Schlagwort

Weltpolitik

">

Berg-Karabach: USA fordern Einhaltung der Waffenruhe

Die USA haben Aserbaidschan und Armenien aufgefordert, ihre vereinbarte Waffenruhe in der Konfliktregion Berg-Karabach einzuhalten. „Die Vereinigten Staaten fordern Aserbaidschan und Armenien... Mehr»
">

Politologe: Türkei’s Eingriff in Berg-Karabach-Konflikt hat Situation „grundlegend verändert“

Der Politologe Stefan Meister geht davon aus, dass das Eingreifen der Türkei den Konflikt um Bergkarabach „grundlegend verändert“ hat. „Die Türkei hat immer rhetorisch in erster... Mehr»
">

Vor EU-China-Gipfel: Staatssekretär kritisiert China – Menschenrechtsverletzungen sind „schockierend“

Vor dem als Videokonferenz stattfindenden EU-China-Gipfel hat Niels Annen (SPD), Staatsminister im Auswärtigen Amt, das chinesische Regime in ungewöhnlicher Schärfe kritisiert. Berichte über... Mehr»
">

Maas begrüßt diplomatische Beziehungen zwischen Israel und Bahrain

Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) begrüßt die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Israel und dem Königreich Bahrain. „Die Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Israel und... Mehr»
">

Emiratische Botschafterin: Emirate bestehen trotz Annäherung an Israel auf Palästinenserstaat

Die Botschafterin der Vereinigten Arabischen Emirate in Deutschland hat bekräftigt, dass ihr Land trotz des Friedens mit Israel weiterhin das Streben nach einem Palästinenserstaat unterstützt.... Mehr»
">

Maas und Le Drian: Russland muss „versuchte Ermordung“ von Nawalny aufklären

Die Außenminister Deutschlands und Frankreichs haben gemeinsam den Druck auf Russland im Fall des vergifteten Kreml-Kritikers Alexej Nawalny erhöht. Der Angriff auf den 44-jährigen... Mehr»
">

Lettland warnt vor Eingreifen Moskaus in Weißrussland

Lettlands Staatspräsident Egils Levits hat Russland davor gewarnt, mit Sicherheitskräften im benachbarten Belarus einzugreifen. „Wir treten dafür ein, dass Belarus auch in Zukunft ein... Mehr»
">

Spaniens Außenministerin will größere europäische Autonomie und neuen Focus

Die spanische Außenministerin Arancha González Laya fordert mit Blick auf den Handelskonflikt zwischen den USA und China eine größere europäische Autonomie. „Geopolitik ist heute nicht nur... Mehr»
">

Mali: Kramp-Karrenbauer will Soldaten vorerst nicht abziehen – EU verurteilt Militärputsch

Trotz des Putsches in Mali will Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) die deutschen Soldaten vorerst nicht aus dem westafrikanischen Land zurückziehen. Man müsse die Lage aber... Mehr»
">

Israel wirbt um weitere Bündnispartner im Nahen Osten

Der Botschafter Israels in Deutschland, Jeremy Issacharoff, hofft, dass sich weitere Länder dem Beispiel der Vereinigten Arabischen Emirate anschließen und diplomatische Vereinbarungen mit Israel... Mehr»
">

EU reagiert mit Protestnote auf US-Sanktionsdrohung bei Nord Stream 2

Die Europäische Union hat sich nahezu geschlossen mit einer scharfen Protestnote gegen weitere US-Einmischungen beim Bau der Ostsee-Pipeline Nord Stream 2 verwahrt. „Wir können bestätigen,... Mehr»
">

„Wer soll das finanzieren?“ Ökonom kritisiert UNO-Grundeinkommenplan für Entwicklungsländer

Die UNO will ein bedingungsloses Grundeinkommen für Menschen in Entwicklungshilfe angesichts der negativen Auswirkungen der Corona-Pandemie. Entwicklungsökonom David Stadelmann von der Uni Bayreuth... Mehr»
">

Letzter britischer Gouverneur von Hongkong kritisiert Merkel: „Dialog darf nicht nach Chinas Bedingungen ablaufen“

Chris Patten, letzter britischer Gouverneur von Hongkong, hat die Zurückhaltung der Bundesregierung im Konflikt mit der chinesischen Führung um Hongkong kritisiert. „Ich glaube nicht, dass... Mehr»
">

Röttgen lehnt Sanktionen gegen Peking ab

Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen rät trotz der Bedrohung von Hongkongs Unabhängigkeit durch China von Wirtschaftssanktionen gegen Peking entschieden ab. China sei „zu groß,... Mehr»
">

Maas will Überstellungsabkommen mit Hongkong wegen Pekings Sicherheitsgesetz stoppen

Außenminister Heiko Maas plant wegen des umstrittenen Pekinger Sicherheitsgesetzes für Hongkong die Suspendierung des Überstellungsabkommens und des Rechtshilfeabkommens mit Hongkong zu stoppen. Mehr»
">

Habeck fordert Sanktionen gegen China wegen Menschenrechtsverstößen

Es sei ein Verbrechen, Menschen in Umerziehungslager zu stecken und Hunderttausende zu Sterilisation und Abtreibung zu zwingen, sagte Grünen-Chef Robert Habeck gegenüber dem "Handelsblatt". Mehr»
">

DIHK-Präsident besorgt über Reisewarnungen in wichtige Absatzmärkte

Der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) begrüßt die anstehenden Grenzöffnungen innerhalb der Europäischen Union und rechnet mit weltweiten Impulsen für die Wirtschaft. „Von der... Mehr»
">

Bundesaußenpolitiker warnen vor Pekings Sicherheitsgesetz für Hongkong: Gesetz ist „außerordentlich gefährlich“

Deutsche Außenpolitiker haben Chinas geplantes Sicherheitsgesetz für die Sonderverwaltungszone Hongkong scharf kritisiert. Der Konflikt um Hongkong "drohe wieder zu eskalieren", sagte der... Mehr»
">

Gerd Müller will EU-Corona-Schutzschirm auch für Nordafrika und Nahen Osten

Entwicklungsminister Gerd Müller hat ein 50-Milliarden-Sofortprogramm der EU zur Stabilisierung von Entwicklungsländern gefordert. Weiterhin verlangt er von China Klarheit über den Ausbruch der... Mehr»
">

Syrien-Konflikt: AKK erwägt Sanktionen gegen Russland

Angesichts der Flüchtlingskrise spricht sich Bundesverteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) für ein Treffen mit Putin und Erdogan aus. Sie plädiert wie die Kanzlerin für eine... Mehr»