Apple: „Bitcoin-App“ aus Store entfernt

Epoch Times6. Februar 2014 Aktualisiert: 6. Februar 2014 10:56

Apple hat die beliebte Bitcoin-App "Blockchain" aus seinem App-Store entfernt.

Mit rund 120.000 Nutzern war Bitcoin-App die weltweit populärste Anwendung. Sie diente als sogenanntes "wallet".

Anwender konnten Zahlungen in Bitcoin erhalten und tätigen. Blockchain war bisher der einzige Bitcoin-Dienst für Apple-Nutzer.

Blockchain ist jedoch nicht der erste App, der aus dem Apples App-Store gelöscht wurde: 2013 wurde die Anwendung BitPak entfernt und danach ein Service namens "Coinbase".

Es wird vermutet, dass dies eine Strategie ist und Apple ein mobiles Bezahlsystem plant.

Blockchain-Betreiber Nicolas Cary sagte gegenüber "Wired", "dies ist eine Taktik die Konkurrenz auszuschalten". (so)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN