Whistleblower: NSA-Mitarbeiter wegen Datenweitergabe festgenommen

Epoch Times5. Oktober 2016 Aktualisiert: 5. Oktober 2016 19:51
Das FBI hat offenbar einen weiteren Whistleblower festgenommen, der für die gleiche Firma von Edward Snowden gearbeitet hat. Es wird geprüft, ob er Programmcodes zur Regierungsspionage entwendet und weitergegeben hat.

Das FBI hat offenbar in den vergangenen Wochen einen externen Mitarbeiter des US-Geheimdienstes NSA wegen des Verdachts auf Diebstahl und Weitergabe geheimer Daten festgenommen.

Das berichtet die „New York Times“. Demnach werde geprüft, ob der Mann Programmcodes, die entwickelt worden seien, um in die Netzwerke fremder Regierungen einzudringen, entwendet und weitergegeben habe.

Der Mann soll für die gleiche Firma gearbeitet haben wie Whistleblower Edward Snowden.

Snowden hatte im Jahr 2013 geheime Unterlagen der NSA mitgenommen und an Journalisten weitergegeben. (dts)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN