Android 5.0 Lollipop – Auf Galaxy S5 und Galaxy S4 getestet, Note 3 steht noch aus

Epoch Times7. November 2014 Aktualisiert: 7. November 2014 14:53

Android 5.0 Lollipop soll nicht nur für das Galaxy S5 und S4 sondern auch für das Note 3 kommen. Das bedeutet, dass auch für das Note 3 das Android 4.4.4 KitKat-Update übersprungen wird.

Sam Mobile, der Tech-Tippgeber und Firmware-Spezialist hat das Privileg Vorabversionen der aktuellsten Samsung Firmware zu testen und hat einen Build von Android 5.0 Lollipop für das Samsung Galaxy S4 untersucht.

Der getestete Build (LRX02E, anstatt dem vor 3 Tagen veröffentlichten LRX21M) soll noch nicht auf der finalen Version beruhen.

Die Software sei auch noch recht buggy: Zum Beispiel funktioniere WLAN noch nicht, weswegen sich der Tech-Tippgeber gegen einen Leak der Firmware entschieden hat.

Trotzdem konnte der Android-Build die Tester mit schnellen und weichen Animationen im überraschen, was unter anderem an einem besseren Memory-Management liegen soll (siehe Video unten)

Eine wichtige Änderungen in der UI ist, dass nun das Display während der Änderung der Helligkeit gesehen werden, kann. So kann der Effekt direkt beobachtet werden.

Wie erwartet, wurden auch die einschlägigen Apps, wie Telefon, Nachrichten, Kontakte, Rechner, Uhr etc. entsprechend Googles Material-Design überarbeitet.

Die Schriftart hat eine systemweite Anpassung erhalten – sie entspricht genau der vorherigen, ist aber um einen Tick dünner geworden.

Weitere kleine Änderungen sind ein neues Suchfenster für der Medien-Suche, die Übernahme des Sperrbildschirms vom Note 4.

Einen allerersten Blick auf die neue Benutzeroberfläche im Test-Einsatz auf dem Galaxy S4 kann hier geworfen werden:

https://youtube.com/watch?v=C8qD_h6iL1g%23t%3D93

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN