Schlagwort

UNHCR

">

Erstmals offiziell: UN „ist stolz“ auf Umsiedlung von 154 Migranten per Charterflug nach Deutschland

Mitte Oktober sind die ersten Migranten und Flüchtlinge per Direktflug aus Äthiopien in Kassel gelandet, verkündet die Internationale Organisation für Migration (IOM) stolz. Die 154 Männer und... Mehr»
">

„Brennende Häuser, Vergewaltigungen und Einbrüche“: Bischof von Sarajevo beklagt Migrations-Chaos

In Bosnien-Herzegowina belasten die zuletzt wieder zunehmenden Migrationsbewegungen über die Balkanroute die öffentliche Sicherheit. Dies äußerte der Erzbischof von Sarajevo, Kardinal Vinko... Mehr»
">

Keine Lösung im Streit um die Verteilung von Migranten in Europa in Sicht

Seit Jahren streitet die EU über die Aufnahme von Migranten, die über das Mittelmeer illegal einreisen. Ankunftsländer wie Italien oder Malta sehen sich alleine gelassen. Deutschland und Frankreich... Mehr»
">

Der UNHCR-Bericht: 2018 kamen 95.000 Menschen mehr nach Deutschland als im Vorjahr

Vorsicht Zahlen: Was verbirgt sich im aktuellen Bericht des UNHCR? In Deutschland wurden europaweit die meisten Asylanträge gestellt, weltweit rangiert Deutschland hinter den USA und Peru auf dem... Mehr»
">

Migration: Erstmals mehr als 70 Millionen Menschen weltweit unterwegs

Die Zahl der Flüchtlinge und Migranten ist einem UN-Bericht zufolge im vergangenen Jahr auf ein neues Rekordhoch gestiegen. Ende 2018 habe es weltweit 70,8 Millionen Flüchtlinge, Vertriebene und... Mehr»
">

Ungarische Regierung kritisiert EU: 1,55 Milliarden Euro für „rechtswidrige“ EC-Karten an Migranten

Nach Ansicht des ungarischen Premierminister sind die durch die UNHCR herausgegebenen und durch die EU finanzierten EC-Karten für Migranten rechtswidrig. Mehr»
">

Das ZDF setzt den Migrationspakt um, indem es das Publikum täuscht

Wie berichtet das Heute Journal zum Mittelmeer? Unvollständig. Ein Beispiel aus den Nachrichten, analysiert vom Wirtschaftsjournalisten Norbert Häring. Mehr»
">

Bundesregierung förderte die UN finanziell und personell bei der Ausarbeitung des UN-Migrationspaktes

Die Bundesregierung bestätigt in einem Antwortschreiben auf einer parlamentarische Anfrage, dass sie sowohl finanziell als auch personell die Ausarbeitung des UN-Migrationspaktes unterstützte. Mehr»
">

Namenlose Mastercards mit EU- und UNHCR-Logo für Migranten?

Angeblich heben Migranten mit namenlosen Mastercard-Karten in Bosnien-Herzegowina Geld ab, diese Karten würden die Logos von EU und UNHCR tragen. Mehr»
">

Migranten verfügen über namenlose Mastercards mit EU- und UNHCR-Logo

Angeblich heben Migranten mit namenlosen Mastercard-Karten in Bosnien-Herzegowina Geld ab, diese Karten würden die Logos von EU und UNHCR tragen. Mehr»
">

Kritik nach Rückführung von Migranten nach Libyen durch italienisches Schiff

NGOs und UN-Flüchtlingshilfswerk kritisieren, dass das italienische Handelsschiff vor der libyschen Küste aufgefischte Zuwanderer wieder nach Libyen zurückgebracht hat. Mehr»
">

Zuwanderung nach Deutschland zieht an: Migranten auf der Balkanroute werden mit Infos über Zielländer versorgt

Sowohl die Zahl der Asylanträge in Deutschland als auch die Zahl illegaler Grenzübertritte auf dem Balkan steigen. Eine neue Balkanroute wird genutzt - auch die alten Routen sind weiter im Gebrauch.... Mehr»
">

Neuer Gesetzentwurf: Ungarn will Helfer der illegalen Einwanderung bestrafen

Arrest und Freiheitsstrafen drohen Helfern in Ungarn, die sich an der illegalen Einwanderung von Migranten nach Ungarn beteiligen - sollte das Gesetzt verabschiedet werden. Mehr»
">

Merkel: Einwanderungsgesetz kommt in spätestens zwei Jahren

Ein Einwanderungsgesetz soll in spätestens zwei Jahren durch die große Koalition vorliegen, erklärt Kanzlerin Merkel. Sie betont, dass die Diskussion um Einwanderung für Fachkräfte nichts mit der... Mehr»
">

UN-Flüchtlingskommissar lobt Deutschland für Flüchtlingspolitik und dankt für die Unterstützung

"Ich bin hier, um der Kanzlerin und durch sie dem ganzen deutschen Volk zu danken für die Unterstützung, die meiner Organisation und den Flüchtlingen zuteil wird", sagte Flüchtlingskommissar... Mehr»
">

Israel setzt Vereinbarung zur Umsiedlung afrikanischer Einwanderer wieder aus

Israels Regierungschef Benjamin Netanjahu setzt die Vereinbarung wieder aus, die er mit der UNHCR zur Umsiedlung von Flüchtlingen vereinbart hat. Er will die Vereinbarung mit dem UNHCR "überdenken". Mehr»
">

Israel will bis zu 16.000 afrikanische Flüchtlinge umsiedeln – Deutschland ist nicht beteiligt

Israel will 16.250 afrikanische Flüchtlinge abschieben, darunter auch nach Kanada, Deutschland und Italien, meldeten die Nachrichtenagenturen. Nun erfuhr die dpa, dass Deutschland keine... Mehr»
">

„Am Geld darf es nicht scheitern“: Kanzlerin Merkel stellt 2017 50 Millionen Euro für Flüchtlingskrise zusätzlich in Aussicht

Kanzlerin Merkel stellt für die Bewältigung der Flüchtlingskrise in diesem Jahr bis zu 50 Millionen Euro mehr in Aussicht: "Am Geld darf diese Arbeit nicht scheitern". Die EU könne es "wohl... Mehr»