Schlagwort

Wirtschaftspolitik

">

Merkel: Balance zwischen Datenschutz und Datennutzung nötig

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat mit Blick auf die Digitalisierung erneut für Ausgewogenheit zwischen Datenschutz und neuen Geschäftsmöglichkeiten plädiert. Deutschland müsse darauf... Mehr»
">

Berlin und Paris wollen Europa auf Digitalkurs trimmen

Deutschland und Frankreich wollen Europas Wirtschaft gemeinsam fit fürs digitale Zeitalter machen und so die Online-Vorherrschaft der USA angreifen. Wenn die Digitalisierung der Produktion nicht... Mehr»
">

Nur noch 6.700 deutsche Seeleute auf See

Die sinkende Zahl deutscher Seeleute auf Schiffen könnte Lotsen, Schiffsverwaltungen und andere maritime Betriebe künftig vor Nachwuchsprobleme stellen. Mehr»
">

Putin lobt deutsche Investoren in Russland

Der russische Präsident Wladimir Putin hat das Verhalten deutscher Investoren trotz der Wirtschaftssanktionen als pragmatisch gelobt. Mehr»
">

Anlagenbauer Dürr: „Einem guten Unternehmer geht es nicht nur um den Gewinn.“

Der ehemalige Bahn-Chef und Firmenpatriarch Heinz Dürr bemängelt einen fehlenden Rückhalt für Unternehmertum in der Politik. „Verstehen Politiker wirklich, wie ein Unternehmen funktioniert, was... Mehr»
">

Industriepräsident Grillo macht Flüchtlingen Hoffnung

Die Wirtschaft will Flüchtlingen mit einer guten Bleibeperspektive möglichst unbürokratisch Arbeit geben.  „Wir sind bereit, allen Asylsuchenden mit berechtigten Chancen auf ein... Mehr»
">

Merkel will mehr Gründergeist in Deutschland

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat Versäumnisse bei der Förderung von Unternehmensgründern eingeräumt. „Wir sind nicht immer so schnell, wie wir sein müssten“, sagte sie in Garching bei... Mehr»
">

Chinas Zentralbank wertet Yuan deutlich ab

Peking (dpa) – Chinas Zentralbank hat die Währung des Landes mit einem Rekordeingriff auf Talfahrt geschickt. Der Mittelkurs des Yuan im Vergleich zum US-Dollar wurde um 1,9 Prozent... Mehr»
">

Russland-Krise bedroht in Deutschland fast 500.000 Jobs und bis zu 27 Milliarden Euro

Die andauernde Wirtschaftskrise in Russland bedroht in Deutschland einer Studie zufolge fast eine halbe Million Jobs und europaweit weit mehr als zwei Millionen Arbeitsplätze. Mehr»
">

Putin will Russland bei Wirtschaftsforum Weg aus der Krise weisen

St. Petersburg (dpa) - Kremlchef Wladimir Putin spricht heute vor Tausenden internationalen Wirtschaftsvertretern zur Lage der Rohstoffmacht. Mit Spannung wird zudem ein Treffen von Putin und dem... Mehr»
">

Frisches Geld für Autobahnen – Politik für neue Investitionsprojekte

Berlin (dpa) - Bund und Länder wollen künftig in einer neuen staatlichen Infrastrukturgesellschaft die Autobahnen betreiben und Geld von privaten Investoren einsammeln. Damit soll der Verfall... Mehr»
">

DIHK-Umfrage: Fast die Hälfte der Firmen investiert im Ausland

Frankfurt/Berlin (dpa) - Deutsche Unternehmen sehen ihre Chance immer häufiger im Ausland. Fast die Hälfte (47 Prozent) der Unternehmen gaben in der jüngsten Umfrage des Deutschen Industrie- und... Mehr»
">

Exportabhängigkeit: USA rüffeln deutsche Wirtschaftspolitik

Washington (dpa) - Die US-Regierung hat von der Bundesregierung erneut Maßnahmen zur Steigerung der Binnennachfrage gefordert. Die größte Volkswirtschaft Europas dürfe sich nicht auf ihre... Mehr»
">

Analyse: Der chinesische Drache lahmt

Peking/Frankfurt (dpa) - Chinas Wirtschaft läuft nicht mehr unter dem Volldampf voriger Jahre - heimische Firmen und Investoren aus aller Welt setzen daher auf neue Rezepte und klare Ansagen der... Mehr»