Schlagwort

Unruhen

Maas unterstützt Kolumbien mit 4 Millionen Euro bei der Aufnahme venezolanischer Flüchtlinge

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat Kolumbien finanzielle Hilfe bei der Aufnahme von Geflüchteten aus dem Krisenland Venezuela zugesichert. Die Bundesregierung werde Bogotá „mit... Mehr»

Journalistin am Rande von Ausschreitungen im nordirischen Derry erschossen

Am Rande von schweren Ausschreitungen im nordirischen Derry ist in der Nacht zum Karfreitag eine Journalistin erschossen worden, sie recherchierte viel über den Nordirland-Konflikt. Die Polizei... Mehr»

EU-Kommission sagt weitere 50 Millionen Euro für bedürftige Venezolaner zu

Die EU-Kommission stellt weitere Gelder für Venezuela bereit. Ziel sei es, Hilfsmittel wie Notunterkünfte, Lebensmittel und Medikamente zur Verfügung zu stellen. Mehr»

Die Fehleinschätzung Chinas durch den Westen

Worin besteht das Versagen Nr. 1 der westlichen Außenpolitik? Bis vor einigen Jahren hätten viele gesagt: den Aufstieg von Hitlers Drittem Reich in Deutschland in den 1930er Jahren nicht gestoppt zu... Mehr»

Sudans Präsident al-Bashir ernennt Mohamed Ela zum neuen Regierungschef

Sudans Präsident Omar al-Bashir kündigt an, Mohamed Taher Elas zum neuen Ministerpräsidenten zu ernennen. Mehr»

Lage zwischen Indien und Pakistan spitzt sich nach Selbstmordanschlag zu

In Indien kamen durch einen islamischen Angriff 41 Menschen um. Das Land warf Pakistan vor, den Islamisten Unterschlupf zu gewähren. Pakistan warnt Indien nun vor einem Gegenangriff – sonst werde... Mehr»

LIVESTREAM Paris: Erneut tausende „Gelbwesten“ in Frankreich auf den Straßen

"Ich halte dieses verfaulte System nicht länger aus!" Heute gingen zum 14. Mal "Gelbwesten" in Frankreich und Paris auf die Straße. Mehr»

Großbritannien: Gerüchte um geheime Evakuierungs-Pläne der Queen

Der „Mail on Sunday“ zufolge spielt der britische Katastrophenschutz Szenarien möglicher Unruhen in London im Fall eines Brexits ohne Abkommen durch. Auch die Evakuierung der Queen soll dabei im... Mehr»

Bolton warnt vor Gewalt gegen Opposition und US-Diplomaten in Venezuela

Der US-Sicherheitsberater hat mit scharfen Worten vor Gewalt gegen die Opposition oder US-Diplomaten in Venezuela gewarnt. Er drohte für diesen Fall mit einer "signifikanten Antwort" der USA. Mehr»

Maduro weist europäisches Ultimatum für Neuwahlen zurück

Russland und China blockierten am Samstag im UN-Sicherheitsrat eine von den USA vorgeschlagene Erklärung zur Unterstützung Guaidós. Maduro wies derweil Neuwahlen zurück. Mehr»

UN-Ermittler: Mehr als 50 Massengräber im Westen Kongos entdeckt

Die Unruhen im Kongo fordern immer weitere Todesopfer. Jetzt wurden 50 Massengräber entdeckt. Mehr»

Deutschland und EU-Partner fordern Wahlen binnen acht Tagen in Venezuela

Deutschland, Frankreich und Spanien erhöhen den Druck auf Venezuelas Staatschef Maduro: Die drei EU-Partner kündigten an, Oppositionsführer Guaidó als Interimspräsidenten anzuerkennen, falls... Mehr»

Frankreich und Spanien fordern umgehende Wahlen in Venezuela

Frankreich und Spanien wollen den selbsternannten venezolanischen Interimspräsidenten anerkennen, wenn Staatschef Maduro nicht binnen acht Tagen Neuwahlen ansetzt. Mehr»

Zusammenfassung Venezuela – Aufruf zu Großdemonstrationen gegen Maduro

Im Machtkampf in Venezuela ist vorerst keine Einigung in Sicht. Juan Guaidó lehnte am Freitag einen "falschen Dialog" mit dem bisherigen Staatschef Maduro ab und rief für nächste Woche zu... Mehr»

Juan Guaidó schließt Amnestie für sozialistischen Machthaber Maduro nicht aus

Juan Guaidó hat eine Amnestie für Amtsinhaber Maduro im Falle eines Rücktritts ins Gespräch gebracht. Mehr»

USA ziehen Diplomaten teilweise aus Venezuela ab

Der Machtkampf in Venezuela hat zu einer offenen Konfrontation zwischen Caracas und Washington geführt. Nicolás Maduro warf den USA vor, einen "Staatsstreich" zu organisieren. Die USA kündigten an,... Mehr»

NGO: Zahl der Toten bei Unruhen in Venezuela auf 26 gestiegen

Seit Montag kamen in Venezuela 26 Menschen ums Leben, vielerorts kam es zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften. Mehr»

Amnesty: Sudanesische Sicherheitskräfte stürmen Krankenhaus

Sudanesische Sicherheitskräfte haben offenbar ein Krankenhaus in der Stadt Omdurman gestürmt, um verletzte Demonstranten aufzuspüren. Soldaten hätten mit scharfer Munition geschossen, heißt es. Mehr»

Westafrika: Putschversuch in Gabun fehlgeschlagen

"Die Situation ist unter Kontrolle", erklärte das Präsidialamt nach dem Putschversuch am 7. Januar 2019. In Libreville blieb die Lage weitgehend ruhig, die Landesgrenzen blieben offen. Mehr»

Berichte über Militärputsch im afrikanischen Gabun – Bevölkerung zum Aufstand aufgerufen

Im westafrikanischen Gabun haben Militärs die Bevölkerung zum Aufstand aufgerufen. Die Menschen wurden aufgefordert, öffentliche Gebäude und Flughäfen im ganzen Land zu besetzen. Die... Mehr»