Schlagwort

Willkommenskultur

">

Ex-Bundeswehr-General: Kanzlerin untergräbt das Fundament Deutschlands

Ein Staat bestehe aus einem Staatsvolk, einem Staatsgebiet und einer Rechtsordnung, äußerte Ex-Luftwaffen-General Joachim Wundrak in einem Interview mit der "Jungen Freiheit". „Frau Merkel... Mehr»
">

Horror-Mord an Kind in Frankfurt: Bouffier „fassungslos“, Seehofer „tief bestürzt“, Curio: „Es ist genug!“

Der AfD-Innensprecher im Bundestag, Dr. Gottfried Curio, fordert nicht nur "abschreckende Urteile", sondern auch ein sofortiges Ende der "grenzenlosen Willkommenskultur". Mehr»
">

Aufbäumen bei „Anne Will“: Union und SPD wollen Schockstarre gegenüber Grünen überwinden

CDU-Vize Volker Bouffier und SPD-Ministerin Franziska Giffey zeigten sich am Sonntagabend bei „Anne Will“ entschlossen, der Großen Koalition doch noch einmal ein Durchstarten zu ermöglichen.... Mehr»
">

Studie zur Migration: Zauberwort „Klima“ bringt die Willkommenskultur zurück

„Klimaschutz“ kann Türen öffnen: Eine Studie des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB) hatte zum Ergebnis, dass Deutsche eher bereit wären, eine Politik der offenen Grenzen zu... Mehr»
">

Einstellungen zur Migration: Bedingt willkommen

Trotz der oft schrillen Debatte über Zuwanderung sind die Einstellungen in der Bevölkerung heute weniger ablehnend als vor zwei Jahren. Allerdings ist die Gesellschaft in dieser Frage so uneins,... Mehr»
">

Broders Spiegel: Wie wäre es mit Willkommenskultur für Dissidenten?

Die Bundesregierung könne doch all den Diktatoren und Despoten dieser Welt anbieten, ihnen die Dissidenten und Oppositionellen abzunehmen, die in deren Kerkern sitzen, meint Henryk M. Broder. Mehr»
">

Urteil zur Messer-Attacke in Burgwedel: Fünf Jahre Jugendstrafe für syrischen „Musterflüchtling“ (17) Abdullah A.

Versuchter Totschlag, so urteilte das Gericht gegen Abdullah A., den jugendlichen Syrer, der mit seiner Familie seit rund fünf Jahren in Burgwedel lebt, abgeschottet von der übrigen Bevölkerung. Er... Mehr»
">

„Merkels Sturz noch in diesem Sommer“ auf Beschluß der Bilderberger?

Politiker kommen und gehen, wer bleibt ist das Volk. Wieso schreiben nun die Medien gegen Merkel? Vor zwei Wochen tagten die Bilderberger ... Mehr»
">

Gauland über das Scheitern seiner Vorgänger: „Die AfD will nicht von oben herab geführt werden“

Die AfD könne zur zweiten Volkspartei werden, sagte der AfD-Franktionschef im Interview mit der "Jungen Freiheit". Darin erklärt er unter anderem, wie er an die Spitze der Partei kam und warum Lucke... Mehr»
">

Cottbus hat genug: Nach Straftaten keine weiteren Flüchtlinge mehr – Niemand will ein Kandel 2

Nach einer Reihe von Auseinandersetzungen zwischen Syrern und Deutschen wird die Stadt Cottbus zunächst keine weiteren Flüchtlinge mehr aufnehmen, wie das brandenburgische Innenministerium deutlich... Mehr»
">

Willkommenskultur vs. Abschottung: Ska Keller und Jörg Meuthen diskutieren bei „Phönix“

Ein Streitgespräch: Der Sender "Phönix" holte sich die Grünen-Politikerin Ska Keller und AfD-Chef Jörg Meuthen ins Studio. Thema war "Willkommenskultur versus Abschottung". Mehr»
">

Mohring: Union muss „Diskursmacht“ zurückgewinnen – und mehrheitlich „linker Weltsicht“ eigenen Diskurs entgegensetzen

Die Unionsparteien dürften sich "weder auf einen Überbietungswettbewerb mit der AfD einlassen, noch sich an pseudo-antifaschistischen Ritualen von links beteiligen", schreibt Thüringens CDU-Chef... Mehr»
">

Willkommenskultur beenden: CDU-Innenexperte fordert „Abschiedskultur“

Politiker von CDU und SPD haben sich für ein Ende der Willkommenskultur ausgesprochen. Innenexperte Schuster (CDU) mahnt an, Abschiebungen müssten noch konsequenter erfolgen. Er zweifelt an der... Mehr»
">

Gewalt durch Migrantenkinder an Schule in Schleswig-Holstein: Stimmung am Kippen

In Schleswig Holstein ist es zu gewalttätigem Verhalten von Schülern mit Migrationshintergrund gekommen. Besorgt äußerten sich Eltern von betroffenen Kindern auf Facebook. In der Kleinstadt... Mehr»
">

Salzburger Silvester-Täter bleiben in Österreich: Sexuelle Belästigung keine „schwere Straftat“

"Hier muss es eine sofortige Änderung mit einer Strafgesetznovelle geben", kommt dazu aus ÖVP-Regierungskreisen. Allerdings: Praktisch lassen sich ohnehin nur wenige Asylwerber in die Heimat... Mehr»
">

Ipsos-Institut Umfrage: Mehrheit der Deutschen sieht Flüchtlingszustrom mit Skepsis

Von der Aufnahme der zahlreichen Flüchtlinge versprechen sich laut einer repräsentativen Umfrage nur wenige Deutsche positive Effekte für ihr Land. Mehr»
">

CSU-Innenpolitiker Uhl: Migrantenzustrom wie „Lawinenabgang“

Der CSU-Bundestagsabgeordnete Hans-Peter Uhl hält den von Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) gezogenen Vergleich des Migrantenzustroms mit einer Lawine für zutreffend: "Wenn man die... Mehr»
">

Aufbruchstimmung: Jetzt will auch Westafrika nach Deutschland zu „Mom Merkel“

Nicht nur in Deutschland – auch in Westafrika ist die Flüchtlingskrise das Thema Nr. 1. Nur wird sie dort als Verheißung wahrgenommen. Mehr»