Schlagwort

Wirtschaftskrise

">

Euro-Gruppe lehnt Verlängerung von Griechenland-Hilfen ab

Die Euro-Finanzminister haben eine Verlängerung der Hilfsmaßnahmen für Griechenland abgelehnt. Die Euro-Gruppe sei über das überraschend angekündigte Referendum Griechenlands zur Sparpolitik... Mehr»
">

Referendum? Nein! Schäuble erklärt Verhandlungen EU-Griechenland für beendet

Tsipiras spricht von einem Referendum zu dem Sparprogramm. Wie reagiert Schäuble? Er erklärt die Verhandlungen für beendet. Mehr»
">

Schulz wirft Tsipras „blanke Ideologie“ vor

Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz (SPD), hat das griechische Referendum begrüßt, aber Ministerpräsident Alexis Tsipras scharf für dessen Positionierung kritisiert:... Mehr»
">

Steinmeier: Tsipras muss sich für Brüsseler Kompromiss positionieren

Der deutsche Außenminister Frank-Walter Steinmeier erwartet vom griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras, dass er sich vor dem geplanten Referendum am 5. Juli „klar innerhalb seiner... Mehr»
">

Wagenknecht: Vorschläge der Griechenland-Gläubiger verantwortungslos

Sahra Wagenknecht, stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion, kritisiert die Vorschläge von EU, EZB und IWF zur Lösung der Griechenland-Krise als verantwortungslos und fordert einen... Mehr»
">

Grüne signalisieren Zustimmung zu Rettungsplan für Griechenland

Der Chef der Grünen-Fraktion im Bundestag, Anton Hofreiter, hat Zustimmung der Grünen zu der sich abzeichnenden Verlängerung des Hilfspakets für Griechenland signalisiert. "Unsere Fachleute... Mehr»
">

Gabriel offen für Referendum in Griechenland

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat sich offen für den Vorschlag des griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras, ein Referendum über ein mögliches Sparprogramm abhalten zu lassen... Mehr»
">

Wirtschaftsweisen-Chef sieht Chance für stärkeren Euro

Der Euro kann nach Auffassung des Chefs der Wirtschaftsweisen mittelfristig gestärkt aus dem Schuldenstreit mit Griechenland hervorgehen. „Wir sind auf die Regeleinhaltung als grundlegendes... Mehr»
">

Gysi: Merkel muss Griechenland retten

Der Vorsitzende der Linksfraktion im Bundestag, Gregor Gysi, hat Kanzlerin Angela Merkel vor Beginn der entscheidenden Verhandlungen aufgefordert, Griechenland zu retten. "Frau Merkel kann sich... Mehr»
">

Griechenland: IWF distanziert sich von Schuldentragfähigkeitsanalyse

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat sich von der heute bekannt gewordenen Schuldentragfähigkeitsanalyse Griechenlands distanziert. Das kursierende Papier sei keine gemeinsame Position der... Mehr»
">

Bericht: Griechenland lehnt Vorschläge der Gläubiger ab

Die griechische Regierung hat offenbar die jüngsten Vorschläge der Gläubiger abgelehnt. Das berichtet die Nachrichtenagentur ANA-MPA unter Berufung auf griechische Regierungsvertreter. Die... Mehr»
">

SPD-Fraktionsspitze weist Forderung nach Umschuldung für Athen zurück

Die Forderung von SPD-Fraktionsvize Axel Schäfer nach einer Umschuldung für Griechenland stößt nach einem Bericht der „Berliner Zeitung“ (Sonnabendausgabe) auf entschiedenen Widerstand... Mehr»
">

Merkel: Athen sollte „großzügiges Angebot“ der Institutionen annehmen

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat erneut eine Einigung im Schuldenstreit mit Griechenland angemahnt: Bei einem Treffen mit dem griechischen Regierungschef hätten sie und der französische Präsident... Mehr»
">

Oettinger: EU ist auf möglichen Grexit vorbereitet

EU-Kommissar Günther Oettinger ist sich sicher, dass die Vertreter der Europäischen Union in den kommenden Tagen alles unternehmen werden, um Griechenland in der Währungsunion zu halten –... Mehr»
">

Wirtschaftsweisen-Chef warnt vor „Deal“ mit Griechenland

Christoph Schmidt, Vorsitzender des Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung, hat die Regierungen der Euro-Länder eindringlich vor einer rein politisch... Mehr»
">

Gläubiger-Institutionen beklagen Stillstand bei Griechenland-Verhandlungen

Vor den entscheidenden Verhandlungen mit Griechenland am Samstag herrscht bei Vertretern der internationalen Gläubiger offenbar Resignation. "Die Meinungsverschiedenheiten werden nicht... Mehr»
">

Athens Wirtschaftsminister: Kein Wille zu Verhandlungen bei Geldgebern

Der griechische Minister für Wirtschaft, Infrastruktur, Schifffahrt und Tourismus, Giorgos Stathakis, sieht keinen Willen zu Verhandlungen bei den Geldgebern Griechenlands. Das sagte er im Interview... Mehr»
">

SPD-Fraktionsvize Schäfer will Umschuldung für Griechenland

Angesichts der dramatischen Auswirkungen der anhaltenden Schuldenkrise in Griechenland hat der für Europa zuständige Vize-Chef der SPD-Fraktion im Bundestag, Axel Schäfer, spürbare... Mehr»
">

Griechenland-Krise: Eurogruppe will Gespräche am Samstag fortsetzen

Die Eurogruppe hat ihr Treffen zu Griechenland am Donnerstag ohne konkrete Vereinbarung beendet: Am Samstag sollen die Gespräche fortgesetzt werden. Das teilte Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem... Mehr»
">

Griechenland-Krise: Merkel sieht noch nicht die nötigen Fortschritte

Im Schuldenstreit mit Griechenland hat Bundeskanzlerin Angela Merkel die Erwartungen an den EU-Gipfel gedämpft: „Nach dem, was ich heute vor der Sitzung der Finanzminister gehört habe, haben... Mehr»