Schlagwort

Weltpolitik

Heiko Maas will sich für UN-Blauhelm-Mission in Ukraine stark machen

"Die Interessen und Standpunkte der Ukraine und Russlands liegen in vielen Bereichen weit auseinander" erklärt Heiko Maas und spricht sich für eine UNO-Friedensmission in der Ukraine aus. Mehr»

Trump und Kim treffen sich im Hotel auf der Insel Senosa vor Singapur

Das Gipfeltreffen zwischen Trump und Kim Jong-un wird auf einer Insel vor Singapur stattfinden. Mehr»

Russlands Botschafter: Lage schlimmer als im Kalten Krieg

Den Hinweis, dass im Kalten Krieg keine Grenzen verschoben wurden, parierte er mit der Aussage: "Die Grenzen wurden verschoben auf Grundlage eines völkerrechtlichen Referendums der Bevölkerung der... Mehr»

Berichte: Nordkorea sprengt Atomtestgelände

Vor dem geplanten historischen Gipfeltreffen mit den USA hat Nordkorea nach Medienberichten sein umstrittenes Atomtestgelände Punggye-ri wie angekündigt gesprengt.  Mehr»

EU will neues Iran-Abkommen – Milliardenhilfen nach dem Vorbild der Türkei im Gespräch

Denkbar wären künftig im Zuge eines neuen Abkommens mit dem Iran auch Milliarden-Finanzhilfen für den islamischen Staat nach dem Vorbild der Türkei, heißt es aus der EU. Mehr»

Asselborn: EU darf „kein Zwerg in der Politik“ sein

Der luxemburgische Außenminister Jean Asselborn kritisiert US-Präsident Donald Trump für den Ausstieg aus dem Iran-Abkommen. Mehr»

SPD verurteilt Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem – Arabische Liga hält Dringlichkeitssitzung ab

Nach Ansicht der SPD hat sich US-Präsident Donald Trump mit der Verlegung der US-Botschaft von Tel Aviv nach Jerusalem bei der Vermittlung im Nahost-Konflikt ins Abseits manövriert. Die Arabische... Mehr»

Der US-Präsident „hat nicht ganz unrecht“ – Wagenknecht: EU sollte Trump im Zoll-Streit entgegenkommen

Die Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht wirbt im Handelsstreit mit den Amerikanern für ein Entgegenkommen Europas gegenüber US-Präsident Donald Trump. Mehr»

Kanzlerin Merkel: Deutschland hält am Atomabkommen mit dem Iran fest

Kanzlerin Merkel telefonierte mit dem iranischen Präsidenten Rohani. Es ging vor allem um das Atomabkommen, sie forderte den Iran auf, "zur Deeskalation in der Region beizutragen". Mehr»

Friedrich Merz weist US-Forderung nach Ende der Iran-Geschäfte zurück

"Völlig inakzeptabel wäre, wenn von den Europäern jetzt erwartet würde oder sie sogar gezwungen werden sollten, die amerikanischen Sanktionen zu akzeptieren", sagte der Vorsitzende der... Mehr»

Historisches Ereignis: Nordkorea und Südkorea wollen Friedensvertrag unterzeichnen

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un und der südkoreanische Präsident Moon Jae In haben sich für ein atomwaffenfreies Korea ausgesprochen. Außerdem streben die beiden Staatsführer eine... Mehr»

Korea-Experte: Trumps Unberechenbarkeit führte zur Annäherung der beiden Koreas

Nordkorea hat Obamas "Ansatz der strategischen Geduld" nicht ernst genommen. Trumps klare und radikale Forderung und seine Unberechenbarkeit hingegen führten zum Umdenken in Nordkorea. Mehr»

EU unterstützt autoritäre Regime in Afrika – Forscher: EU-Geld kann Flüchtlingskrise verschlimmern

Das Geld der EU könne dazu führen, dass noch mehr Afrikaner versuchten, die Heimat zu verlassen, sagen Forscher mit Blick auf die EU-Förderung von Diktatoren in Afrika. Mehr»

UN-Sicherheitsrat kommt wegen Angriff auf Syrien zusammen

Gegen 17 Uhr MEZ trifft sich der UN-Sicherheitsrat zum Thema Syrien. Mehr»

Von der Leyen zum Giftanschlag: Diese russische Attacke gegen den Westen ist kein Krieg

Russland sei der Drahtzieher hinter dem Giftanschlag auf einen ehemaligen russische Doppelagent – so die Meinung der Bundesregierung. Diese russische "Attacke gegen den Westen" solle aber nicht als... Mehr»

UN-Sicherheitsrat einigt sich auf Waffenruhe für Syrien

Der UN-Sicherheitsrat verabschiedete einstimmig eine Resolution für eine einmonatige Waffenruhe in Syrien. Mehr»

Trump in Davos: Freier Handel – aber fair

In seiner Abschlussrede auf dem Weltwirtschaftsforum in Davos hat US-Präsident Donald Trump der Welt "Amerikas Freundschaft und Partnerschaft" angeboten. Mehr»

CDU-Außenpolitiker: Kurdisches Autonomiegebilde wird kommen

"Die Türkei wird einsehen müssen, dass ein kurdisches Autonomiegebilde innerhalb des syrischen Staates nicht mehr zu verhindern sein wird," so CDU-Außenpolitiker Kiesewetter. Mehr»

Bundesregierung und andere EU-Staaten für neue Iran-Sanktionen

Deutschland macht sich in Brüssel offenbar für neue Sanktionen gegen den Iran stark. Das iranische Regime soll für seine destabilisierende Rolle im Nahen Osten zur Verantwortung gezogen werden. Mehr»

Gabriel erfreut: „Strategischer Dialog“ mit Türkei wird wiederaufgenommen

Er freue sich, dass der "strategische Dialog" mit der Türkei wiederaufgenommen werde, meinte Sigmar Gabriel. Mehr»
Werbung ad-infeed3