Foto: Getty Images

Apple Watch: Einladungen für das Media-Event am 9. März sind raus

Epoch Times28. Februar 2015 Aktualisiert: 28. Februar 2015 22:03

Das Event für die Apple Watch und damit für einen neuen Formfaktor, dessen sich das Unternehmen aus Cupertino angenommen hat, ist für den 9. März in San Francisco angekündigt worden.

Apple Chef Tim Cook hatte den Verkauf der ersten Computeruhr aus dem Hause Apple für April angekündigt. Leider hielt man sich mit der Angabe des exakten Startdatums bislang zurück. Nun soll es laut MacRumors neue Informationen geben, wonach der Starttermin eher Anfang als Ende April sein würde.

In den ersten Tagen des Aprils soll demnach die Anlieferung der Uhren zu zentral gelegenen Verkaufsstellen erfolgen. Danach soll von der ersten vollen Aprilwoche an (6. bis zum 10. April) der Verkauf der Smartwatch beginnen.

Ziemlich genau einen Monat zuvor also, findet bei einem Media-Event die Vorstellung der Apple Watch statt und noch viele Details liegen völlig im Dunkeln. Vor allem über die Akkulaufzeit und die vollständige Preistabelle wurde viel spekuliert.

Bislang wurden die konkreten Starttermine für kommende Produkte von Apple bei solchen Events bekannt gegeben, und auch, ab wann Vorbestellungen möglich sind. Natürlich wird das Event nach Apple-Manier live übertrage. (dk)



Gerne können Sie EPOCH TIMES auch durch Ihre Spende unterstützen:

Jetzt spenden!


Kommentare
Liebe Leser,

vielen Dank, dass Sie unseren Kommentar-Bereich nutzen.

Bitte verzichten Sie auf Unterstellungen, Schimpfworte, aggressive Formulierungen und Werbe-Links. Solche Kommentare werden wir nicht veröffentlichen. Viele Kommentare waren bisher schon anregend und auf die Themen bezogen. Wir bitten Sie um eine Qualität, die den Artikeln entspricht, so haben wir alle etwas davon.

Da wir die juristische Verantwortung für jeden veröffentlichten Kommentar tragen müssen, geben wir Kommentare erst nach einer Prüfung frei. Je nach Aufkommen kann es deswegen zu zeitlichen Verzögerungen kommen.

Die Kommentarfunktion wird immer weiter entwickelt. Wir freuen uns über Ihr konstruktives Feedback, sollten Sie zusätzliche Funktionalitäten wünschen an [email protected]


Ihre Epoch Times - Redaktion