Schlagwort

UCI World Tour

Dowsett beschert Israel-Team ersten großen Sieg im Radsport

André Greipels Teamkollege Alex Dowsett hat dem Radprofi-Rennstall Israel Start-Up Nation den ersten großen Sieg im Profiradsport beschert.Der Brite gewann die achte Etappe des... Mehr»

Radprofi Yates mit Coronavirus infiziert

Der britische Radprofi Simon Yates hat nach einem positiven Corona-Test den 103. Giro d'Italia vor der achten Etappe aufgeben müssen. Dies teilte der Rennstall des 28-Jährigen,... Mehr»

Radprofi Démare gewinnt sechste Giro-Etappe

Der französische Straßenrad-Meister Arnaud Démare hat die sechste Etappe des 103. Giro d'Italia gewonnen.Der 29-Jährige vom Team Groupama-FDJ setzte sich nach 188 Kilometern... Mehr»

2. Giro-Etappensieg für Ganna – Almeida weiter in Rosa

Zeitfahr-Weltmeister Filippo Ganna hat bereits seinen zweiten Etappensieg beim 103. Giro d’Italia gefeiert. Der Italiener holte sich nach 225 Kilometern von Mileto nach... Mehr»

Sagan hauchdünn geschlagen – Démare gewinnt 4. Giro-Etappe

Die Leidenszeit von Ex-Weltmeister Peter Sagan geht auch beim Giro d'Italia weiter.Der Radstar vom deutschen Bora-hansgrohe-Team verpasste am Dienstag um wenige Zentimeter den Sieg... Mehr»

Beckenbruch nach Sturz: Thomas steigt beim Giro aus

Radprofi Geraint Thomas hat beim 103. Giro d'Italia wegen der Folgen eines schweren Sturzes bereits vor der vierten Etappe aufgegeben.Der 34 Jahre alte Topfavorit aus Wales werde... Mehr»

Thomas nach Sturz ohne Chance auf Giro-Sieg

Topfavorit Geraint Thomas hat nach einem Sturz auf der ersten Bergetappe des 103. Giro d’Italia bereits alle Chancen auf den Gesamtsieg eingebüßt. Der Tour-de-France-Sieger... Mehr»

Frustabbau beim Tour-Zweiten: «War auf meiner Wunschliste»

Die schwere Enttäuschung als Geschlagener bei der Tour de France hat Primoz Roglic in einen großen Sieg beim Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich umgemünzt.„Es war das erste... Mehr»

Roglic siegt bei Lüttich-Bastogne-Lüttich

Der Tour-de-France-Zweite Primoz Roglic hat den Ardennen-Klassiker Lüttich-Bastogne-Lüttich gewonnen. Der 30 Jahre alte Slowene siegte nach 257 Kilometern und elf... Mehr»

Giro-Start mit flachem Zeitfahren – Martin gegen Weltelite

15,1 flache Kilometer: Das dürfte Tony Martin entgegenkommen. Der Routinier gibt sich vor dem Giro-Start trotzdem bescheiden, gerade nach der harten Tour-Tortur. Als Favoriten... Mehr»

Deutschen Radfahrern fehlen bei WM Nuancen

Platz vier, Platz fünf, Platz neun: Die Deutschen erreichen bei der Straßenrad-WM ordentliche Ergebnisse, doch mit der Medaille klappt es nicht. Die Beteiligten sind nach dem... Mehr»

Alaphilippe Straßenrad-Weltmeister – Schachmann wird Neunter

Radprofi Julian Alaphilippe hat das WM-Straßenrennen im italienischen Imola gewonnen. Der 28 Jahre alte Franzose setzte sich nach 258,2 Kilometern vor Wout van Aert aus... Mehr»

Über 250 Kilometer Qual: Neuer Rad-Weltmeister gesucht

Neun lange Runden über einen extrem zähen Rundkurs: Das steht Max Schachmann und 176 weiteren Startern beim WM-Straßenrennen am Sonntag bevor. Für erschwerte Bedingungen... Mehr»

BDR-Team droht medaillenlose WM – Ganna auf Zeitfahr-Thron

Erst Sonne, dann ein paar Regentropfen, dazu stets kräftiger Wind: Das Zeitfahren in Imola wird zu einer echten Wetterprobe. Während das deutsche Team weiter auf die erste... Mehr»

Kein «Panzerwagen», kein Pogacar: WM-Zeitfahren völlig offen

31,7 Kilometer quälen - und Weltmeister werden! So lautet am Freitag die Devise für die Rad-Stars rund um den Formel-1-Kurs von Imola. Die Deutschen dürften ohne... Mehr»

Brennauer verpasst Bronze-Medaille im Zeitfahren

Ex-Weltmeisterin Lisa Brennauer hat einen überraschenden Podiumsplatz zum Auftakt der Straßenrad-WM in Imola nur knapp verpasst.Beim Einzelzeitfahren kam die 32 Jahre alte... Mehr»

Schachmann will auf hügeligem Imola-Kurs WM-Coup landen

Nach Verletzung und Tour-Tortur würden sich andere für etwas Erholung entscheiden. Das ist für Allesfahrer Max Schachmann kein Thema. Der gebürtige Berliner hat... Mehr»

Das muss man zur Straßenrad-WM in Imola wissen

Die Coronavirus-Pandemie hat den kompletten Kalender der Radsport-Profis durcheinandergewirbelt. Tour de France, Vuelta und Giro d'Italia haben neue Termine bekommen, zahlreiche... Mehr»

Maximilian Schachmann: «WM hat nicht an Wert verloren»

Der deutsche Radsport-Hoffnungsträger Maximilian Schachmann hält die Straßenrad-Weltmeisterschaften 2020 für genauso wichtig wie sonst.„An Bedeutung verliert die WM für mich... Mehr»

Rad-Funktionär Zemke: Team hat sich «von selbst aufgestellt»

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hatte bei der Nominierung für die anstehenden Straßenrad-Weltmeisterschaften im italienischen Imola keine... Mehr»