Schlagwort

Tierschutz

">

Hund mit zugeklebter Schnauze hat sich vollständig erholt, ist jetzt Maskottchen für Tierschutz

Der Hund, der 2015 mit zugeklebter und geschwollener Schnauze gefunden wurde, lebt heute beim Staatsanwalt seiner Verteidigung und "arbeitet" als Maskottchen, um auf Tierquälerei aufmerksam zu... Mehr»
">

108 ausgemergelte Löwen aus „Zuchthaus“ in Südafrika gerettet – Nur für ihre Knochen gezüchtet

Wildtiere müssen oft für die unersättliche Gier der Menschen auf brutale Art leiden. Besonders in Südafrika herrscht hier eine Gesetzlosigkeit und Korruption, bei der Tiere auf vielfältige Weise... Mehr»
">

Erstmals in freier Wildbahn gefilmt – Felis Margarita, alias die Sandkatze

Die Sandkatze ist eines dieser schwer zu findenden Tiere, die man nur sehr selten zu Gesicht bekommt. Diese Art, die ausschließlich in den Wüsten Nordafrikas, des Nahen Ostens und Zentralasiens... Mehr»
">

Die Hoffnung stirbt zuletzt: Bauern in einer „Spirale aus Selbstüberschätzung und Überforderung“

Tierquälerei als schleichende psychologische Auswirkung? Hans Foldenauer, Landwirt und Bauernfunktion sieht im wachsenden Konkurrenzkampf einen der Gründe für Misshandlung der Tiere. Mehr»
">

Unter den Augen der Besucher: Zoomitarbeiter werfen Esel in Tiger-Gehege

Im Yancheng Safari Park im Osten Chinas mussten Besucher mit ansehen, wie Mitarbeiter einen Esel in ein Tiger-Gehege warfen. Der Esel versuchte sich zu wehren, doch hatte er weder gegen die Menschen... Mehr»
">

70.000 Haustiere in den Sommerferien in Tierheimen abgegeben

Während der Sommerferien sind nach Schätzung des Tierschutzbund-Präsidenten Thomas Schröder bis zu 70 000 Haustiere in Tierheimen abgegeben worden. Mehr»
">

Straf- oder Heldentat? Bärenbaby von Wanderer gerettet – Er riskierte sein Leben und eine Anklage

Als Corey Hancock sich entschloss, das Bärenbaby zu retten, riskierte er, von seiner Mutter angegriffen zu werden. Aber dieser Held ging das Risiko ein und glaubte, dass sich das Jungtier in einer... Mehr»
">

Möwe süß-sauer: Gold-gelbe Möwe verwirrt Großbritanniens Tierschützer

Eine goldene Möwe hatten nicht nur die örtlichen Naturschützer noch nie gesehen! Nach einem gründlichen Bad war klar, erneut hatte eine Silbermöwe zu tief ins Fass geschaut - ins Curry-Fass. Mehr»
">

Pitbull mit 10 Welpen nach der Geburt ausgesetzt – Mutterliebe ist stärker als Hunger

Tiere, die Mütter geworden sind, lieben und beschützen ihre Kinder wie wir Menschen vom Tag ihrer Geburt an und wollen sicherstellen, dass ihnen nichts zustößt. Diese "sehr hingebungsvolle"... Mehr»
">

Unvorstellbares Leiden: Schauspielerin Judi Dench unterstützt Petition gegen Hundefleisch-Festival in China

Die bekannte britische Schauspielerin Judi Dench und die Geigerin Vanessa Mae gehören mit zu den Unterstützern einer Petition gegen das Yulin "Hundefleisch-Festival" in China, bei dem alljährlich... Mehr»
">

Yulin Hundefleisch-Festival 2019: Wer einen Hund freikauft, kurbelt das Geschäft zusätzlich an

Bereits seit 2009 begehen die Menschen im chinesischen Yulin jährlich das sogenannte Hundefleisch-Festival. Doch zunehmend steht das "Fest" aufgrund seines rücksichtslosen Umgangs mit Hunden und... Mehr»
">

Wem gehört das erschöpfte Stinktier? Tier an der Autobahn gibt Polizei in Hagen Rätsel auf

Die Polizei im nordrhein-westfälischen Hagen sucht den Besitzer eines Stinktiers. Hunde eines Spaziergängers hatten das schwarz-weiße Tier an einer Autobahn erschnüffelt - der Skunk kauerte... Mehr»
">

Erneut Messer-Attacke auf Pferd in Thüringen – Stute mit schweren Genitalverletzungen entdeckt

Mehrfach bereits in diesem Jahr wurden Stuten in Thüringen Opfer von Messer-Attacken. Mehr»
">

Norwegen will Pelztierfarmen bis 2025 vollständig verbieten

Die norwegische Regierung will Pelztierfarmen bis zum Jahr 2025 komplett verbieten. Das sieht ein Gesetzesentwurf vor, der am Mittwoch im Parlament in Oslo vorgestellt wurde. Mehr»
">

Mehr als 150 Riesenschildkröten finden neue Heimat auf Galápagos

Seit drei Millionen Jahren leben Riesenschildkröten auf den Galapagos-Inseln. Auf Santa Fe wilderten Wissenschaftler erneut 150 Tiere aus, der erste Nachwuchs wird in fünf Jahren erwartet. Mehr»
">

Milde Temperaturen locken Amphibien aus den Winterquartieren

Die Hochs der letzten Wochen mit tagsüber zweistelligen Temperaturen haben dazu geführt, dass sich die ersten Frösche, Kröten und Molche auf den Weg zu ihren Laichgewässern gemacht haben. Mehr»
">

Blaubeeren statt Hunde: Rettungsaktionen in Südkorea bewahren 1.600 Hunde vor dem Kochtopf

Tierschützer in Südkorea haben eine Rettungsaktion gestartet, um rund 200 Hunde vor dem Kochtopf zu bewahren. Die Tiere aus einer Hundefarm im Bezirk Hongseong sollen in den USA und Kanada ein neues... Mehr»
">

Studie: Wer das Klima retten will, sollte bei Öko-Lebensmitteln aufpassen

Der Bio-Anbau von Pflanzen, Bio-Fleisch und Bio-Milchprodukten ist – aus klimatischer Sicht – schlechter als konventionell hergestellte Lebensmittel. Wenn mehr staatliche Fördermittel in den ... Mehr»
">

Von 30 Millionen Tieren leben noch „ein paar Hundert“: Wie Nepal den Bengalgeier retten will

Nepal bündelt alle Kräfte, um den bedrohten Bengalgeier zu schützen. Es ist die letzte Chance, denn mehr als 99 Prozent der Art sind schon verschwunden. Schuld daran ist ein Medikament für Kühe. Mehr»
">

Welpen in Wannen

Mehr»