Schlagwort

Trauma

">

Nach 40 Jahren Trennung: Notruf bringt Schwestern zusammen – Sie arbeiteten im selben Krankenhaus

Existiert Schicksal? Oder ist das, was wir als Schicksal wahrnehmen, tatsächlich nur eine Serie von Zufällen? Natürlich hängt das, was auch immer Sie denken, von Ihrem persönlichen Glauben ab.... Mehr»
">

Kriegsveteran und Assistenzhund „Pax“ sind unzertrennlich – Ein Wiedersehen im Frauengefängnis

Ehemalige Soldaten, oft traumatisiert von den Schrecken des Krieges, können nach ihrer Rückkehr in die Heimat Trost durch die Fürsorge für einen Assistenzhund finden. Der Besitzer eines solchen... Mehr»
">

Zahl der Trauma-Erkrankungen bei Soldaten bleibt hoch

Auch Jahre nach dem Ende des Kampfeinsatzes der Bundeswehr in Afghanistan geht die Zahl der an Kriegstraumata erkrankten Soldaten kaum zurück. Mehr»
">

Jeder dritte syrische Flüchtling ist psychisch krank

Über drei Viertel der syrischen Flüchtlinge erlebten Traumatisches oder waren Zeuge derartiger Ereignisse. Ein Drittel leidet selbst an einer psychischen Störung: einer Angststörung, Depressionen... Mehr»
">

„Ich war angewidert von der Menschheit“ – Content-Moderatoren im Extremjob für Facebook & Co.

Content-Moderatoren müssen für Facebook, Twitter und Co. löschen, was Sadisten, Pädophile, Tierquäler und Terroristen hochladen. Für viele ist die psychische Belastung zu hoch. Sie leiden unter... Mehr»
">

Eva Herman: Goodbye, Daniel Küblböck, ich schicke Dir viel Liebe…

Der Entertainer Daniel Küblböck ist offenbar tot. Eva Herman hatte ihn vor Jahren persönlich kennengelernt und sich ein eigenes Bild von ihm gemacht. Mehr»
">

Gewerkschaft in Hessen: Schulklassen sollen Bundeswehr-Präsentation am Hessentag fernbleiben

"Bedenken Sie die hohe Verantwortung, die Sie für die Ihnen anvertrauten Schülerinnen und Schüler haben", heißt es in einem Schreiben der GEW Hessen an die hessischen Schulleiter. In dem Schreiben... Mehr»
">

Familien schicken junge Mädchen zur Genitalverstümmelung „auf Urlaub“ in ihr Heimatland

Die Verstümmelung äußerer weiblicher Genitalien ist in Deutschland, nach §226a Strafgesetzbuch, strafbar. Trotzdem sehen sich Mediziner immer häufiger damit konfrontiert. Mehr»