Schlagwort

Terrorgefahr

">

Behörden streiten über Einreise für syrischen Weißhelm

Das Auswärtige Amt von Heiko Maas betrachtet einen Angehörigen der Weißhelme, der in Jordanien auf Ausreise wartet als harmlos. Das Bundesinnenministerium stellte dagegen nach Überprüfung des... Mehr»
">

Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz: Verdächtige aus salafistischem Spektrum

Die Polizei hat am Samstagabend den Weihnachtsmarkt am Berliner Breitscheidplatz nach einem Hinweis auf einen "verdächtigen Gegenstand" geräumt. Die beiden verdächtigen Männer, die am Samstag den... Mehr»
">

Nach Lübcke-Mord: Medien warnen vor rechtsextremer Terrorgefahr – AfD dementiert Verbindung zum Verdächtigen

Die Bundesanwaltschaft geht bei dem Mord an dem Kasseler Regierungspräsidenten Walter Lübcke von einem rechtsextremen Hintergrund aus. Ein Verdächtiger sitzt in Untersuchungshaft. Die AfD... Mehr»
">

Buch „Geheimakte Asyl“: Terrorexperte enthüllt, wie unsere Regierung Warnungen vor Terroristen ignorierte

Das neue Buch des Terrorexperten des Bayerischen Rundfunks, Dr. Stefan Meining, gibt Insider-Einblicke in deutschen Sicherheitsbehörden zur Zeit der Flüchtlingswelle. Es zeigt sich, Deutschlands... Mehr»
">

Polizeigewerkschaft: „Staatsversagen“ bei Abschiebungen, „Kontrollverlust“ in der Zuwanderungsfrage

„2019 muss das Jahr der Inneren Sicherheit werden" fordert der Bundesvorsitzende der Polizeigewerkschaft, Rainer Wendt. Er spricht von "Kontrollverlust in der Zuwanderungsfrage, Staatsversagen in... Mehr»
">

Wegen Terrorgefahr: Frankreich will Grenzkontrollen bis Ende Oktober verlängern

Frankreich will ihre Grenzkontrollen im Schengenraum bis Ende Oktober verlängern. Die Terrorgefahr sei der Grund dafür, heißt es seitens der französischen Regierung. Mehr»
">

Hamburg: Steht das 42. Alstervergnügen 2018 wegen Terrorgefahr vor dem Aus ?

Das Alstervergnügen gehört zu den beliebtesten Veranstaltungen in Hamburg. Doch nun droht das Aus: Wegen gestiegener Kosten für Terrorschutz-Maßnahmen. Mehr»
">

Terrorgefahr: Europol-Chef sieht Höhepunkt der Terrorwelle noch nicht erreicht

Die Terrorgefahr in Europa ist laut dem Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die höchste der vergangenen 20 Jahre. Mehr»
">

Erhebliche Sicherheitsgefahr: Ex-Innenminister Schily verlangt radikale Reform des Asylrechts

"Zuwanderung bedarf der Steuerung. Fehlt es an der Steuerung, ergeben sich erfahrungsgemäß erhebliche Sicherheitsprobleme. Wir sollten daher sowohl im nationalen wie im europäischen Rahmen unsere... Mehr»
">

Terroranschläge: Wie gefährdet ist Deutschland wirklich? Generalbundesanwalt Peter Frank gibt Auskunft

Der Terrorismus sei schon über zehn Jahre in Deutschland, sagt Generalbundesanwalt Peter Frank. Deutschland stehe seit langem im Fadenkreuz des Terrorismus. Szenarien wie in Nizza wären durchaus... Mehr»
">

Bombendrohung: Bahnhof in baden-württembergischen Rastatt geräumt

Der Bahnhof im baden-württembergischen Rastatt ist am Dienstagmorgen nach einer Bombendrohung geräumt worden. Mehr»
">

De Maizière: Fall Chemnitz ähnelt Vorbereitungen zu Anschlägen in Brüssel und Paris

"Die Vorbereitungen in Chemnitz ähneln nach allem, was wir heute wissen, den Vorbereitungen zu den Anschlägen in Paris und Brüssel", sagte de Maizière am Montag in Berlin. Mehr»
">

Alarmbereitschaft in Wien – Militärschutz für Privatschulen, Botschaften und internationale Organisationen

Mit insgesamt 110 Soldaten bewacht seit August das Österreichische Bundesheer 23 sensible Objekte. Der Militärschutz wurde kürzlich auch auf zwei Privatschulen ausgedehnt, die Lycee Francais und... Mehr»
">

Immer mehr IS-Kämpfer kehren nach Europa zurück: Sicherheitsbehörden warnen vor operativen Netzwerken

Wegen zunehmender Verluste der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) in Syrien und dem Irak sei mit einer verstärkten Rückkehr von ausländischen Kämpfern aus der Region nach Europa zu rechnen,... Mehr»
">

De Maizière warnt vor hoher Zahl islamistischer Gefährder – Terrorgefahr durch Hit-Teams und fanatisierte Einzeltäter

Kurz vor dem 15. Jahrestag der Terroranschläge vom 11. September 2001 hat Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) vor der hohen Zahl islamistischer Gefährder in Deutschland gewarnt. Mehr»
">

SPD kritisiert de Maizières Amtsführung scharf

"Wenn De Maizière jetzt auch noch seinen Ruf als penibler Beamter aufs Spiel setzt, droht er zum Mann ohne Eigenschaften zu werden", so SPD-Bundesvize Ralf Stegner. Mehr»
">

Mehr Polizeipräsenz auf den Straßen: Städtebund will Polizei von Bagatellaufgaben entlasten

Die Polizei müsse nach Auffassung des Städte- und Gemeindebundes künftig von Verwaltungsaufgaben wie der Aufnahme von Unfallprotokollen entlastet werden. Mehr»
">

Ungarn: 900 No-go-Areas in EU – Regierung informiert Bevölkerung vor Referendum für EU-Quote

Ungarns Regierung warnt vor 900 No-go-Areas in Europa. Die neu eingerichteten Webseite kommt vor dem Referendum, mit dem die ungarische Bevölkerung über die Annahme der EU-Verteilungsquote abstimmen... Mehr»
">

Steinmeier warnt vor Stigmatisierung von Flüchtlingen

"Wir dürfen Flüchtlinge nicht mit mutmaßlichen Terroristen in einen Topf werfen", sagte der SPD-Politiker den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. "Die Mehrzahl der Attentäter kam bisher aus Europa... Mehr»
">

Schwedens Polizei: Brauchen 10.000 Beamte mehr, sonst ist Rechtsstaat am Ende

Schwedens Polizei hat es nicht mehr im Griff: 20.000 Polizisten gibt es und diese bräuchten dringend 10.000 Mann Verstärkung. Das schwedische Rechtssystem stehe sonst vor dem Aus, warnt ein... Mehr»