Schlagwort

Tschernobyl

">

Steve Bannon im Interview: Das Vermögen der obersten Kader der KP Chinas sollte beschlagnahmt werden

"Die Tage der Kommunistischen Partei Chinas sind gezählt, denn jetzt haben sie ihr wahres Gesicht gezeigt" – "Jeder, der das Regime unterstützt, wird zur Rechenschaft gezogen werden". Steve Bannon... Mehr»
">

Australiens Premier fordert eine bessere Weltgesundheitsaufsicht und wendet sich an Trump, Merkel und Macron

Scott Morrison, Premierminister in Australien, schlägt eine neue Organisation für die Weltgesundheit vor. Diese soll einen ungehinderten Zugang zu Daten und medizinischen Informationen ermöglichen... Mehr»
">

Tschernobyl: Wind treibt Rauch nach Kiew – Internationale Ärzte warnen vor radioaktiven Partikeln

Die Brände rund um den Havarie-Reaktor Tschernobyl nehmen kein Ende. Umweltschützer befürchten eine neue radioaktive Gefährdung. Die Kiewer Stadtverwaltung sieht eher den Rauch als Problem. Wie... Mehr»
">

Löscheinsatz in den verstrahlten Wäldern von Tschernobyl – Erinnerung an 1986 wird wach

Rund um das havarierte Atomkraftwerk Tschernobyl wüten seit Tagen Waldbrände. Die Einsatzkräfte bekommen sie nicht unter Kontrolle. Bei den Menschen in der Umgebung werden schlimme Erinnerungen... Mehr»
">

Tschernobyl: Erhöhte Radioaktivität in Gegend um AKW-Ruine nach Ausbruch von Waldbränden

In der Sperrzone rund um das frühere AKW Tschernobyl in der heutigen Ukraine sind Waldbrände ausgebrochen. Erhöhte Radioaktivität erschwert Medienberichten zufolge die Löscharbeiten. Vor fast... Mehr»
">

UPDATE: Waldbrand in Sperrzone um Atomkraftwerk von Tschernobyl – Erhöhte Radioaktivität

Am ehemaligen Atomkraftwerk von Tschernobyl brach am Samstag ein Waldbrand aus. Nach Angaben der Rettungskräfte ist der Brand unter Kontrolle. Mehr»
">

China startet Propaganda-Kampagne: „US-Armee hat Coronavirus nach Wuhan gebracht“

Mit einer gezielten Fake-News-Kampagne versucht das Regime in Peking, den Ursprung des Coronavirus in Wuhan in Abrede zu stellen. Sogar ein Berater des Außenministeriums behauptete, es hätte... Mehr»
">

Coronavirus: Chinas Krieg gegen die Wahrheit

Die Spur des Coronavirus und seine verheerende Wirkung in Italien, Südkorea und Iran zeugt von einem Zusammenhang zwischen der Nähe eines Landes zur KP Chinas und dem Schweregrad der Infektionen in... Mehr»
">

Tschernobyl wirkt nach – Wildpilze in Teilen Bayerns auch nach 33 Jahren noch erhöht radioaktiv

Auch mehr als 33 Jahre nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl sind einige Wildpilze in Teilen Bayerns mit radioaktivem Cäsium belastet. Das belegen Messergebnisse, die das Bundesamt für... Mehr»
">

Freitag, der 13. – einer der sichersten Tage des Jahres

Obwohl auch am Freitag, dem 13., Unglücke passieren, ist dieser Tag einer der sichersten Tage des Jahres. Statistisch gesehen passieren am Freitag, dem 13., sogar weniger Unfälle als an anderen... Mehr»
">

Russland: Wetterdaten deuten auf Schaden an Atomreaktor – FSB wollte Klinikärzten Maulkorb verordnen

Nach dem Unfall auf dem russischen Militär-Testgelände Njonoksa mit sieben Todesopfern verstärken Wetterdaten den Eindruck, es müsse ein Atomreaktor gewesen sein, der beim Test einer Lenkwaffe... Mehr»
">

Zeitbombe vor Norwegens Küste: U-Boot „U-864“ soll einen Schutzmantel ähnlich Tschernobyl bekommen

Kurz vor Kriegsende sollte das deutsche U-Boot Flugzeugbaupläne nach Japan bringen. Doch nach einem Motorschaden wurde es von einem britischen Torpedo getroffen und sank mitsamt 67 Tonnen Quecksilber... Mehr»
">

Neue Schutzhülle für Atomruine Tschernobyl wird übergeben

Mehr als 30 Jahre nach der Explosion im ukrainischen Atomkraftwerk Tschernobyl wird heute eine neue Schutzhülle für den 1986 zerstörten Reaktor übergeben. Der riesige Stahlmantel soll für die... Mehr»
">

EU-Hilfe: Neue Schutzhülle für Atomkraftwerk Tschernobyl wird installiert

Mit Hilfe der EU wurde um den alten, rissigen Betonmantel des explodierten Reaktors in Tschernobyl eine neue Schutzhülle erstellt. Ab heute wird sie installiert. Mehr»
">

Schlummert hier die Nazi-Atombombe? Ex-Ingenieur warnt vor Objekt in Thüringen

Atombomben aus der Nazizeit will ein pensionierter Ingenieur aus Sachsen im thüringischen Jonastal gefunden haben. Er benutzte dazu einen Bodenradar und eine 3D-Software. Bislang werden von den... Mehr»
">

Angst vor Atomunfall: Belgien verteilt Jodtabletten an Bürger

Belgien trifft Vorbereitungen, um seine Bürger vor einem möglichen Atomunfall zu schutzen. Die Regierung beginnt jodhaltige Tabletten zu verteilen. Mehr»
">

Viele Deutsche halten schweren Atomunfall auch in Westeuropa für möglich

30 Jahre nach der bisher größten Atomkatastrophe in Tschernobyl halten 85 Prozent der Deutschen über 45 Jahre einen ähnlich schweren Atomunfall auch in Mittel- und Westeuropa für möglich. Dies... Mehr»
">

Tschernobyl vor 30 Jahren und heute: Protokoll des Super-GAUs

Die Reaktorexplosion am 26. April 1986 löste den bislang schwersten Unfall in der Geschichte der Nutzung der Kernenergie aus. Weite Teile Europas wurden verstrahlt - die Folgen wirken mancherorts bis... Mehr»
">

Brandstiftung in Tschernobyl: Waldbrand im Sperrgebiet um havariertes AKW

Im Sperrgebiet um das Atomkraftwerk Tschernobyl in der Urkaine, brach am Wochenende erneut ein Waldbrand aus. Bereits Ende Juni standen 130 Hektar Trockengras in Flammen. Einsatzkräfte vermuten... Mehr»
">

Ukraine hofft auf Geld für Tschernobyl-Schutzhülle

Tschernobyl (dpa) - 29 Jahre nach der Atomkatastrophe von Tschernobyl hat die Ukraine die internationale Gemeinschaft zur Finanzhilfe für den Fertigbau der Schutzhülle aufgerufen. Die Anstrengungen... Mehr»