Schlagwort

UCI

">

Martin übt scharfe Kritik an UCI – «Veralteter Verband»

Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin hat im Zuge der zahlreichen Stürze im Radsport den Weltverband UCI scharf kritisiert.„Die UCI ist ein veralteter Verband, der mehr auf seine eigenen... Mehr»
">

Van Aert gewinnt Strade Bianche – Schachmann Dritter

Radprofi Maximilian Schachmann hat den Sieg bei der 14. Auflage des italienischen Schotterrennens Strade Bianche knapp verpasst. Der 26 Jahre alte deutsche Meister vom Team Bora-hansgrohe zeigte eine... Mehr»
">

Strade Bianche: Staubiger WorldTour-Restart in der Toskana

Nach mehr als vier Monaten Corona-Zwangspause findet das erste WorldTour-Rennen im Radsport wieder statt. Beim Schotterpisten-Rennen Strade Bianche wird den Fahrern um Maximilian Schachmann und Co.... Mehr»
">

System Radsport wackelt in Krisenzeiten

Der Radsport ist fast ausschließlich von Sponsorengelder abhängig. Ein ungesundes System, wie sich in wirtschaftlich schlechten Zeiten zeigt. Im Zuge der Corona-Krise haben mehr als 25 Prozent der... Mehr»
">

Deutschland Verlierer des neuen Radsport-Kalenders

Deutschland ist nach der Umgestaltung des Radsport-Kalenders 2020 bislang der große Verlierer. Im Entwurf des Weltverbandes UCI ist kein einziges deutsches Rennen vorgesehen, was Radsport-Manager... Mehr»
">

UCI nach Pannen bei der WM in der Kritik

Nach einer alles andere als reibungslosen Straßenrad-WM in Yorkshire steht der Weltverband UCI in der Kritik. Klassikerspezialist John Degenkolb monierte nach der WM-Entscheidung den Verbot des... Mehr»
">

Vuelta-Sieg 2011 zuerkannt – Froome profitiert vom Blutpass

Der aktuell verletzte Froome wird nachträglich zum Vuelta-Sieger 2011 erklärt. Der Brite profitiert davon, dass der ursprüngliche Sieger Juan José Cobo nachträglich enttarnt wird. Ein Coup zur... Mehr»
">

Spur in Doping-Affäre führt zu Ex-Radstar Petacchi

Die Zahl der öffentlich gewordenen verdächtigen Sportler im Blutdoping-Skandal hat sich auf 15 Athleten erhöht. Hinzugekommen sind vier Radprofis um den italienischen Sprintstar Alessandro... Mehr»
">

Wallays gewinnt 18. Vuelta-Etappe – Geschke gibt auf

Der belgische Radprofi Jelle Wallays hat seinen Ausreißversuch bei der Spanien-Rundfahrt gekrönt und den Sieg auf der 18. Etappe gefeiert.Nach 186,1 Kilometern von Ejea de los Caballeros nach Lleida... Mehr»
">

Radsport-Präsident: Wohl kein Froome-Urteil vor der Tour

Ein Urteil in der Doping-Affäre um Radstar Christopher Froome wird es vor der Tour de France wohl nicht mehr geben.„Mein Wunsch war immer, dass es vor der Italien-Rundfahrt entschieden ist. Jetzt... Mehr»
">

Kittel spricht im Fall Froome von «Supergau»

Chris Froome steht weiter in heftiger Kritik - auch der Arbeitskollegen. Topsprinter Kittel urteilt insgesamt moderat, nennt den Fall aber «Supergau». Kronzeuge Jaksche würde mehr interessieren,... Mehr»
">

Fall Froome: Martin «total wütend» auf Rad-Weltverband

Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin hat den Radsport-Weltverband UCI für den Umgang mit dem auffälligen Doping-Testergebnis bei Tour-de-France-Sieger Christopher Froome aufs Schärfste... Mehr»
">

UCI: Auffälliger Test bei Tour-de-France-Sieger Froome

Der Radsport-Weltverband UCI hat einen auffälligen Befund bei einer Doping-Probe des viermaligen Tour-de-France-Siegers Chris Froome bestätigt.Wie die UCI mitteilte, wurde beim Briten während der... Mehr»
">

Lappartient neuer Präsident des Radsport-Weltverbandes

Der Franzose David Lappartient ist zum neuen Präsidenten des Radsport-Weltverbandes UCI gewählt worden. Der 44-Jährige setzte sich bei der Wahl im norwegischen Bergen überraschend deutlich mit 37... Mehr»
">

UCI lässt Astana-Team die Lizenz trotz Doping-Fällen

Aigle (dpa) - Das durch zahlreiche Doping-Skandale belastete Astana-Team darf weiter bei den Top-Rennen wie der Tour de France starten. Der Radsport-Weltverband (UCI) bestätigte die Lizenz der... Mehr»
">

Jörg Jacksche darf wieder eine Rennlizenz lösen

Nach Sinkewitz darf auch Jacksche ab Juli wieder Rennen fahren Mehr»