Schlagwort

Wende

">

1990er Jahre in Ostdeutschland: „Bundesregierung wollte Wut auf Treuhand lenken, um selbst verschont zu bleiben“

Knapp 30 Jahre nach dem Mauerfall sind die innerdeutschen Differenzen immer noch nicht überwunden. Historiker Marcus Böick erklärt, dass dies nicht nur Folge der DDR-Vergangenheit, sondern auch der... Mehr»
">

Göring-Eckardt: Bundesregierung trägt Mitschuld für Stimmung im Osten

Menschen "in abgehängten Regionen" vertrauten keinem Staat, "der sie augenscheinlich vergessen hat", erklärt Katrin Göring-Eckardt. Daher trage die Bundesregierung Mitschuld an der Stimmung vieler... Mehr»
">

EU-Kommissarin: Umgang mit osteuropäischen Staaten war falsch – haben sie an Pranger gestellt

"Wir dürfen nicht den Fehler machen, uns auf einige Wenige zu konzentrieren und zum Beispiel Mitgliedsstaaten aus dem Osten an den Pranger zu stellen, während fragwürdige Entwicklungen in anderen... Mehr»
">

Wahl(prognose)schocks im Osten: Eine Folge ostdeutscher Wehleidigkeit – oder fehlender westlicher Selbsterkenntnis?

Wenige Tage vor den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg spekulieren Medien darüber, warum sich Wahlergebnisse in Ostdeutschland deutlich von jenen in den alten Bundesländern unterscheiden. Oft... Mehr»
">

Schwesig kritisiert Merkels Ost-Bilanz

Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) ist überrascht, das Bundeskanzlerin Angela Merkel erst nach 13 Jahren Regierungszeit den Osten thematisiere. Mehr»
">

Dr. David Berger im Interview – Droht jetzt der Bürgerkrieg? + Video

Dr. David Berger- Mitautor des nicht systemkonformen Bestsellers #wirsindnochmehr - spricht bei Schrang TV Talk Klartext. Er ist der erfolgreiche Betreiber des Blogs "philosophia perennis". Mehr»
">

„Gott und Patriotismus haben unserer Nation die Freiheit zurückerkämpft“ sagt Brasiliens Außenminister Araújo

In einem Kommentar für das US-amerikanische Magazin „The New Criterion“ erklärt Brasiliens Außenminister Ernesto Araújo die politische Wende hin zum Konservativen Jair Bolsonaro als Konsequenz... Mehr»
">

Umfragen zur Asylkrise: Deutsche glauben nicht, dass Merkel Vertrauen zurückgewinnen kann

Die Zweidrittel-Mehrheit der Teilnehmer zweier Umfragen hat kein Vertrauen in die Flüchtlingspolitik von Bundeskanzlerin Angela Merkel. Das Eingeständnis von Fehlern würde der Kanzlerin nichts... Mehr»
">

CDU-Spitze drängt Merkel zu Wende in der Asylpolitik

Angela Merkel steht nach dem CSU-Parteitag erheblich unter Druck. Was aber wird sie Mitte Dezember auf dem CDU-Parteitag erwarten? Eine Forderung der Obergrenze aus Kreisverbänden ist nicht... Mehr»
">

Chinese Regime Begins Two Meetings amid Reform Calls

The Chinese regime’s annual “Two Meetings” comes amid growing challenges to the ruling Communist Party this year. The regime has shown it will not accept any opposition to its rule. … Mehr»
">

What’s Next for the Chinese Regime After Libyan Sanctions?

When Libyan dictator Muammar Gaddafi turned the military on anti-government demonstrators, he justified it with the Chinese regime’s deadly crackdown on the Tiananmen pro-democracy protestors in... Mehr»
">

Former German Chancellor Helmut Kohl Helps Celebrate 20 Years of German Unity

He’s now 80 years old and confined to a wheelchair, but Helmut Kohl is still seen as the architect of German reunification. Kohl was post-war Germany’s longest serving chancellor, in … Mehr»
">

Ukraine Celebrates 19 Years of Independence

[Viktor Yanukovich, President of Ukraine]: „I will not allow Ukraine to abandon the path of democratic reform, the path of reforms of the economy and resolute struggle against corruption, the... Mehr»
">

Das Wunder von Leipzig 1989: „Keine Gewalt“

Er war bereit, der Epoch Times noch einmal die Geschichte eines Wunders zu erzählen. Christian Führer, geboren 1943 in Leipzig, seit 1980 Pfarrer an der evangelischen Nikolaikirche in Leipzig, seit... Mehr»
">

Germany: Friendship Outlasts Berlin Wall

(NTDTV) Mehr»
">

15.000 Taiwaner bei einer Solidaritätskundgebung zu der in China stattfinden Austrittswelle aus der Kommunistischen Partei

An der Vier-Millionengrenze Mehr»