Schlagwort

VW

">

Gibt es eine Verbindung von VW-Abhöraffäre zu Wohnhausbrand?

In der Fehde mit dem Zulieferer Prevent gab es schon Vorwürfe der Bespitzelung an Volkswagen. Jüngst musste der Autokonzern nun seinerseits Anzeige gegen einen mutmaßlichen Spion in den eigenen... Mehr»
">

Diesel-Affäre: Sammelklage gegen Audi in Ingolstadt abgewiesen

Für Zehntausende Einzelklagen im VW-Dieselskandal hat der Bundesgerichtshof den Kurs vorgegeben. Bei den Sammelklagen steht ein höchstrichterliches Urteil noch aus. Eine ist jetzt vor einem... Mehr»
">

Möglicher Maulwurf in Abhöraffäre bei Volkswagen enttarnt

Pikante Details rund um die Dauerfehde mit einem Zulieferer kommen ans Licht - bei VW ist man geschockt über den Maulwurf in den eigenen Reihen. Nun scheint man ihn enttarnt zu haben. Mehr»
">

Nachfrageeinbruch bei VW-Nutzfahrzeugen – Scania reagiert mit Stellenstreichungen

Das erste Halbjahr war für den Lkw- und Bushersteller Scania kein leichtes. Geringere Nachfrage und niedrige Produktionszahlen - ausgelöst durch die Corona-Pandemie. Nun reagiert der Konzern mit... Mehr»
">

Audi will bis Ende 2020 wieder aus der Verlustzone sein

Die Corona-Pandemie hat auch die Ingolstädter VW-Tochter schwer getroffen. Aktuell scheint sich die Lage zu stabilisieren. Ein weiterer Stellenabbau ist für Audi-Chef Duesmann kein Thema - er führt... Mehr»
">

Prozess im VW-Dieselskandal: BGH weist Ansprüche auf Schadenersatz zurück

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat im VW-Dieselskandal mehrere noch offene Schadenersatzklagen abgelehnt. Käufer eines VW-Dieselautos, das bei Bekanntwerden des Skandals bereits vollständig abgenutzt... Mehr»
">

Volkswagens Halbjahresbilanz: 1,4 Milliarden Euro Vorsteuerverlust

Die Corona-Pandemie hat Volkswagen einen herben Verlust beschert. Das Minus im ersten Halbjahr betrug 1,4 Milliarden Euro, wie der Autohersteller in Wolfsburg am Donnerstag mitteilte. Im... Mehr»
">

Hauptverfahren gegen vier VW-Manager wegen Untreue eröffnet

Eine "ungerechtfertigte Vergütung" soll VW mehreren Mitgliedern des Betriebsrats gezahlt haben. Mehr als fünf Millionen Euro betrage der Schaden, hatte die Staatsanwaltschaft errechnet - nun kommt... Mehr»
">

Volkswagen zahlte in den USA 9,5 Milliarden Dollar Schadenersatz für Diesel-Affäre

Die Aufsichtsbehörde FTC bezeichnete dies als das "größte Erstattungsprogramm für Verbraucher in der Geschichte der Vereinigten Staaten".  Mehr»
">

Zulieferer Prevent prüft wegen „Spitzel-Affäre“ rechtliche Schritte gegen VW

Bei Volkswagen sind Gespräche über den ehemaligen Lieferanten Prevent aufgezeichnet worden, die den Autokonzern in Bedrängnis bringen. Prevent prüft nun rechtliche Schritte. Mehr»
">

Abhör-Affäre: VW sucht Spitzel in den eigenen Reihen

Geheime Informationen über einen Streit mit einem Zulieferer gelangen an die Öffentlichkeit. Volkswagen will nun untersuchen, wie die Mitschnitte entstanden. Mehr»
">

VW muss stärker sparen – Einstellungsstopp

Wie verdaut Volkswagen die Corona-Krise? Zum Nachfrageeinbruch kamen zuletzt interne Streitigkeiten um Technik und Führung. Der Nachfolger von Herbert Diess an der Spitze der Kernmarke bekommt vom... Mehr»
">

„Black Lives Matter“-Boykottaufruf gegen Facebook verfehlt Ziel: „Keine glaubwürdige Alternative“

Der von „Black Lives Matter“ angeregte Boykottaufruf gegen Facebook, dem viele Großunternehmen folgten, konnte die Einnahmen des sozialen Netzwerks um bis zu 42 Prozent drücken und die Werbung... Mehr»
">

E-Auto-Produktion: VW legt weitere Planung für Werk Emden fest

Volkswagen hat die Umbauplanung für sein künftig zweites reines E-Auto-Werk in Emden weiter konkretisiert. Ab der ersten Jahreshälfte 2022 soll dort das Elektro-SUV ID.4 entstehen, später sollen... Mehr»
">

VW stoppt Pläne für neues Werk in der Türkei

Der VW-Konzern stoppt die Pläne für den Bau eines neuen Werks in der Türkei. „Hintergrund ist der durch die Corona-Krise erfolgte Einbruch der globalen Automobilnachfrage“, erklärte das... Mehr»
">

Ende der Kurzarbeit bei VW zum 1. Juli

An einigen VW-Standorten sind die Beschäftigten schon länger wieder regulär bei der Arbeit. Nun zieht unter anderem der Stammsitz in Wolfsburg nach. Mehr»
">

Wehmut bei VW-Werkern: Der letzte Verbrenner aus Zwickau – Jetzt droht vielen Zulieferern das Aus

Erst der Trabi, dann 28 Jahre lang der Golf. Im VW-Werk Zwickau steht jetzt die letzte Verbrenner-Linie still. Der größte Autohersteller der Welt macht damit in Sachsen einen wichtigen Schritt in... Mehr»
">

Früherer Volkswagen-Manager in Kroatien festgenommen

In Kroatien ist ein früherer Volkswagen-Manager wegen des Dieselkandals festgenommen worden. Der Mann sei bereits in der vergangenen Woche bei der Einreise aus Slowenien am Grenzübergang Kastel... Mehr»
">

VW ID.3 Elektroauto kommt im September

Aus „im Sommer„ wurde letztlich „Anfang September„. Der ID.3, das wichtigste Projekt von Volkswagen in diesem Jahr, soll mit leichter Verzögerung an die ersten Kunden gehen. Alle... Mehr»
">

Autozulieferer ZF muss im Dieselskandal 42,5 Millionen Euro zahlen

Der Autozulieferer ZF in Friedrichshafen ist wegen mangelhafter Produktprüfung im Zusammenhang mit dem Dieselskandal zu einer Millionenstrafe verurteilt worden. Die Staatsanwaltschaft Stuttgart... Mehr»