Schlagwort

Währung

">

Libra Teil 2: Die Ziele sorgen international für große Aufregung

Libra dürfte zunächst vor allem darauf abzielen, die US-amerikanische Dominanz im Zahlungsverkehr gegen die zunehmende Ausbreitung chinesischer Alternativangebote in Afrika und Asien zu verteidigen. Mehr»
">

Wer steckt hinter der Libra Association und was ist das Ziel von Libra? Teil 1

In meinem Buch „Schönes neues Geld“ warne ich im Untertitel vor einer neuen totalitären Weltwährung. Deswegen verfolge ich die Facebook-Pläne für eine neue Währung natürlich besonders... Mehr»
">

Facebook Libra Gefahr für die internationale Währung? Zuckerberg muss aussagen

Facebook-Chef Mark Zuckerberg soll in zwei Wochen vor dem US-Repräsentantenhaus zur geplanten Einführung der Digitalwährung Libra aussagen. Das Finanzausschuss des Repräsentantenhauses teilte am... Mehr»
">

Wenn die Welt aufwacht, sind Chinas Träume der Weltherrschaft vorbei

Das chinesische Regime täuscht der Welt ein wirtschaftlich und finanzpolitisch legitimiertes Gebilde vor. Denn China manipuliert und verschweigt. Doch die Schuldenkrise ist beispiellos. Der Yuan wird... Mehr»
">

Türkische Notenbank senkt Leitzins erneut kräftig

Die türkische Notenbank hat ihren Leitzins weiter stark gesenkt. Der Zins für einwöchiges Notenbankgeld sei von 19,75 Prozent auf 16,50 Prozent reduziert worden. Mehr»
">

Athen hebt Kapitalverkehrskontrollen vollständig auf

Die konservative Regierung in Athen hat am Montag alle Beschränkungen im Geldverkehr aufgehoben. Mehr»
">

„Die falsche Währung für unser Land“: Salvini-Berater wünscht sich Euro-Austritt Italiens

Die Einheitswährung habe Italiens Wachstum behindert, stelle bis heute einen Wettbewerbsnachteil dar und nehme seinem Land die Freiheit, über die eigene Finanzpolitik zu entscheiden, meint Claudio... Mehr»
">

Deutschlands Wirtschaft krankt an der Abhängigkeit von China – Experten fordern Stabilisierung im eigenen Land

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China spitzt sich weiter zu. Ökonomen befürchten ein Scheitern des Handelsabkommen zwischen China und USA. Deutschland ist aufgrund der exportorientierten... Mehr»
">

„Währungsmanipulation“: Chinas Yuan-Abwertung erschreckt die Finanzmärkte

Der Handelskonflikt zwischen den USA und China schaukelt sich weiter hoch. Peking dreht an der Währungsschraube, die Märkte beben, der US-Präsident zürnt über Twitter. Dann holt seine Regierung... Mehr»
">

Trump: Facebooks Währung Libra gehört unter Bankenaufsicht

US-Präsident Donald Trump hat sich dafür ausgesprochen, digitale Währungen wie Facebooks Libra unter Bankenregulierung zu stellen. Wenn Facebook und andere Unternehmen eine Bank werden wollten,... Mehr»
">

Erdogan setzt Notenbankchef ab – Türkische Lira fällt

Der Rauswurf des Notenbankchefs belastet die türkischen Finanzmärkte schwer. Nun ist die Landeswährung eingebrochen. Mehr»
">

Das EZB-Monster: Geld für Glasmurmeln

Der Geldumlauf, auf den die EZB laut Selbstauskunft ein Auge haben soll, wird im Moment immer weiter erhöht. Da das jedoch – und so ist es im Moment – kaum Einfluss auf die allgemeine Inflation... Mehr»
">

Erdogan feuert Chef der türkischen Zentralbank

Immer wieder hat der türkische Präsident die Zentralbank und deren Zinspolitik kritisiert. Mit einem Erlass greift Erdogan jetzt durch. Mehr»
">

Schreckgespenst Italexit: Sind Salvinis Mini-Bots der erste Schritt Roms aus der Eurozone?

Nach dem Wahlerfolg bei der EU-Wahl kann Matteo Salvinis Lega vor Kraft kaum noch laufen. Dass die Abgeordnetenkammer zwei Tage nach der Wahl grünes Licht für „Mini-Bots“ mit einem Potenzial zur... Mehr»
">

Mit „Satelliten-Hologramm“: Neue 100- und 200-Euro-Scheine kommen in Umlauf

Neue 100- und 200-Euro-Scheine im Geldautomaten und an der Ladenkasse: Europas Währungshüter bringen von heute an die überarbeitete Version der beiden Banknoten mit verbesserten... Mehr»
">

Mehr Schutz vor Falschgeld: Neue 100- und 200-Euro-Scheine

Ab dem 28. Mai werden drei Milliarden neue 100- und 200-Euro-Scheine ausgegeben. Die Bundesbank rechnet nicht mit Schwierigkeiten bei der Umstellung an Automaten. Mehr»
">

Aus für den 500-Euro-Schein – Ausgabe endet am Freitag

Die Tage des 500-Euro-Scheins sind gezählt. Ob mit dem Ausgabestopp wie erhofft Schwarzarbeit und Terrorfinanzierung zurückgedrängt werden, scheint allerdings fraglich. Mehr»
">

Ausgabe des 500-Euro-Scheins endet in wenigen Tagen

Am kommenden Freitag endet die Ausgabe des 500-Euro-Scheins. Die im Umlauf befindlichen 500er bleiben aber gesetzliches Zahlungsmittel und sollen unbegrenzt umtauschbar sein. Mehr»
">

Iran will Streichung von vier Nullen bei der Währung Rial durchsetzen

Die angestrebte Maßnahme ist nach Angaben von Notenbankchef Abdolnaser Hemmati notwendig für die Umsetzung der Bankreformen in dem Land und könne auch eine positive psychologische Wirkung haben. Mehr»
">

Polen will noch keinen Euro

Polen hält seine eigene nationale Währung derzeit für vorteilhafter als einen Beitritt zur Eurozone. Mehr»