Schlagwort

Xinjiang

">

„Süddeutsche“: China wird zur Digital-Diktatur – totale Überwachung durch Corona-App

Das Regime in Peking hat die Corona-Krise genutzt, um seine Politik der totalen digitalen Überwachung landesweit auszubauen. Unternehmen wie Huawei oder Hikvision nutzen dazu Erfahrungen aus... Mehr»
">

Wie abhängig ist Deutschland von China? Corona-Krise als Anlass zur Suche nach Alternativen

Die Corona-Krise hat auf eine wenig angenehme Weise darauf hingewiesen, wie stark Deutschland von China als Partner in Produktion und Lieferkette abhängig ist. Eine Rückverlagerung der Produktion... Mehr»
">

Konfuzius-Institut in Basel schließt

Die Konfuzius-Institute laufen unter dem Motto der Kulturförderung zwischen China und den westlichen Ländern. Doch tatsächlich unterstehen die Institute dem Propagandaministerium der... Mehr»
">

Mike Pompeo warnt US-Gouverneure vor chinesischem Einfluss

US-Außenminister Pompeo sprach am 8. Februar bei einer Tagung vor den Gouverneuren der USA. Dabei kritisierte er vor allem die chinesische Unterwanderung in den einzelnen Bundesstaaten. Er hielt alle... Mehr»
">

Bericht: Peking entwickelt neue Taktiken zur Beeinflussung globaler Medien

Die US-amerikanische NGO Freedom House beklagt: Die KP Chinas habe zu "verdeckten und korrupten Taktiken" sowie "Nötigungs- oder Zwangstaktiken" gegriffen, um ihre Version von den Geschehnissen in... Mehr»
">

Chinas KP will Bibel und Koran „sozialistisch“ umschreiben

Was progressive Theologen im Westen seit Jahrzehnten durch Lehre und Dialog anstreben, will die Kommunistische Partei Chinas (KPCh) nun per staatlicher Anordnung erzwingen: nämlich eine Neufassung... Mehr»
">

Leaks legen Eskalationsabsicht offen: Chinas Kommunisten sprechen von „Angriffskrieg“ gegen Uiguren

Unter dem Vorwand, den radikalen Islam zu bekämpfen, hält das Regime in Peking eine Million Muslime in der Provinz Xinjiang in Umerziehungslagern fest. Die „New York Times“ publizierte Leaks,... Mehr»
">

Chinesische Regierung verschleppt Angehörige von Uiguren in Konzentrationslager

"Es ist unmöglich, irgendeine Nachricht zu schicken", erklärt der uigurische Ökonom Burhan Saiti, der an einer Istanbuler Universität unterrichtet. "Wenn wir unsere Verwandten zu kontaktieren... Mehr»
">

Joshua Wong im US-Senat: Das System „Ein Land – zwei Systeme“ ist nun völlig am Zusammenbrechen

Die Wirtschaft lahme, weil die freie Rede in Gefahr sei und es immer mehr Druck auf die Bürger gebe, ihre politische Meinung für sich zu behalten. Die Frage der nationalen Identität ist zu einer... Mehr»
">

Experten über Handelskrieg: Je stärker Chinas Waffeneinsatz, umso schlimmer die Folgen für China selbst

US-Präsident Donald Trump erklärte kürzlich: der derzeitige Handelskrieg mit China hätte schon viel früher stattfinden müssen. China Beobachter sind der Meinung, dass China sich durch... Mehr»
">

Grüne: Bundesregierung muss sich für Uiguren in China einsetzen

Nach jüngsten Berichten über die Unterdrückung der uigurischen Minderheit in China hat die Grünen-Sprecherin für Menschenrechte, Margarete Bause, die Bundesregierung zum Handeln aufgefordert.... Mehr»
">

Türkei kritisiert Chinas „Konzentrationslager“ für Uiguren

Seit der Machtergreifung der Kommunistischen Partei werden die Uiguren in China systematisch unterdrückt. Politische und kulturelle Indoktrinierung in Konzentrationslagern ist dabei keine Seltenheit.... Mehr»
">

Debatte im Bundestag: China – Konzentrationslager, Organraub und Bevölkerungsaustausch bei den Uiguren

Um 20:15 Uhr debattierte der Bundestag zu Menschenrechtsverbrechen in China. Rund zwei Millionen Menschen sind in Konzentrationslagern in Xinjiang eingesperrt, wie die UNO und andere berichteten. Für... Mehr»
">

China: Erzwungene Medikamententests an Minderheiten und Gewissensgefangenen

Zwei kürzlich veröffentlichte Berichte über die Menschenrechtssituation in China offenbaren, dass die Regierung an willkürlich gefangengehaltenen Menschen in China Medikamente testet - mit... Mehr»
">

Zehntausende nach Beben in chinesischer Provinz Sichuan in Sicherheit gebracht

Nach dem starken Erdbeben im Süden Chinas brachten die chinesischen Behörden heute zehntausende Menschen in Sicherheit. Mehr»
">

Mindestens acht Tote bei Erdbeben im Westen Chinas

Heute bebte die Erde in China: Bei einem Beben der Stärke 5,4 kamen heute acht Menschen ums Leben, mehr als 20 weitere wurden verletzt. Mehr»
">

Uiguren in China: Unter Herrschaft der Kommunistischen Partei ist kein Leben als Mensch möglich

Im Internet kursiert derzeit ein Bericht über den Umgang mit bestimmten Volksgruppen in China. Die Regierung geht gegen muslimische Uiguren in gleicher Weise vor, wie in anderen Teilen des Landes... Mehr»
">

China blockt Deutsche mit Türkei-Verbindung bei Einreise ab

Deutsche und andere EU-Bürger mit türkischer Abstammung haben vermehrt Probleme bei der Einreise nach China. Dabei reicht es einen türkisch klingenden Namen oder einen Einreisestempel vom... Mehr»
">

Muslimischer gegen kommunistischen Totalitarismus: Al-Qaida fordert das Kalifat in der Uiguren-Region Xinjiang

In einem 2014 erschienenen Recruiting-Magazin von al-Qaida werden die Untaten aufgelistet, welche das Chinesische Kommunistische Regime den Uiguren, einer muslimischen Minderheit, angetan hat. Doch... Mehr»
">

Gab es ein Massaker an Muslimen in Westchina?

Uiguren-Führer außerhalb Chinas behaupten, dass ein Massaker mit vermutlich tausenden Toten und Verletzten in der westlichen Provinz Xinjiang in China stattfand, in der Heimat der muslimischen... Mehr»