Schlagwort

Weltwirtschaft

">

Deutschland – Abstiegskandidat und Investitionsschreck

Ein Schicksalsschlag sei der wirtschaftliche Abstieg Deutschlands nicht, sondern vielmehr eine Folge "mutwilligen" fehlgeleiteten wirtschaftlichen Handelns. Weidel übt heftige Kritik an Angela... Mehr»
">

IWF Weltwirtschaftsausblick: Deutschland muss handeln!

Eine Geldpolitik, die mehr oder weniger am Ende ist, eine kranke Autoindustrie und ein Dienstleistungssektor, der sich gerade ansteckt. Und jetzt aber bitte keine Fehler machen, so lautet das Ergebnis... Mehr»
">

Volkswirt zu Wirtschaft 2020: „Milde Rezession gefolgt von blutleerer Erholung“

Aus der Traum vom freien Welthandel. Die Globalisierungsblase ist geplatzt, sagte Jörg Krämer, Chefvolkswirt der Commerzbank in einem Gastbeitrag bei Focus. Er erinnert an die geplatzte Aktienblase... Mehr»
">

„Anschlag auf die Weltwirtschaft“ – CDU setzt sich für Rüstungsexporte nach Saudi-Arabien ein

Der Selbstschutz Saudi-Arabiens und der Vereinigten Arabischen Emirate liege auch in unserem eigenen Stabilitätsinteresse, sagte Jürgen Hardt, außenpolitischer Sprecher der CDU. Mehr»
">

1.000 Euro und mehr pro Nacht? WEF-Gründer kritisiert hohe Preise – Wegzug aus Davos möglich

Seit 1971 treffen sich Spitzenmanager und Politiker aus aller Welt zum Weltwirtschaftsforum in Davos. Nur 2002 gab es eine Ausnahme. Nun bringt WEF-Gründer Klaus Schwab einen Standortwechsel ins... Mehr»
">

„Die Konjunktur rauscht in den Keller“ – Deutschland aber sorgt sich um CO2-Bilanzen

Stand Deutschland im Jahr 2014 noch auf Rang 6 des Wettbewerbsindex der Schweizer Business School IMD, reicht es mittlerweile nur noch für den 17., Tendenz weiter sinkend. Führende Unternehmen... Mehr»
">

Kohlendioxid soll teurer werden: Finanzminister aus 22 Ländern beraten über Preis

Bei der Frühjahrstagung von IWF und Weltbank tun sich Finanzminister zusammen, um den Ausstoß von Kohlendioxid zu verteuern. Die USA sind nicht dabei. Mehr»
">

Finanzminister gründen „Klimakoalition“ – für CO2-Bepreisung

Einige Finanzminister wollen international besser zusammenarbeiten und sich weltweit für eine wirksame Bepreisung von Kohlendioxid einsetzen. Mehr»
">

USA besorgt über hohe Kredite an Drittweltländer – China missachtet internationale Transparenzregeln

Bei der IWF-Frühjahrstagung machen die USA auf die hohen Kredite Chinas an Entwicklungsländer aufmerksam. US-Finanzminister Mnuchin spricht von einer kritischen Wegscheide. Auch Deutschland ist bei... Mehr»
">

IWF will höhere Löhne in Deutschland

Die erfolgsverwöhnte deutsche Wirtschaft schwächelt. Firmen sind verunsichert und investieren weniger. Der deutsche Finanzminister dagegen will Zuversicht verbreiten - und sieht Fortschritte im... Mehr»
">

Frühjahrstagung von IWF und Weltbank: „Die Weltwirtschaft kommt an einen heiklen Punkt“

Der Internationale Währungsfonds sieht das Wachstum in aller Welt in Gefahr. In Europa sehen die Volkswirte Risiken auf den Finanzmärkten. Und auf der ganzen Welt steigt die Verschuldung. Mehr»
">

IWF warnt: Risiken für neue Krise nicht unterschätzen

Die Schulden sind auf Rekordniveau und die Politik reguliert nur zögerlich. Der Internationale Währungsfonds ist mit der Stabiltät auf den Märkten nicht zufrieden. Das gilt auch für die Eurozone. Mehr»
">

Bremsklotz Deutschland: IWF sieht Weltwirtschaft unter Druck – Öko-Wahn mitverantwortlich

Ob der Mensch im Allgemeinen und Deutschland im Besonderen tatsächlich das Weltklima beeinflussen kann, ist ungewiss. Dass hingegen ein politisch herbeigeführtes Schwächeln der deutschen... Mehr»
">

Deutschland und Frankreich bieten mit „Allianz der Multilateralisten“ den Weltmächten die Stirn

Für drei der einflussreichsten Staaten der Welt steht die internationale Zusammenarbeit auf Augenhöhe nicht besonders weit oben auf der Prioritätenliste. Ein Gegengewicht soll nun die "Allianz der... Mehr»
">

IWF warnt: Die Weltwirtschaft kommt an einen heiklen Punkt

Die WTO warnt genauso wie der Internationale Währungsfonds: Die Weltwirtschaft ist in unbeständiges Wetter geraten. Die Finanzexperten der Welt treffen sich nächste Woche beim IWF und der Weltbank. Mehr»
">

IWF-Chefin Lagarde hält Rede zur Lage der Weltwirtschaft

IWF-Chefin Christine Lagarde hält heute in Washington eine Rede zur Lage der Weltwirtschaft. Es handelt sich um die traditionelle Ansprache Lagardes in Vorbereitung auf die Frühjahrstagung des... Mehr»
">

OECD-Prognose: Wirtschaftswachstum für Deutschland und die Eurozone bricht massiv ein

Das Wirtschaftswachstum verlangsamt sich - die OECD senkt massiv ihre Prognose für Deutschland von 1,4 Prozent auf nur noch 0,7 Prozent. Mehr»
">

Tiefer Graben zwischen Arm und Reich

Seit 1990 hat die Zahl der Menschen in extremer Armut stark abgenommen. Doch noch immer hat fast die Hälfte der Weltbevölkerung nur ein paar Dollar zum Leben, das Vermögen der Reichen steigt... Mehr»
">

Weltwirtschaftsforum stellt seinen Risikobericht vor

Vor einem Jahr waren es noch die Cyberattacken - doch jetzt sieht der Risikobericht des Weltwirtschaftsforums eine andere globale Bedrohung als gefährlicher an. Mehr»
">

Innovationsstärke: Deutschlands Abstand zur Spitze wächst

Laut Studie gehört Deutschland zu den innovationsstärksten Ländern weltweit - verliert aber den Anschluss an die Top-Staaten. Mehr»