Schlagwort

Treuhand

">

Bartsch drängt erneut auf Treuhand-Untersuchungsausschuss

"30 Jahre Mauerfall müssen für uns Verpflichtung sein, die Fehler der Nachwendezeit parlamentarisch aufzuarbeiten", sagte der Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Dietmar Bartsch. Mehr»
">

1990er Jahre in Ostdeutschland: „Bundesregierung wollte Wut auf Treuhand lenken, um selbst verschont zu bleiben“

Knapp 30 Jahre nach dem Mauerfall sind die innerdeutschen Differenzen immer noch nicht überwunden. Historiker Marcus Böick erklärt, dass dies nicht nur Folge der DDR-Vergangenheit, sondern auch der... Mehr»
">

FDP-Teuteberg: „Linke will aus der Nato und huldigt sozialistischen Diktatoren“

In den neuen Bundesländern erlebte die FDP bislang auf Landesebene steile Aufstiege und ebenso jähe Abstürze. Mittlerweile haben die Liberalen sich stabilisiert und können bei allen drei... Mehr»
">

Immer noch Unklarheiten über DDR-Vermögen

Rund 1,98 Milliarden Euro Parteivermögen der SED und DDR-Massenorganisationen wurden den neuen Bundesländern zurückgegeben. Es gibt offenbar immer noch Unklarheiten über erhebliche Mengen des... Mehr»
">

Vera Lengsfeld: Kevin ist nicht allein zu Haus

Mir fällt bei der Sozialismus-Debatte das Kunert-Gedicht über den Menschen ein, der sich aus den Kriegstrümmern herausarbeitete, sich schüttelte und sagte: „Nie wieder. Jedenfalls nicht... Mehr»
">

Linke fordert neue Untersuchung zur Treuhand – FDP kontert: Verbleib von SED-Vermögen klären

Linda Teuteberg, designierte FDP-Generalsekretärin , widersprach Forderungen der Linken eine neue Treuhanduntersuchung einzuleiten. In ihrer Stellungnahme sprach sie von rückwärtsgewandter Politik... Mehr»
">

Warum ist nicht der 9. November Tag der Deutschen Einheit und warum musste der Vorstand der Deutschen Bank sterben?

Fragen zu stellen, auf die manch einer bisher nicht gekommen ist, das zeichnet unseren Gastautoren Heiko Schrang besonders aus. Er ist Autor des Bestsellers ,,Die Jahrhundertlüge, die nur Insider... Mehr»