Schlagwort

Übersicht

">

Heute wählt Japan: Ministerpräsident Abe geht voraussichtlich gestärkt aus der Oberhaus-Wahl

In Japan ist am Sonntag ein neues Oberhaus gewählt worden. Gut die Hälfte der insgesamt 245 Sitze in der Parlamentskammer waren neu zu besetzen. Umfragen zufolge kann Regierungschef Shinzo Abe seine... Mehr»
">

Regierung in London „tief besorgt“: Britische Schiffe sollen Straße von Hormus meiden

"Wir bleiben tief besorgt über das inakzeptable Vorgehen des Iran, das die internationale Freizügigkeit der Schifffahrt auf die Probe stellt", sagte eine Regierungssprecherin nach einem nächtlichen... Mehr»
">

Teheran setzt britischen Tanker in der Straße von Hormus fest

Die iranischen Revolutionsgarden haben einen britischen Tanker in der Straße von Hormus gestoppt. Das meldet die IRGC am Freitag auf ihrer Internetseite. Mehr»
">

24 Tote nach Brandanschlag auf Zeichentrick-Filmstudio in Japan – Täter droht Todesstrafe

Ein Mann soll eine Flüssigkeit in dem Gebäude verschüttet und angezündet haben, er wurde festgenommen. Das Motiv ist völlig unklar. Mehr»
">

Von Russland festgenommene ukrainische Matrosen bleiben weiter in Haft

Ein russisches Gericht hat die Haft für 24 ukrainische Matrosen verlängert, die im November bei einem Zwischenfall vor der Halbinsel Krim festgenommen wurden. Mehr»
">

US-Gericht verkündet Urteil: Lebenslange Haft für mexikanischen Drogenbaron „El Chapo“

Der mexikanische Drogenbaron Joaquín "El Chapo" Guzmán muss bis an sein Lebensende im Gefängnis bleiben. Ein New Yorker Gericht verkündete am Mittwoch, das Strafmaß gegen den 62-Jährigen laute... Mehr»
">

Barley: Von der Leyens Scheitern wäre „eine Stunde des Parlaments“

Die frühere Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) bleibt vor der Abstimmung im Europaparlament bei ihrem Nein zu Ursula von der Leyen (CDU) als neue Präsidentin der EU-Kommission. Es gehe... Mehr»
">

Von der Leyen tritt am Mittwoch als Verteidigungsministerin zurück

Ursula von der Leyen (CDU) will am Mittwoch als Verteidigungsministerin zurücktreten. Mehr»
">

Kanzlerin Merkel ohne Zittern bei Militärparade zum französischen Nationalfeiertag in Paris

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat in Paris der traditionellen Militärparade zum französischen Nationalfeiertag beigewohnt – von Zittern war diesmal nichts zu sehen. Frankreichs Präsident Emmanuel... Mehr»
">

Volkswagen und Ford wollen Mobilitätswende gemeinsam stemmen

Volkswagen und der US-Autobauer Ford vertiefen ihre Zusammenarbeit und könnten schon bald in den Bereichen Elektromobilität und autonomes Fahren kooperieren. Die beiden Unternehmen kündigten für... Mehr»
">

Kapitän und Offizier von iranischem Tanker „Grace 1“ in Gibraltar festgenommen

Eine Woche nach dem Stopp des iranischen Öltankers "Grace 1" vor der Küste des britischen Überseegebiets Gibraltar sind dort der Kapitän und ein Offizier des Schiffes festgenommen worden. Mehr»
">

Moskau: Mehrere Verletzte bei Großfeuer in russischem Kraftwerk – 50 Meter hohe Flammen (+ VIDEO)

In einem Kraftwerk bei Moskau ist am Donnerstag laut Berichten russischer Fernsehsender ein Großfeuer ausgebrochen. Den Bildern zufolge schossen Flammen rund 50 Meter in die Höhe. #BREAKING :... Mehr»
">

Sting erkrankt: Konzerte in München, Stuttgart und Tschechien abgesagt

Nach einem für Montag geplanten Konzert in Belgien hat Sting weitere Auftritte seiner Tournee abgesagt, darunter in München und Stuttgart. Der 67-jährige britische Sänger sei erkrankt und müsse... Mehr»
">

Entwicklungsminister Müller fordert „sofortigen internationalen Rettungseinsatz“ für Migranten in Libyen

Angesichts der Flüchtlingskrise im Mittelmeer hat Bundesentwicklungsminister Gerd Müller (CSU) eine „Übereinkunft zur Seenotrettung“ gefordert. Mit dem Ende der EU-Mittelmeermission... Mehr»
">

Bundesregierung will keine Bodentruppen gegen IS nach Syrien entsenden

Die Bundesregierung will keine Bodentruppen zum Kampf gegen die Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) nach Syrien entsenden. Die Regierung fasse ins Auge, die bisherigen Maßnahmen fortzusetzen,... Mehr»
">

Iran droht Europa „zur letzten Etappe“ überzugehen – Urananreicherung bereits bei über 4,5 Prozent

Der Iran hat am Montag Uran auf über 4,5 Prozent angereichert und damit erneut gegen das internationale Atomabkommen verstoßen. Am Vormittag habe der Iran die Schwelle von 4,5 Prozent bei … Mehr»
">

Iran droht mit Aufgabe weiterer Atom-Verpflichtungen aus Atomabkommen „in 60 Tagen“

Der Iran hat am Sonntag mit der Aufgabe weiterer Verpflichtungen aus dem Atomabkommen "in 60 Tagen" gedroht. Kurz zuvor hatte Iran angekündigt, im Laufe des Tages die Urananreicherung über das... Mehr»
">

Weltberühmter brasilianischer Musiker João Gilberto gestorben

Die brasilianische Bossa-Nova-Legende João Gilberto ist im Alter von 88 Jahren gestorben. Dies teilte sein in den USA lebender Sohn João Marcelo am Samstag im Onlinenetzwerk Facebook mit. Der... Mehr»
">

BMW-Chef Krüger kündigt seinen Rückzug an

BMW-Chef Harald Krüger hat seinen Rückzug von der Spitze des Autobauers angekündigt. Er wolle sich "beruflich neu orientieren", erklärte Krüger am Freitag. Mehr»
">

Großbrand auf Gelände von bekanntem Berliner Asiamarkt Dong Xuan unter Kontrolle

Der Großbrand auf dem Gelände des bekannten Berliner Asiamarktes Dong Xuan ist unter Kontrolle. Wie die Berliner Feuerwehr am Donnerstagabend im Kurzbotschaftendienst Twitter mitteilte, dauerten die... Mehr»