Schlagwort

Werbung

">

Böswillige Werbung macht Epoch Times mobil unlesbar: Löschen Sie alle Cookies und den Browserverlauf

Seit einigen Tagen berichten uns Leser, dass eine böswillige Werbung das Lesen von epochtimes.de behindert. Das Problem zeigt sich so: kurz nach dem Öffnen von epochtimes.de erscheint eine... Mehr»
">

Foodwatch: Fast alle Joghurts und Frühstücksflocken für Kinder überzuckert

Foodwatch kritisiert, dass fast alle an Kinder vermarktete Joghurts und Frühstücksflocken zu viel Zucker enthalten. Auch die freiwilligen Reduktionsziele der Hersteller würden nicht ausreichen, um... Mehr»
">

Volkswagenhändler muss Künstler Ai Weiwei 230.000 Euro zahlen

Die dänische Justiz hat einen Volkswagenhändler zu einer Zahlung in Höhe von mehr als 230.000 Euro an den chinesischen Künstler Ai Weiwei verdonnert. Das Unternehmen nutzte ungefragt ein Kunstwerk... Mehr»
">

Tabubruch Nächstenliebe: Medizinhistorikerin fordert Aufklärung statt Organspende-Werbung

Die Kampagnen zur Erhöhung der Organspenden haben eher „Werbecharakter“ statt aufzuklären, so Medizinhistorikerin Anna Bergmann. In Ihrem offenen Brief nimmt sie die Politiker und Krankenkassen... Mehr»
">

Schleichwerbungsvorwurf gegen Cathy Hummels abgelehnt – Bundesregierung will rechtliche Klarheit für Influencer

Werbebotschafter in Online-Medien sollen künftig mehr Klarheit darüber haben, was gesetzlich erlaubt ist. Die sogenannten Influencer sollten künftig besser darüber Bescheid wissen, was sie als... Mehr»
">

FDP-Politiker kritisiert Bundesministerien wegen Nutzung bezahlter Influencer

Der FDP-Haushaltsexperte Otto Fricke sieht die Gefahr, dass durch bezahlte Influencer die Grenze zwischen berechtigtem Informationsauftrag und politischer Eigenwerbung bei den Bundesministerien... Mehr»
">

So sieht WhatsApp zukünftig mit Werbung aus – eigene Kryptowährung soll kommen

Ab 2020 gibt es bei WhatsApp voraussichtlich Werbung. Erste Eindrücke davon, wie diese aussehen wird, zeigte das zu Facebook gehörende Unternehmen am Dienstag. Auch an einer internen Kryptowährung... Mehr»
">

Euro-Wahl: Facebook will mit „neuen Werkzeugen“ die „Integrität der Wahlen“ schützen

Das Online-Netzwerk Facebook will vor der Europawahl im Mai Veränderungen bei der Handhabung von Wahlwerbung vornehmen. Facebook wolle mit "neuen Werkzeugen" die "Integrität der Wahlen" schützen,... Mehr»
">

Opioid-Krise in den USA: Bundesstaaten klagen Pharma-Unternehmen der Familie Sackler an

In den Bundesstaaten Connecticut und Massachusetts macht die jeweilige Generalstaatsanwaltschaft den Pharma-Konzern Purdue und die hinter diesen stehende Sackler-Dynastie für die Opioid-Krise in den... Mehr»
">

Jeff Bridges macht als „Dude“ Bier-Werbung

Für einen kurzen Moment hatten die Fans des Kultfilms "The Big Lebowski" eine Fortsetzung für möglich gehalten. Eine kurzes Video von Jeff Bridges nährte diese Hoffnung. Jetzt gab es die... Mehr»
">

Ärger über unerlaubte Telefonwerbung nimmt zu

Die Stimme ist freundlich, aber bestimmt: Wenn sich ein Callcenter-Mitarbeiter meldet, um ein angeblich tolles Produkt oder eine vorgeblich wichtige Dienstleistung zu bewerben, ist er häufig... Mehr»
">

Dünne Suppe: „Süddeutsche“ versucht neuen Spendenskandal um die AfD zu konstruieren

Eine SMS an Ex-Parteichefin Frauke Petry, in der diese über eine Gesprächsanfrage seitens eines Werbeflächenvermieters informiert wird, ist Ausgangspunkt neuer Spekulationen über angebliche... Mehr»
">

Virtue Signalling gegen AfD geht weiter: Nach Fake-Plakat von Coca-Cola hetzen Unbekannte im Namen von Nutella

Nachdem in der Vorwoche ein gefaktes Coca-Cola-Werbeplakat auf dem Berliner Lützowplatz aufgetaucht war, wurde nun das Markenzeichen von Nutella für Stimmungsmache gegen die AfD zweckentfremdet. Mehr»
">

Wasser von Coca-Cola erhält Goldenen Windbeutel für „dreisteste Werbelüge“

Der von Foodwatch verliehene Goldene Windbeutel für die "dreisteste Werbelüge" geht in diesem Jahr an das Unternehmen Coca-Cola. Mit dem Negativpreis ausgezeichnet wurde das "Smartwater" des... Mehr»
">

„Smartwater“ von Coca-Cola erhält den Goldenen Windbeutel für dreisteste Werbelüge

Der von Foodwatch verliehene Goldene Windbeutel für die "dreisteste Werbelüge" geht in diesem Jahr an das Unternehmen Coca-Cola. Der Konzern nahm die Auszeichnung für sein "Smartwater" allerdings... Mehr»
">

Totale Überwachung: So will Google unsere Stimmungen, Bewegungen und das Verhalten unserer Kinder überwachen

Ihr Kind flucht? Oder ist da, wo es nicht sein sollte? Google hilft. Googles neue Patente haben zum Ziel, die Nutzer im gesamten Haushalt aufzuspüren, die Personen in jedem Raum sowie deren... Mehr»
">

RTL streitet sich vor Saisonfinale mit Formel-1-Veranstalter

FIA-Chef Jean Todt kritisiert die Formel-1-Übertragungen von RTL. Todts Begründung: "Weil ich mehr Werbung geliefert bekam als ein Formel-Rennen." Mehr»
">

Nestlé löst mit Maggi-Werbung Genderdebatte in Nigeria aus

Nestlé hat mit seiner neuen Fernsehwerbung für den Maggi-Brühwürfel eine wahre Genderdebatte in Nigeria ausgelöst. In dem Land werden täglich 90 Millionen der kleinen Würfel verkauft. Mehr»
">

Veganes Essen zwischen Naturliebe und Geschäft

Es sieht aus wie Fleisch, ist es aber nicht. Tierfreie Schnitzel und Würste erobern die Supermarktregale. Sie versprechen gesunden Genuss ohne Reue. Doch hemmungslos zulangen sollte man auch bei... Mehr»
">

Keanu Reeves hat sich für Limo-Werbung die Beine rasiert

Los Angeles (dpa) - Keanu Reeves (53; «John Wick», «Matrix») hat für eine Rolle anscheinend schon immer alles gegeben. In der «Late Late Show» von Moderator James Corden verriet er am... Mehr»