Schlagwort

Türkei

Türkei: Ökonom rechnet nicht mit Rückkehr zur demokratischen Grundordnung

In seinem Worst-Case-Szenario "droht der Türkei ein Bürgerkrieg unter den Bevölkerungsgruppen, zwischen Sunniten, Aleviten, Kurden, ein Konflikt, der das Land wortwörtlich auseinanderreißen... Mehr»

Bundesverfassungsgericht: Keine Live-Zuschaltung türkischer Politiker nach Köln

Bundesverfassungsgericht bestätigt für Kölner Demo Verbot von Video-Rede aus dem Ausland. Mehr»

Migranten in der CDU warnen vor Einflussnahme der AKP

"Die Union wird von türkischen Nationalisten und Erdogan-Lobbyisten infiltriert." In einem 131 Seiten starken Bericht, den sie an 60 Abgeordnete verschickt haben, darunter Parteichefin Angela... Mehr»

Bundesverfassungsgericht bestätigt – Keine Live-Schalte zu Erdogan

Das Bundesverfassungsgericht hat bestätigt, dass auf der Kölner Demo von Erdogan-Anhängern niemand per Live-Schaltung aus dem Ausland über eine Video-Großleinwand zu den Protestlern sprechen... Mehr»

Kölner Polizei setzt 2.700 Polizisten ein + Gegendemo von Pro NRW bestätigt

Im Zuge der Sicherheitslage wird die Zahl der am Sonntag in Köln eingesetzten Polizisten um weitere 400 auf insgesamt 2.700 aufgestockt, sagte Kölns Polizeipräsident Jürgen Mathies. Das OVG... Mehr»

Erdogan rügt EU

Zwei Wochen nach dem gescheiterten Putsch in der Türkei hat Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan Kritik aus dem Ausland am harten Vorgehen der Justiz gegen mutmaßliche Verschwörer barsch... Mehr»

Politiker rufen Türken in Deutschland zur Mäßigung auf

Stimmen und Äußerungen deutscher Politiker zur geplanten Demonstration in Köln: „Es kann nicht sein, dass unsere Parlamentarier die Bundeswehrtruppen in der Türkei nicht besuchen dürfen, aber... Mehr»

Özdemir: Jagd auf türkische Oppositionelle in Deutschland

„Wir erleben, dass hierzulande Jagd gemacht wird auf türkische Oppositionelle“, sagte Özdemir. „Erdogan-Anhänger, die andere einschüchtern wollen, müssen mit der ganzen Härte des Gesetzes... Mehr»

Polizeipräsident: Türkischer Sportminister spricht bei Demo in Köln

Mehr»

Köln: Erdogan live auf Großleinwand bleibt verboten – Marsch von Rechten genehmigt

Der Marsch von Rechten gegen Erdogan darf endgültig stattfinden. Sie wollen unter dem Motto demonstrieren: „Keine Huldigungen für Erdogan in Deutschland: Stoppt den islamistischen Autokraten vom... Mehr»

Köln in angespannter Erwartung vor Pro-Erdogan-Demonstration

In angespannter Atmosphäre erwartet Köln eine für morgen Nachmittag angekündigte Pro-Erdogan-Demonstration mit bis zu 30 000 Teilnehmern. „Mich haben unzählige Briefe, Emails und Anrufe von... Mehr»

Unionspolitiker verurteilen Pro-Erdogan-Demonstrationen in Köln

Spahn: "Die türkischen Moscheeverbände in Deutschland müssen sich zudem fragen lassen, ob es bei ihnen um Religion oder um den türkischen Staat geht." Mehr»

Anwalt: Anzeigen Erdogans bleiben in Deutschland bestehen

Mehr»

Erdogans Anzeigen wegen Beleidigung in Deutschland – auch gegen Böhmermann – bleiben bestehen

Der türkische Präsident hatte am Freitagabend "als Zeichen guten Willens" angekündigt, alle Klagen wegen Beleidigung zurückzuziehen. Das beziehe sich jedoch nur auf die Türkei, so der Anwalt von... Mehr»

Türkische Generalkonsulin sichert Kraft friedliche Demo in Köln zu

"Es gibt keinen Grund, Gewalt zu befürchten", sagte die türkische Diplomatin der "Rheinischen Post" (Samstagsausgabe): Mehr»

Grüne rufen Erdogan-Anhänger zu Bekenntnis zur Demokratie auf

Kurz vor der geplanten Großkundgebung von Türken in Köln hat der migrationspolitische Sprecher der Grünen-Bundestagfraktion, Volker Beck, Veranstalter und Teilnehmer zu einem klaren Bekenntnis zur... Mehr»

Politiker äußern Sorge vor Kölner Großdemonstration von Erdogans Anhängern und Gegnern

Steinmeier: "Innenpolitische Spannungen aus der Türkei zu uns nach Deutschland zu tragen und Menschen mit anderen politischen Überzeugungen einzuschüchtern, von welcher Seite auch immer, das geht... Mehr»

Türkischer Journalist Dündar: „Weder Demokratie noch Recht“

Dündar kritisierte, dass Europas Politiker im Allgemeinen und die deutschen Politiker im Besonderen Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan bisher zu sehr unterstützt haben. Mehr»

Türkei: Jetzt über 18 000 Festnahmen – gut 49 000 Pässe ungültig

Innenminister Efkan Ala sagte, inzwischen seien 18 044 Verdächtige mit mutmaßlichen Verbindungen zur Gülen-Bewegung festgenommen worden. Mehr»

Deutsche Berufsverbände schreiben Protestbrief an Erdogan

In einem gemeinsamen Appell kritisieren vier deutsche Berufsverbände die Verfolgung von Richtern, Staatsanwälten, Journalisten, Wissenschaftlern und Anwälten in der Türkei. „Die... Mehr»
Werbung ad-infeed3