Bekommt Chromecast jetzt von Microsoft Konkurrenz?

Epoch Times25. August 2014 Aktualisiert: 25. August 2014 11:42

Microsoft scheint an etwas arbeiten, um mit Googles populären digitalen Mediaplayer Chromecast zu konkurrieren.

Windows Phone Daily fand ein mysteriöses "HD-10" Gerät in Microsofts "Mobiles FCC" Produktdatenbank, das über eine USB-Verbindung, WiFi und einen HDMI-Anschluss verfügt.

Dieses Gerät wurde von Nokia Power User als "Miracast Dongle" bezeichnet, was bedeutet, dass es in Verbindung mit Microsofts Screen Sharing Technologie, Miracast, auf Windows 8.1, RT und Microsoft Windows Phone 8.1 funktioniert.

Dieser "Miracast Dongle" könnte es Nutzern ermöglichen, das Bild von ihrem Tablett, Laptop oder Smartphone auf ihren Fernseher zu übertragen. Das ist praktisch um Spiele, Videos etc. auf größeren Bildschirmen betrachten zu können.

Jedoch scheint Miracast lediglich zur Übertragung der bildlichen Information, und nicht wie Googles Chromecast, auch zum Streamen von Videos geeignet zu sein. In diesem Fall wäre das Gerät also kein 100%-iger Ersatz für Google Chromecast.

Chromecast erlaubt Nutzern Content auf den Fernseher zu laden und dann zu anderen Anwendungen oder Spielen auf dem mobilen Geräten zu wechseln.

Bislang hat Microsoft das Gerät oder andere Pläne nicht für sein nächstes großes Launch-Event angekündigt, aber es könnte auf der Veranstaltung zur Veröffentlichung des Lumia 730 und 830, die für den 4. September geplant ist, zu sehen sein. (lo/dk)

Mögen Sie unsere Artikel?
Unterstützen Sie EPOCH TIMES
HIER SPENDEN