Schlagwort

Urheberrecht

">

EuGH-Urteil: YouTube muss beim illegalen Hochladen von Medieninhalten nur Adresse des Nutzers nennen

Ein Videoportal wie YouTube muss nach EU-Recht beim illegalen Hochladen eines Films nur die Postadresse des Nutzers herausgeben. E-Mail-Adresse oder Telefonnummer könnten dagegen nicht verlangt... Mehr»
">

Seit 2018: Rund 50 Vespa-Kopien durch EU-Gerichte verboten

Die Vespa ist längst mehr als ein Motorroller und nicht nur in Italien ein Kultobjekt. Auch aus anderen Städten sind die wendigen Roller der Italiener nicht mehr wegzudenken. Unternehmerisch... Mehr»
">

EVP-Voss will Restaurantbesuche und Reisen an Nutzung von App binden – und den digitalen Impfpass

Der EU-Parlamentarier Axel Voss will Anreize schaffen, um mindestens 60 Prozent der Bevölkerung zur Nutzung einer App zur digitalen Kontaktverfolgung zu motivieren. Reisen sollen so wieder möglich... Mehr»
">

Bundesgerichtshof verhandelt nach EuGh-Urteil neu über Urheberrechte und Pressefreiheit

Der EuGh urteilte, dass der Urheberrechtsschutz auf Berichte der Bundesregierung im Prinzip keine Anwendung finden könne und außerdem das Recht der Öffentlichkeit auf Information höher zu... Mehr»
">

Streit um Passwörter: Folgt Deutschland chinesischem Muster?

Der Kampf gegen Hass und Hetze im Netz sei richtig. "Aber was haben die Passwörter von 82 Millionen Bürgern damit zu tun?", fragt Konstantin von Notz (Grüne). Mit dem neuen Gesetzentwurf wird es... Mehr»
">

Neues EU-Urheberrecht in Kraft – Oettinger: „Es wird sich im Markt erweisen, dass dies faire Regeln sind“

Monatelang wurde gegen die Copyright-Reform protestiert. Trotzdem gilt das neue EU-Urheberrecht nun. Wird die Bundesregierung die Reform tatsächlich ohne Uploadfilter umsetzen? Mehr»
">

EU: Polen klagt gegen umstrittene Urheberrechtrechtsreform

Polen hat gegen die umstrittene EU-Richtlinie zum Urheberrecht vor dem Gerichtshof der Europäischen Union Klage eingereicht. Warschau sehe in der Richtlinie "eine erhebliche Bedrohung" der... Mehr»
">

Französische Nationalversammlung beschließt umstrittenes Urheberrecht

Französische Abgeordnete stimmten am Donnerstag mehrheitlich für die Implementierung des umstrittenen Urheberrechts. Mit dem Gesetz sollen Plattformen wie Google News oder Facebook dazu gebracht... Mehr»
">

EU-Urheberrechtsreform bis 2021 umsetzen: Millionen Menschen wurden ignoriert

Die Grünen erklären "Mit dem EU-weiten Leistungsschutzrecht werden die Interessen weniger großer Konzerne vor die von Kreativen gestellt". Eine Zusammenfassung der beschlossenen Urheberrechtsreform... Mehr»
">

EU-Staaten stimmen heute endgültig über umstrittenes Urheberrecht ab

Die heftig umstrittene Reform des EU-Urheberrechts könnte heute die letzte Hürde nehmen. Nachdem das Europaparlament das Vorhaben bereits gebilligt hat, müssten dafür in einer letzten Abstimmung... Mehr»
">

Abstimmung der EU-Länder über Annahme der Urheberrechtsreform nur als Nebensache während Treffen der Agrarminister

Vertreter der Mitgliedstaaten der EU werden am Montag über die endgültige Annahme der EU-Urheberrechtsreform abstimmen. Eine inhaltliche Diskussion ist nicht vorgesehen. Mehr»
">

Illner: Aust gruselt sich vor „Kinderkreuzzug“, YouTuber attestiert Ziemiak „Scheißlösung“

Beim ZDF-Talk von Maybrit Illner ging es am Donnerstag darum, wie die Reaktion der Politik auf jüngste Jugendproteste zu bewerten sei. Neben dem "Klimastreik" kam auch die europäische... Mehr»
">

Unternehmer kritisiert neues Urhebergesetz scharf: „Die große Säuberungswelle beginnt“

"Bei Artikel 13 geht es nicht um Urheberrecht, sondern darum, missliebige politische Ansichten aus dem Internet zu beseitigen." Diese These vertritt der deutsche Unternehmer und Sachbuchautor... Mehr»
">

Axel Voss ist erleichtert über das Ja zur EU-Urheberrechtsreform

EU-Politiker Axel Voss erklärt Gegnern der EU-Urheberrechtsreform: Man wolle "nichts abschaffen und nicht mehr filtern", "das Internet wird nicht kaputtgemacht". Die umstrittenen Uploadfilter seien... Mehr»
">

2021 muss die Urheberrechtsreform in Deutschland gelten

Die Reform des EU-Urheberrechts hat die letzte entscheidende Hürde genommen. Das Europaparlament in Straßburg stimmte für den Text, der Internetplattformen wie Google, YouTube und Facebook dazu... Mehr»
">

Upload-Filter: EU-Parlament stimmt Dienstagmittag über umstrittene Reform des Urheberrechts ab

Das Europaparlament stimmt am Dienstag nicht nur über die Reform des Urheberrechts (ab 12 Uhr) ab. Auch die Abschaffung der Zeitumstellung zu März 2021 steht zur Abstimmung. Mehr»
">

„Rettet das Internet“: Zehntausende protestieren gegen EU-Reform und Upload-Filter

Kurz vor der Abstimmung im Europaparlament über die geplante EU-Urheberrechtsreform haben in Deutschland mehrere zehntausend Menschen gegen die Pläne demonstriert. Mehr»
">

Berlin: 15.000 Menschen demonstrierten gegen Zensur und Upload-Filter – Rettet das Internet

In Berlin demonstrieren Tausende gegen die geplante Urheberrechtsreform der EU. Gegner der Reform und vor allem des umstrittenen Artikels 13 haben Dutzende Demonstrationen in rund 20 Ländern... Mehr»
">

„Ende des Internets“: Protest gegen neues Urheberrecht und Artikel 13

Befürworter wollen die Rechte von Autoren und Kreativen gestärkt sehen, Kritiker sprechen vom "Ende des Internets". Gegner der Reform wollen ihrem Ärger am Samstag Luft verschaffen. Die Debatte... Mehr»
">

EU-Kommissionsvize verteidigt umstrittene Urheberrechtsreform

Es sei "doch nicht gerecht", wenn nur der US-Internetkonzern Google mit geistigem Eigentum Gewinne mache, sagte der Vizepräsident der EU-Kommission, Frans Timmermans. Mehr»