Android 5.0 Lollipop für HTC One M7 und M8 – Release-Datum entweder Ende 2014 oder Anfang 2015

Epoch Times5. November 2014 Aktualisiert: 5. November 2014 11:26

Sehr bald wird das Android 5.0 Lollipop Update auf den aktuelleren HTC-Geräten kommen.

Anders als die meisten Unternehmen, hat HTC seinen Zeitplan für die Aktualisierung festgelegt.

"Wir werden mit der weltweiten Veröffentlichung des Updates für das HTC One (M8) und HTC One (M7) innerhalb von 90 Tagen nach Eingang der endgültigen Software von Google beginnen und kurz danach mit anderen Familienmitgliedern der One-Serie und weiteren ausgewählten Geräten fortfahren", hieß es.

Eine 90-Tage-Frist würde das Update entweder ganz am Ende des Jahres oder irgendwann im Januar 2015 erwarten lassen, da es nicht eindeutig ist, wann HTC die endgültige Software von Google erhält.

Seit dem 3. November wird das Lollipop-Update für Google Nexus-Produkte herausgebracht, aber HTC hat wahrscheinlich etwas früher Zugang zur Software, da das Unternehmen das erste Gerät mit dem neuen Betriebssystem, das Nexus 9, herstellt, obwohl einer der Entwickler sagte, dass sie nicht den Code vor dem 3. November erhalten hätten.

Tech Radar weist darauf hin, dass die meisten der anderen HTC Handys aus dem letzten Jahr wahrscheinlich ebenfalls das Update erhalten.

"Generell ist die Regel, dass, je neuer und hochkarätiger ein Gerät ist, desto wahrscheinlicher ist es für das Gerät, ein neues Update zu erhalten.

So wird das HTC Desire Eye mit ziemlicher Sicherheit ganz vorn in der Schlange zu finden sein", hieß es.

"Das HTC One Mini 2, das HTC One Mini und vielleicht das HTC One Max – und einige anderen aktuelle Desire-Handys – dürften ebenfalls das Update erhalten, aber wahrscheinlich erst irgendwann nach dem One M7 und dem One M8.

"Einem Leack nach, sollen das One Mini 2 und das Desire 816 ihr Lollipop-Update erst irgendwann im März oder April bekommen, während das One Max, One Mini und das Butterfly S einen Android-Rollout zwischen März bis Mai erwarten dürfen." (zs/dk)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN