Schlagwort

Unruhen

">

USA: Gedenkgottesdienst für George Floyd

Mit einer Trauerfeier in Minneapolis wird am Donnerstag an den bei einem Polizeieinsatz ums Leben gekommenen Afroamerikaner George Floyd erinnert. Geplant ist ein Gedenkgottesdienst in der Stadt im... Mehr»
">

Städte brennen, aber niemand wagt, es als kommunistischen Aufstand zu bezeichnen

Die Gewalt seit dem Tod von George Floyd in Minneapolis ist ein kommunistisch angezettelter Aufstand - nicht mehr und nicht weniger. "Wir sind Zeugen eines vollständigen Aufstands, an dem die extreme... Mehr»
">

USA: Tochter von Martin Luther King ruft zu gewaltfreien Protesten auf

Die Tochter von Martin Luther King Jr., Bernice King, hat nach tagelangen Unruhen und Plünderungen in den Vereinigten Staaten zu gewaltfreien Protesten aufgerufen. Die Unruhen entstanden nach dem... Mehr»
">

US-Demos eskalieren: Trump schickt 1.600 Soldaten nach Washington – Bundesstaaten aktivieren 20.400 Soldaten

Wegen anhaltender gewalttätiger Proteste in den USA hat Präsident Donald Trump über 1000 Soldaten in die Hauptstadt entsendet. Am Dienstag kam es erneut landesweit zu Demonstrationen - in New York... Mehr»
">

Erster Autopsiebericht aus Minneapolis: George Floyd starb nicht an Strangulation oder Sauerstoffmangel

Ein erster Autopsiebericht erklärt, dass George Floyd nicht durch die Strangulation oder traumatischen Sauerstoffmangel durch drei auf ihm kniende Polizeibeamte starb. Laut Autopsiebericht litt der... Mehr»
">

Unruhen weiten sich in den USA aus – Protestlerin wegen versuchten Mordes an Polizisten angeklagt

Nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz haben sich die Proteste in den USA auf das ganze Land ausgeweitet. Nach Ausschreitungen mit brennenden Polizeiautos und... Mehr»
">

Unruhen in Minneapolis: Leiche nahe brennendem Auto entdeckt

Nach den neuerlichen Protesten wegen des Todes eines Schwarzen bei einem brutalen Polizeieinsatz in Minneapolis ist in der Nähe eines brennenden Wagens ein Toter entdeckt worden. Die Leiche weise... Mehr»
">

Unruhen in Minneapolis: Gouverneur mobilisiert alle 13.000 Nationalgardisten seines Bundesstaates

Die Unruhen in der Nacht zum Samstag gehörten zu den schwersten seit Jahrzehnten. In New York, Dallas, Atlanta und anderen Städten wurden Fahrzeuge und andere Einrichtungen der Polizei angezündet... Mehr»
">

USA: Hongkong droht Status als internationaler Finanzplatz zu verlieren – Trump plant „mächtige“ Maßnahmen

Die US-Regierung hat wegen des geplanten Sicherheitsgesetzes Zweifel an der Zukunft Hongkongs als internationaler Finanzplatz geäußert. Es ist "schwer vorstellbar, wie Hongkong ein Finanzzentrum... Mehr»
">

EU pocht auf Schutz der Autonomie Hongkongs

Die EU will sich im Dialog mit China weiter für den Schutz der Autonomie Hongkongs einsetzen. Das hohe Maß an Autonomie der Sonderverwaltungszone zu erhalten sei für die EU von … Mehr»
">

Bundesregierung: China soll Rechte und Freiheiten in Hongkong wahren

Nach den Verlautbarungen aus Berliner Regierungskreisen muss China dringend aufklären, wie sich das "Sicherheitsgesetz" in Einklang mit dem Status Hongkongs bringen lasse. Mehr»
">

China verschärft Druck auf Hongkong – Amnesty International: Sicherheitsgesetz ist „lebensgefährliche Bedrohung“

Wegen der Corona-Pandemie gibt die chinesische Regierung erstmals seit Jahren kein Wachstumsziel für die Wirtschaft aus. Das kündigte Regierungschef Li Keqiang zu Beginn der diesjährigen Tagung des... Mehr»
">

„Das Ende von Hongkong“: Opposition beklagt neues Sicherheitsgesetz durch Chinas Volkskongress

Zu Beginn der diesjährigen Tagung des chinesischen Nationalen Volkskongresses ist dort ein neues Sicherheitsgesetz für Hongkong zur Abstimmung eingereicht worden. Das Gesetz kann neue Unruhen in der... Mehr»
">

„Ich verstehe, dass die Regierung nichts taugt“: Hongkongs Pro-Demokratie-Aktivisten trotzen den Anklageerhebungen vor Gericht

Einige der 15 pro-demokratischen Aktivisten, die bei Polizeirazzien in Hongkong verhaftet wurden, zeigten am 18. Mai Missachtung vor dem Gericht. Sie waren wegen der Teilnahme an illegalen... Mehr»
">

Taliban warnen afghanische Regierung vor Offensive nach Anschlägen

Nach den Anschlägen in Afghanistan mit dutzenden Toten drohen die Spannungen zwischen den radikalislamischen Taliban und der Regierung erneut zu eskalieren. Mehr»
">

Frankreich: Gewalttätige Unruhen erfassen landesweit die Banlieues

Die Zahl der Teilnehmer an den Unruhen, die zurzeit in Frankreich wieder die Banlieues erschüttern, bleibt deutlich hinter jenen vom Herbst 2005 zurück. Dennoch zeigt sich auch in der Zeit der... Mehr»
">

„Wenn das Coronavirus hier reinkommt, sind alle tot“: Häftlinge in Italien gehen auf die Barrikaden

In mehreren Gefängnissen Italiens kam es wegen der Coronavirus-Epidemie zu gewaltsamen Protesten. Zuvor hatte die Regierung beschlossen, Besuche von Angehörigen einzuschränken. Mehr»
">

Neue Proteste im Irak: Ein Mann von Sicherheitskräften getötet – 24 Menschen verletzt

Gestern ging im Irak erneut Menschen auf die Straße. Als die Sicherheitskräfte Tränengas auf die Demonstranten abfeuerten, wurde ein Mann von einer Salve in die Brust getroffen und starb. Mehr»
">

Hongkong verweigert Chef von Human Rights Watch die Einreise

Peking macht seinen Einfluss auf Hongkong geltend, indem es Einreiseverbote, gegen der KPCh missliebige Personen, durchsetzt. Mehr»
">

Trump zum Soleimani-Angriff: Ich brauche keine Zustimmung des Kongresses

US-Präsident Donald Trump reagierte verärgert über Kritik aus dem Kongress zu der von ihm veranlassten Tötung des iranischen Generals Kassem Soleimani. Mehr»