Schlagwort

Unwort des Jahres

">

„Bild“ zu Unwort des Jahres: „Sprachpolizei“ diffamiert Kritiker der radikalen Klimaschutz-Bewegung

Eine private Jury aus fünf Personen hat "Klimahysterie" zum Unwort des Jahres 2019 gekürt. Mit dem Ausdruck würden "Klimaschutzbemühungen und die Klimaschutzbewegung diffamiert und Debatten... Mehr»
">

Klimadebatte rückt bei „Unwort“-Vorschlägen in Fokus

Die Suche nach dem "Unwort des Jahres" läuft. Es sind zwar erst relativ wenige Vorschläge eingegangen, doch ein Trend zeichnet sich bereits ab. Mehr»
">

„Unwort des Jahres“ – Chancen für Söders „Asyltourismus“

Von "Döner-Morde" bis "Alternative Fakten" - Jahr für Jahr macht eine sprachkritische Jury die deutsche Öffentlichkeit auf bedenkliche Wortschöpfungen aufmerksam. Dieses Mal geht es unter anderem... Mehr»
">

Unwort des Jahres: „Lärmpause“, „Willkommenskultur“, „Grexit“ am häufigsten vorgeschlagen

Am häufigsten vorgeschlagen worden seien zwar Bezeichnungen wie „Lärmpause“ (über 160 mal), „Willkommenskultur“ (über 70 mal) und „Grexit“ (über 45 mal). Keiner dieser Begriffe... Mehr»