Schlagwort

Unruhen

Massenverhaftungen und Tötungen: Interamerikanische Menschenrechtskommission tief besorgt über Lage in Nicaragua

Der Chef der CIDH hat die anhaltenden Unruhen in Nicaragua als "alarmierend" bezeichnet. Der Regierung in Managua warf er mangelnden Friedenswillen vor. Mehr»

Proteste gegen Spritpreiserhöhung: Haitis Ministerpräsident tritt nach tödlichen Unruhen zurück

Haitis Ministerpräsident Jack Guy Lafontant ist nach gewaltsamen Protesten mit mindestens vier Toten zurückgetreten. Er habe sein Rücktrittsgesuch beim Präsidenten eingereicht, der "meinen... Mehr»

Demonstrationen gegen linkes Regime in Nicaragua – bereits 264 Tote und über 1800 Verletzte

Die Zahl der Toten bei den Unruhen in Nicaragua ist laut Menschenrechtlern auf 264 gestiegen. Über 1800 Menschen wurden offenbar verletzt. Mehr»

Wieder Ausschreitungen in französischer Stadt Nantes

Nach dem tödlichen Schuss auf einen 22-Jährigen hat es in der westfranzösischen Stadt Nantes die vierte Nacht in Folge Ausschreitungen gegeben. Mit Brandsätzen bewaffnete Jugendliche lieferten... Mehr»

Polizist: Tötung von 22-Jährigem in Nantes war keine Notwehr

Nach dem tödlichen Schuss auf einen 22-Jährigen in Nantes hat der verantwortliche Polizist Falschangaben eingeräumt. Sein Anwalt sagte, der Beamte habe bei einer Anhörung durch Ermittler... Mehr»

Frankreich: Rund tausend Menschen gehen nach Tötung von 22-Jährigem in Nantes auf die Straße

Nach dem tödlichen Schuss auf einen 22-Jährigen in Nantes sind in der westfranzösischen Stadt am Donnerstagabend rund tausend Menschen zu einem Gedenkmarsch auf die Straße gegangen. Sie forderten... Mehr»

Angezündete Autos und Randale: 19 Festnahmen nach neuer Gewalt in Nantes

Nach einer zweiten Nacht der Gewalt im Nantes hat die Polizei 19 Menschen vorübergehend festgenommen. Die Krawalle wurden durch tödliche Polizeischüsse auf einen 22-Jährigen ausgelöst. Das Opfer... Mehr»

Schwere Krawalle in Nantes nach Tötung von 22-Jährigem durch Polizei

In der westfranzösischen Stadt Nantes ist es nach der Tötung eines 22-Jährigen durch die Polizei zu schweren Ausschreitungen gekommen. Mit Molotowcocktails bewaffnete Jugendliche lieferten sich am... Mehr»

Schlepper töten mehr als zwölf Migranten in Libyen

Mehr als zwölf Migranten sind in Libyen beim Versuch aus einem Gefangenenlager zu fliehen von Schleppern erschossen worden. Seit dem Sturz von Libyens Machthaber Muammar al-Gaddafi 2011 herrscht... Mehr»

Talk-Runde in der Wissensmanufaktur: Die Entgrenzung Deutschlands

In Deutschland scheint alles in Richtung Unruhen und Bürgerkrieg zu zielen, analysiert die ehemalige Tagesschausprecherin Eva Herman im Gespräch mit den Gründern der Wissensmanufaktur Andreas Popp... Mehr»

Der Unmut im Iran schwelt weiter

Im Iran schwelt der Unmut angesichts steigender Lebenshaltungskosten und der hohen Arbeitslosigkeit in der Gesellschaft weiter an. Mehr»

Aufständischer Hubschrauberpilot bei Polizeieinsatz in Venezuela getötet

Der venezolanische Hubschrauberpilot Oscar Pérez, der im Juni mehrere offizielle Gebäude aus der Luft angegriffen hatte, ist tot. Der Ex-Polizist sei einer von sieben "Terroristen", die bei einem... Mehr»

Irans Ex-Präsident fordert mehr Gehör für Sorgen des Volkes und Demonstrationsfreiheit

Nach der jüngsten Protestwelle im Iran hat der frühere iranische Präsident die Führung aufgerufen, den Sorgen des Volkes mehr Gehör zu schenken und die Demonstrationsfreiheit zu gewähren. Mehr»

Mehrere Tote bei Einsatz gegen Hubschrauberpiloten in Venezuela

"Wir haben gesagt, dass wir uns stellen werden, aber sie lassen uns nicht. Sie wollen uns töten." Bei einem Spezialeinsatz gegen den Hubschrauberpiloten Pérez sind am Montag mehrere Menschen... Mehr»

25 Tote bei regimekritischen Protesten im Iran – Über 3000 Menschen festgenommen

Bei den jüngsten regimekritischen Protesten im Iran sind insgesamt 25 Menschen getötet worden. Das gab Justizsprecher Gholamhussein Mohseni Edzehi bekannt. Mehr»

Iran: Regierung hebt Einschränkungen für Telegram wieder auf

Telegram kann im Iran wieder ohne Einschränkung benutzt werden. Das bestätigten iranische Behörden am Sonntag. Mehr»

Lebensmittelknappheit in Venezuela – Vier Tote bei erneuten Plünderungen

In dem unter Lebensmittelengpässen leidenden Venezuela sind bei erneuten Plünderungen offenbar vier Menschen getötet worden. Schon seit Tagen kommt es wegen der Lebensmittelknappheit in dem... Mehr»

Iran beschwert sich bei UNO über „Einmischung“ der USA

Der Iran hat sich wegen der Unterstützung der USA für die regierungskritischen Demonstrationen bei der UNO beschwert. Washington habe durch seine "grotesken" Versuche der Einflussnahme gegen... Mehr»

Eine Herausforderung für die Führung in Teheran

Nach tagelangen Protesten gegen die Führung im Iran hat diese am Mittwoch ihre eigenen Anhänger mobilisiert. Es klärt sich auch langsam, wie es zu den Protesten gekommen ist und was die... Mehr»

Ein Flächenbrand ohne sichtbaren Auslöser

Auffällig im Iran ist, dass es keinen aktuellen Auslöser und keine klare Führung der Proteste gibt, die sich zumeist auf die Provinz konzentrieren. Völlig unerwartet kommen die Proteste aber... Mehr»
Werbung ad-infeed3