Schlagwort

Zyklon

">

Millionen Menschen nach Zyklon „Fani“ in Indien obdachlos und ohne Strom

Eine Woche nach dem Durchzug des Zyklon "Fani" in Indien und Bangladesch sind im Osten Indiens weiterhin Millionen Menschen obdachlos. Mindestens 42 Menschen wurden getötet. Mehr»
">

Schwerer Zyklon erreicht indische Küste: Erste Todesopfer – Flugverkehr unterbrochen

In Indien gibt es erste Todesopfer durch Zyklon "Fani". Wie die Behörden im östlichen Bundesstaat Odisha mitteilten, starben dort am Freitag zwei Menschen, nachdem "Fani" mit Windgeschwindigkeiten... Mehr»
">

Orkantief „Fani“ in Indien: Fast 800.000 Menschen fliehen vor schlimmstem Sturm seit Jahren

Indien bereitet sich auf einen mächtigen Wirbelsturm vor. Fast 800.000 Menschen aus dem Bundesstaat Odisha an der Ostküste wurden schon in der Nacht zu Donnerstag an "sicherere Orte" gebracht, wie... Mehr»
">

Sorge vor neuem Leid: Weiterer Zyklon trifft Mosambik

Noch sind die Schäden von Wirbelsturm "Idai" nicht beseitigt, da werden die Menschen in Mosambik schon von einem neuen Zyklon getroffen. Droht dem zu den ärmsten Ländern der Welt gehörenden Staat... Mehr»
">

Rotes Kreuz zu Übeschwemmung in Mosambik: Bereiten uns auf das Schlimmste vor

In Mosambik, Simbabwe und Malawi kämpfen mehr als zwei Millionen Menschen mit den Folgen des Wirbelsturm "Idai". Die Behörden gehen von mindestens 705 Toten aus, es werden noch hunderte vermisst. Mehr»
">

Mosambik: Helfer warnen nach Zyklon vor Krankheiten

Zehntausende haben im Zentrum Mosambiks ihr Zuhause, ihr Einkommen und oftmals auch Familienmitglieder verloren. Helfer bemühen sich zumindest um eine notdürftige Versorgung. Doch schon droht die... Mehr»
">

„Binnenmeere“: Mosambik erklärt wegen Überschwemmungen den Notstand

Wegen verheerender Überschwemmungen im Zentrum des Landes nach dem schweren Tropensturm „Idai“ hat Mosambiks Regierung den Notstand erklärt. Zudem gelten ab Mittwoch drei Tage Staatstrauer, um... Mehr»
">

Mehr als hundert Vermisste nach Zyklon „Idai“ in Simbabwe

In Simbabwe kamen durch sintflutartigen Regen mindestens 66 Menschen ums Leben, mehr als hundert werden noch vermisst. Mehr»
">

Sturm über Neuseeland: Zehntausende ohne Strom

Der Zyklon "Gita" hat im Pazifik schon große Schäden angerichtet. Jetzt ist Neuseeland an der Reihe - in mehreren Regionen gilt der Notstand. Mehr»
">

Wirbelsturm Debbie

Mehr»
">

Zyklon „Yasi“ und seine anhaltenden Folgeschäden

Zyklon „Yasi“ sorgt in Australien weiterhin für schwere Regenfälle - Regierung befasst sich mit wirtschaftlichen und politischen Auswirkungen Mehr»
">

Ein Jahr später

Ein Jahr nach dem Zyklon „Nargis“ über Burma, der über 100.000 Menschen in den Tod riss, ist der Alltag zurückgekehrt. Arbeiter trocknen in der Sonne die Fische.   Mehr»