU, FDP und Grünen sind gegen eine Beteiligung von 5G in Deutschland. Sie sehen eine ernsthafte Gefahr für die deutsche Infrastruktur. Mehr»
">

Maas stellt sich in Huawei-Frage gegen Merkel: Sicherheit geht vor Kosteneinsparung

Außenminister Heiko Maas (SPD) sieht die Beteiligung von Huawei an der 5G-Technologie in Deutschland kritisch. "Wenn es um die Sicherheit kritischer Infrastruktur in unserem Land geht, können wir es... Mehr»
">

Positionspapier: Mehrere SPD-Abgeordnete fordern Huawei-Ausschluss beim 5G-Netzausbau

Der SPD-Digitalpolitiker Falko Mohrs sagte: "Technische Absicherung alleine wird nicht reichen. Wir dürfen bei der Sicherheit der Infrastruktur keinen Kompromiss machen." Mehr»
">

Spanien: Statistikbehörde lässt Standorte von Millionen Handys nachverfolgen

In Spanien werden die Standorte von Millionen Handys nachverfolgt. Mit dem Projekt möchte die Statistikbehörde INE, Daten über die Alltagsmobilität der spanischen Bevölkerung gewinnen. Mehr»
">

„Digitalklausur“ des Kabinetts für Linke und Grüne nur „PR-Show“ – 5G-Risiken werden ignoriert

Während die Bundesregierung weitere Mittel zum Schließen von Funklöchern bereitstellt, reicht das Linken und Grünen nicht aus. Sie wollen die Überziehung des Landes mit immer weiteren Funkmasten... Mehr»
">

Grüne kritisieren Digitalpolitik der Bundesregierung: „Eine Ministerin ohne Budget ist überflüssig“

Aus Sicht der Grünen ist die Digitalpolitik des Bundes seit Jahren ein riesiges Chaos an Zuständigkeiten. „Sie gleicht einem Wimmelbild, in dem man immer suchen muss, an welcher Stelle wer... Mehr»
">

5G: Deutsche Regierung schraubt Sicherheitsanforderungen hoch – will Huawei aber nicht ausschließen

In der Diskussion um eine Beteiligung des chinesischen Ausrüsters Huawei beim 5G-Netzaufbau hat Kanzleramtsminister Helge Braun erneut auf die geplanten hohen Sicherheitsanforderungen verwiesen. Mehr»
">

Es geht um „das Staatswohl der Bundesrepublik“: Amthor warnt vor Zusammenarbeit mit Huawei bei 5G-Ausbau

Der Bundestagsabgeordnete Philipp Amthor warnt vor einer leichtfertigen Zusammenarbeit mit Huawei beim Ausbau des 5G-Netzes. Mehr»
">

Bundesregierung kommt auf Schloss Meseberg zu Digitalklausur zusammen

Ab Sonntag trifft sich die Bundesregierung zu einer zweitägigen Klausurtagung auf Schloss Meseberg. Dabei will die große Koalition ihre Mobilfunkstrategie beschließen, mit der Funklöcher... Mehr»
">

Regierung gibt 1,1 Milliarden Euro für bis zu 5000 staatliche Mobilfunkmasten

Vor ihrer Digitalklausur, bei der eine neue Mobilfunkstrategie beschlossen werden soll, will die Bundesregierung Tempo beim Netzausbau machen. Bis 2024 sollen 1,1 Milliarden Euro für bis zu 5000... Mehr»
">

Abgeordnete planen für CDU-Parteitag Anti-Huawei-Antrag

Kritiker fürchten, dass China über den Telekom-Riesen Huawei beim Ausbau des 5G-Netzes Zugriff auf das deutsche digitale Nervensystem bekommt. Abgeordnete sind alarmiert. Sie planen einen Vorstoß... Mehr»
">

Familienunternehmer-Verband gegen Huawei: Datensicherheit und Unabhängigkeit haben Priorität

"Technologische Unabhängigkeit und Datensicherheit sind jetzt und für die Zukunft essentiell und ein hohes Gut, Argumente zu Zeitersparnis und Kosten müssen dagegen zurückstehen", warnt Ulrich... Mehr»
">

SPD warnt vor Huawei-Strategie mit Dumpingpreisen

"Mögliche Gefahren für die Netzsicherheit und Vertrauenswürdigkeit müssen im vornherein ausgeräumt werden", sagte der digitalpolitische Sprecher der SPD, Jens Zimmermann. Mehr»
">

CDU-Chefin hält Huawei-Ausschluss aus 5G-Netz für möglich

Bundesverteidigungsministerin und CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer hält es für möglich, dass die Bundesregierung den chinesischen Netzausrüster Huawei doch noch aus dem Bieterverfahren für... Mehr»
">

Verbraucherzentrale will Öffnung von Kommunikationsplattformen für andere Dienste

Deutschlands oberster Verbraucherschützer Klaus Müller fordert, Whatsapp und andere Messenger per Gesetz zur Öffnung ihrer Dienste zu zwingen. „Interoperabilität ist ein wichtiges... Mehr»
">

Huawei: Die stille Bedrohung für Deutschland und den Westen

Stellt Huawei eine Bedrohung für Deutschland und den Westen dar? Laut Steingart hätten die USA hätten das Problem längst erkannt. Deutschland hängt jedoch hinterher und lädt teilweise sogar ein. Mehr»
">

Bundesregierung will Sicherheitsbestimmungen für 5G-Netz verschärfen

Ein Schritt in die richtige Richtung, so kommentiert CDU-Innenpolitiker Christoph Bernstiel das Vorhaben der Regierung, auch die Glaubwürdigkeit einer Erklärung von Huawei zu beurteilen. Mehr»
">

Kritik an Merkels 5G-Politik – „Infrastruktur an KPCh zu geben, grenze an ‚Selbstaufgabe'“

Es kann nicht sein, dass hier Fakten geschaffen werden, deren Folgen weit über die Amtszeit der Kanzlerin hinausgehen", sagte der Wirtschaftspolitiker und Chef der Jungen Gruppe, Mark Hauptmann... Mehr»