Schlagwort

Wikinger

">

Boot in Boot: Ungewöhnliche Wikingergräber in Norwegen werfen Fragen auf

Zwei Menschen starben etwa 100 Jahre auseinander. Dennoch wurden sie zusammen begraben. In Booten, eins über dem Anderen. Die besondere Doppelbestattung fasziniert auch noch nach über 1.000 Jahren. Mehr»
">

Mit Pferd und Hund bestattet: Wikinger-Schiffsgräber in Schweden entdeckt

Es gibt nicht viele Wikinger-Schiffsgräber, umso spannender sind die, die Archäologen ausgraben. Nach 50 Jahren wurde in Schweden erstmals wieder ein solches Grab freigelegt und offenbart die... Mehr»
">

Norwegen: Haben Archäologen erneut ein Schiffsgrab der Wikinger entdeckt?

In Europa sind bislang nur 13 sogenannte Schiffsgräber bekannt, sieben von ihnen können explizit der Zeit der Wikinger zugeordnet werden. In Norwegen fanden Archäologen mittels Bodenradar ein... Mehr»
">

Mythos Wikinger – Was ist Fakt, was ist Fiktion?

Schiffe mit Drachenköpfen voller wilder und ungepflegter Krieger, die keinen Kampf scheuten und auf ihren Beutezügen raubten und brandschatzten: Das können nur Wikinger sein. Aber waren die... Mehr»
">

Norwegen: Archäologen entdecken Wikingerschiff unter einem Grabhügel

Ausgerüstet mit einem motorisierten, hochauflösenden Georadar entdeckten norwegische Archäologen in Østfold ein Wikingerschiff. Das Spannende: Es befindet sich inmitten einer großen Anzahl von... Mehr»
">

Wikinger in Italien? Forscher entdecken nordische Bestattungen auf Sizilien

Die Entdeckung von 10 Gräbern in der Nähe einer mittelalterlichen Kirche in Sizilien hat zu einem seltenen Fund geführt: Den Skelettresten von Wikinger-Nachkommen. Mehr»
">

Birka: Forscher entdecken wikingerzeitlichen Drachenkopf

Wissenschaftler haben bei Ausgrabungen in der wikingerzeitlichen Siedlung Birka den Kopf einer Gewandnadel in Form eines Drachen entdeckt. Sie zeigt erstaunliche parallelen zu Gussformen und... Mehr»
">

Unesco nimmt Wikingerstätte in Schleswig-Holstein in Welterbeliste auf

Haithabu, der Handelsplatz aus der Wikingerstätte in Schleswig-Holstein, wurde in das Weltkulturerbe aufgenommen. Auch in Indien, Japan und Südkorea wurden Stätten zur Liste hinzugefügt. Mehr»
">

Bald Weltkulturerbe? Unesco berät über Aufnahme von Naumburger Dom und Haithabu

Die Liste des Weltkulturerbes umfasst aktuell 1073 Stätten, darunter 42 Orte in Deutschland und bald könnten es 44 sein. Der Naumburger Dom und die archäologische Grenzlandschaft von Haithabu in... Mehr»
">

Mehr als nur hübscher Glasschmuck – Ein Stück vom Trödelmarkt mit Geschichte

Einige Second-Hand-Artikel haben eine interessante Geschichte zu erzählen, so wie dieser wunderschöne Glasschmuck. Eine Frau aus Massachusetts kaufte ihn in einem Savers-Laden in Plymouth. Doch erst... Mehr»
">

Archäologen bergen tausend Jahre alten Silberschatz aus Blauzahn-Ära auf Rügen

Archäologen haben auf der Ostseeinsel Rügen einen Schatz aus der Zeit des Dänenkönigs Harald Blauzahn gehoben. Die Münzen und der Schmuck aus Silber wurden zwischen 980 und 990 in der Nähe eines... Mehr»
">

Hatten die Wikinger Verbindung zum Islam? 1.000 Jahre alte Grabfunde lassen es vermuten

Schwedische Forscher haben arabische Schriftzeichen gefunden, die in Begräbniskleidung aus Schiffsgräbern der Wikinger eingewebt wurden. Die Entdeckung wirft neue Fragen über den Einfluss des Islam... Mehr»
">

Die spannendsten Funde der Vergangenheit – Teil 1

Unzählige Geheimnisse der Vergangenheit liegen in der Erde versteckt. Viele von ihnen werden jedoch nur zufällig entdeckt und stellen auch die besten Wissenschaftler immer wieder vor neue Rätsel. Mehr»
">

Wikinger-Schwert in Norwegen entdeckt – Wo ist der Rest des Kriegers?

Das Schwert besticht durch seine sensationelle Erhaltung und wird auf 850 bis 950 v. Chr. datiert. Doch nirgends in seiner Umgebung gibt es Hinweise auf seinen Besitzer ... Mehr»
">

Mehr als 1.000 Jahre alter Wikinger-Schatz auf Sylt entdeckt

Archäologen entdeckten auf einem Acker der Insel Sylt einen rund ein Kilogramm schweren Schatz aus der Zeit der Wikinger. Dieser sensationelle Fund umfasste nicht nur Münzen und Barren aus Silber,... Mehr»
">

Forscher bestätigen Legende vom „Sonnenstein“ als Navigationshilfe der Wikinger

Ohne Kompass konnten Wikinger um das Jahr 1000 binnen drei bis vier Wochen Grönland oder Nordamerika erreichen. Der Legende nach sollen "Sonnensteine" ihnen bei der Seenavigation geholfen haben. Nun... Mehr»
">

Raub: Museum in Norwegen sucht kostbare Wikinger-Artefakte

Das Universitätsmuseum in Bergen vermisst große Mengen kostbarer Artefakte, vor allem aus der Wikingerzeit. Unter den mindestens 400 geraubten Objekten befinden sich bedeutsame Stücke aus Norwegens... Mehr»
">

Wikinger handelten schon vor 1200 Jahren mit Fisch

Fischknochen aus der ehemaligen Wikingersiedlung Haithabu lieferten den Beweis: Norwegischer Kabeljau wurde bereits vor 1200 Jahren von den Wikingern bis nach Mitteleuropa gehandelt. Dies belegt... Mehr»
">

Bedeutender Wikinger-Fund in Schweden

Mit Radar-Technik haben Archäologen nahe Stockholm das Haus eines Herrschers der Wikinger entdeckt. Das Team um einen Schleswiger Forscher vermutet dort gar Skandinaviens erste Kirche. Mehr»
">

Neue Folgen: „Vikings“ im Live-Stream, Sa., 11.04. Abenteuerserie

Samstag, 11.04.2015, 23.15 Uhr, Pro7 Skandinavien im Jahr 796: Ragnars Bruder Rollo hat sich von ihm abgewandt und steht ihm nun an der Seite von Jarl Borg gegenüber. Ragnar versucht ein... Mehr»